Bankenindex auf 16-Jahreshoch


Der STOXX® Europe 600 Banks Net Return Index zählt im laufenden Börsenjahr zu den stärksten Branchenindizes in Europa. Zu den größten Kurstreibern gehörten die italienischen Institute. Die Entwicklung der Commerzbank und Deutsche Bank kann sich allerdings ebenfalls sehen lassen.

Der Bankensektor ist einer der großen Gewinner der Leitzinserhöhungen der zurückliegenden Jahre. Statt Strafzinsen zu zahlen, kassierten die Finanzinstitute wieder Zinsen. Das Ende der Nullzinspolitik versetzte die Banken wieder in der Lage, ein stattliches Zinsergebnis zu erwirtschaften. Rückenwind bekam der Sektor zudem von einer robusten Entwicklung an den Aktienmärkten, das sich mehrheitlich in soliden Handelsergebnissen widerspiegelte. Die Commerzbank erwirtschaftete 2023 das höchste Ergebnis seit 15 Jahren. Die Deutsche Bank konnte ebenfalls mit einem Milliardengewinn aufwarten. Beide Institute kauften zuletzt eigene Aktien zurück und erhöhen die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Die bevorstehende Zinswende drückte in den zurückliegenden Monaten auf die Renditen. Dies könnte im laufenden Jahr die Zinsergebnisse einiger Finanzinstitute belasten. Dennoch zeigt sich die Branche für das laufende Jahr mehrheitlich optimistisch. Eine Rückkehr zur Nullzinspolitik erscheint aktuell unwahrscheinlich. Katalysator sollen zudem die in den zurückliegenden Jahren eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen sein. Die meisten Häuser haben durch Filialschließungen und eine Verschlankung von Geschäftsprozessen Personal und sonstige Kosten eingespart. Die Deutsche Bank hat bereits weitere Stellenstreichungen angekündigt.

Der STOXX® Europe 600 Banks Net Return Index enthält 48 europäische Banken. Das Indexzertifikat spiegelt die Entwicklung des Index wider. Steigt der Index, profitiert auch das Indexzertifikat. Die Nettodividenden werden in der Indexberechnung berücksichtigt. Der Index wird aktuell mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 7,1 und einer Dividendenrendite von 6,5 Prozent bewertet. Ein schwacher Gesamtmarkt oder deutliche Konsolidierungen einiger Indexmitglieder könnten den Index allerdings unter Druck setzen.

STOXX® Europe 600 Banks Net Return Index in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)


Betrachtungszeitraum: 22.03.2004 – 21.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Refinitiv

Investment-Zertifikate für Spekulationen auf eine Aufwärtsentwicklung des Index

Basiswert Produkttyp WKN Verkaufspreis in Euro Finaler Bewertungstag Bemerkung
Commerzbank Aktienanleihe Protect HV4XJ2* 100,00%** 02.04.2025 Zinssatz: 10,9% p.a.; Barriere: 75%***
Deutsche Bank Aktienanleihe Protect HV4XJE* 100,00%** 02.04.2025 Zinssatz: 9,5% p.a.; Barriere: 75%***
STOXX Europe 600 Banks (Net Return) Indexzertifikat HR0KNJ 53,56 Open End Gebühr: 0,25 % p.a.
EURO STOXX Banks (Net Return) Indexzertifikat HR67CP 35,75 Open End Gebühr: 0,5 % p.a.
*Zeichnungsfrist bis 04.04.2024  (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; *** x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.03.2024; 09.45 Uhr

Faktor Optionsscheine Long für eine Spekulation auf einen Kursanstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
Commerzbank HB9CZS 8,58 9,850392  11,081691 5 Open End
Commerzbank HD09WY 14,42 11,081522  11,943664  10 Open End
Deutsche Bank HC01HJ 16,46 16817,382483  17417,763038  5 Open End
Deutsche Bank HC9791 20,18 17297,83682  17657,631826  15 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.03.2024; 09:45 Uhr

Faktor Optionsscheine Short für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
Commerzbank HD0QKH 3,51 14,772215  13,541689 -5 Open End
Commerzbank HD3NA0 4,21 13,541085  12,679872  -10 Open End
Deutsche Bank HD08ZU 1,75 16,365838  15,002564 -5 Open End
Deutsche Bank HD366E 2,61 15,001894  14,047774  -10 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 21.03.2024; 09:45 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

News

24.04.2024Tagesausblick für 25.04.: DAX® legt eine Pause ein. Zahlreiche Tech-Aktien legen Zahlen vor
24.04.2024Tesla – Musks Statements nach den Q1-Zahlen beflügeln
24.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Berichtsaison – DAX® weiterhin gefragt. Anleger setzen auf Einzelwerte.
24.04.2024DAX® setzt Erholungskurs fort. Halbleiter gefragt. Meta im Blickpunkt
24.04.2024DAX® setzt Erholungskurs fort. Halbleiter gefragt. Meta im Blickpunkt
23.04.2024Tagesausblick für 24.04.: DAX deutet Trendwende an. Ifo-Index und Meta im Blickpunkt
23.04.2024Amazon – CEO mit klarem Plan.
23.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Griff von Bullen und Bären
23.04.2024DAX® knackt wichtigen Widerstand. Gold und Silber brechen ein.
23.04.2024DAX® knackt wichtigen Widerstand. Gold und Silber brechen ein.
22.04.2024Tagesausblick für 23.04.: DAX erholt sich. Deutsche Börse, GE und Tesla legen Zahlen vor.
22.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Technologie- und Rüstungswerte weiter im Fokus
22.04.2024DAX startet freundlich. Bitcoin-Halving beflügelt Miner-Aktien
22.04.2024DAX startet freundlich. Bitcoin-Halving beflügelt Miner-Aktien
22.04.2024DAX startet freundlich. Bitcoin-Halving beflügelt Miner-Aktien
22.04.2024Stockers Börsencheck: Aktienmärkte unter Druck – auf Spurensuche
22.04.2024Stockers Börsencheck: Aktienmärkte unter Druck – auf Spurensuche
19.04.2024Nasdaq-100 Index – Reverse-Bonus-Cap profitieren von Konsolidierung
19.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX-Schwäche lockt Bullen und Bären
19.04.2024DAX setzt Konsolidierung fort. L`Oreal profitiert von guten Zahlen
18.04.2024Tagesausblick für 19.04.: DAX schließt am Tageshoch. Die 2. Reihe trumpft auf.
18.04.2024Tagesausblick für 19.04.: DAX schließt am Tageshoch. Die 2. Reihe trumpft auf.
18.04.2024Tagesausblick für 19.04.: DAX schließt am Tageshoch. Die 2. Reihe trumpft auf.
18.04.2024Puma auf dem Sprung
18.04.2024Pfizer – mit Seagan soll die Wende kommen
18.04.2024Die meistgehandelten Produkte: UnitedHealth Group, Gold und NVIDIA Calls dominieren den Handel
18.04.2024DAX – Schaukelbörse setzt sich fort. Aixtron im Fokus.
17.04.2024Tagesausblick für 18.04.: DAX bleibt im Abwärtstrend. Netflix und Nokia mit Zahlen
17.04.2024Tagesausblick für 18.04.: DAX bleibt im Abwärtstrend. Netflix und Nokia mit Zahlen
17.04.2024Intel erreicht Aufwärtstrend – Abprall bietet Inline-Chance!
17.04.2024Intel erreicht Aufwärtstrend – Abprall bietet Inline-Chance!
17.04.2024Aurubis – Kupferpreis stimuliert. Aktie steht vor wichtigem Ausbruch.
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Taxonomy-aligning Benchmarks
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr