DAX wieder auf Rekordkurs


Ifo-Geschäftsklima stagniert


Das Ifo-Geschäftsklima stagnierte im Mai bei rev. 89,3 Punkten, nach zuvor drei Anstiegen in Folge. Während die Erwartungen zum vierten Mal in Folge zugelegt haben, verzeichnete die Lageeinschätzung einen Dämpfer. Nach mehreren positiven Überraschungen seitens der Konjunkturdaten in den zurückliegenden Wochen ist dies ein leichter Rückschlag. Angesichts der drei zurückliegenden Anstiege stützt die Stagnation des Geschäftsklimas im Mai zwar den vorsichtigen Optimismus der Bundesbank bezüglich einer fortgesetzten Erholung der Konjunktur im zweiten Quartal. Die Bäume wachsen aber gleichwohl nicht in den Himmel. Positiv ist vor allem zu werten, dass die Erwartungen zum vierten Mal in Folge gestiegen sind und erstmals seit April 2023 die Marke von 90 Punkten hinter sich gelassen haben. Die weltwirtschaftliche Lage hat sich stabilisiert, der Inflationsdruck lässt sukzessive nach, und die EZB steht kurz vor ihrer ersten Zinssenkung. All dies sind Argumente für eine Erholung der deutschen Wirtschaft im weiteren Jahresverlauf. Risiken und Unwägbarkeiten bleiben jedoch, u.a. die geopolitische Lage sowie die Möglichkeit, dass auf die ersehnte EZB-Zinswende nur sehr zögerlich weitere geldpolitische Lockerungsschritte folgen werden.

DAX startet erfolgreich in die KW 22


Der DAX-Index hat bereits am vergangenen Freitag aus markttechnischer Sicht eine „Schlüsselumkehr“ im Chartbild verankert. Zu Beginn der aktuellen Kalenderwoche setzte sich dieser positive Trend fort. Der Index verzeichnete ein Plus von 81 Punkten und steht aktuell knapp 119 Punkte unter seinem Allzeithoch. Historische Daten unterstützen diese positive Entwicklung: Eine Analyse der Kalenderwochenperformance am deutschen Aktienmarkt seit 1959 zeigt, dass in der KW 22 eines Börsenjahres deutsche Aktien tendenziell überdurchschnittlich ansteigen. Diese Tendenz lässt sich auch bei Betrachtung der Tagesdatenstatistik für diese Woche erkennen. Damit ist die saisonale Vorrausetzung für die Fortsetzung eines weiter steigenden DAX-Index in dieser Woche gegeben. Am kommenden Freitag wird sich zeigen, ob sich diese statistische Prognose auch in diesem Jahr bewahrheitet.

Konsumentenstimmung im Fokus


Neben der Veröffentlichung der Inflationserwartung der Verbraucher durch die EZB um 10:00 Uhr erwarten wir um 15:00 Uhr aus den USA den S&P Case-Shiller Hauspreisindex für den Monat März. Um 16:00 Uhr folgt das Conference Board Verbrauchervertrauen für Mai. Wir erwarten eine Verschlechterung der Konsumentenstimmung von 97 auf 94,5 Punkte.


Wichtige Hinweise


Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihre Anlageberaterin oder -berater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

22.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
22.07.2024Biden wirft das Handtuch
19.07.2024Sinkende Zinsen auch ohne Leitzinssenkung
18.07.2024EZB-Rat macht Sommerferien
18.07.2024EZB-Rat macht Sommerferien
17.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
17.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
17.07.2024Euroraum: Kreditnachfrage zieht an
17.07.2024Euroraum: Kreditnachfrage zieht an
16.07.2024Trump-Trades beflügeln die Wall Street
16.07.2024Trump-Trades beflügeln die Wall Street
15.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
15.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
15.07.2024Unternehmen starten in die Berichtssaison
15.07.2024Unternehmen starten in die Berichtssaison
12.07.2024US-Inflation sinkt überraschend deutlich
12.07.2024Zeit zum Luftholen.
11.07.2024Reiselust ungebrochen, Luftfahrtbranche im Auftrieb?
11.07.2024Reiselust ungebrochen, Luftfahrtbranche im Auftrieb?
10.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
10.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
10.07.2024Wenig Appetit auf europäische Aktien
09.07.2024Kein Sommermärchen in Deutschland
09.07.2024Kein Sommermärchen in Deutschland
08.07.2024Kein Sieger in Paris
08.07.2024Kein Sieger in Paris
05.07.2024Unterhaltsamer Freitag voraus!
04.07.2024US-Dienstleistungen überraschen negativ
03.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
03.07.2024Inflation fällt zwar, aber Zweifel bleiben
03.07.2024Inflation fällt zwar, aber Zweifel bleiben
02.07.2024Deutsche Inflation niedriger als erwartet
02.07.2024Deutsche Inflation niedriger als erwartet
01.07.2024Politische Börsen auf langen Beinen
28.06.2024Biden vs. Trump: 0:1
27.06.2024Yen auf tiefstem Niveau seit 1986
27.06.2024Yen auf tiefstem Niveau seit 1986
26.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
26.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
26.06.2024Nvidia-Kurseinbruch gestoppt




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr