Henkel – Bringen Zahlen nun die Wende?


Der Konsumgüterkonzern Henkel hat durchwachsene Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt, dafür aber für gute Stimmung beim Ausblick gesorgt. Investoren nahmen dies zum Anlass, die Aktie nach oben zu hieven. Langfristig belastet aber immer noch ein intakter Abwärtstrend das Chartbild.

Den gemeldeten Zahlen zufolge hat Henkel in Q3 einen Einbruch des Konzernumsatzes um 9,0 Prozent auf 5,44 Mrd. Euro erlebt. Allerdings konnte das Unternehmen organisch um 2,8 Prozent wachsen. Zugute kamen Henkel deutliche Preissteigerungen. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen nun ein organisches Umsatzwachstum von 3,5 bis 4,5 Prozent nach bislang 2,5 bis 4,5 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge wurde von 11,0 bis 12,5 Prozent auf 11,5 bis 12,5 Prozent angehoben.

Charttechnisch belastet die Henkel-Aktie seit Mitte 2017 ein weiterhin intakter Abwärtstrend, wobei die Corona bedingten Tiefstände aus Anfang 2020 von 62,24 Euro im abgelaufenen Jahr sogar temporär unterschritten wurden, allerdings ein Support aus 2012 um 58,00 Euro Schlimmeres verhindern konnte. Eine Kehrtwende im Kursverlauf dürfte an dieser Stelle nur mittelfristig zu bewerkstelligen sein und große Bemühungen der Käufer erfordern. Bis auf Weiteres muss man sich mit dem laufenden Abwärtstrend anfreunden.

Vorstand blickt optimistisch in die Zukunft

Aktuell notiert Henkel an der oberen Begrenzung eines seit Mitte Mai bestehenden Abwärtstrends. Erst ein Kurssprung mindestens über 69,75 Euro dürfte erneut den übergeordneten Abwärtstrend um 77,65 Euro in den Fokus rücken lassen. Konsistente Kaufsignale auf mittelfristiger Ebene würden dagegen erst oberhalb des aktuellen Jahreshochs und einem Niveau von mindestens 78,84 Euro entstehen. Infolgedessen könnte die Aktie anschließend an 83,40 bzw. 89,26 Euro zulegen. Ein Bruch der Vorwochentiefs von 65,88 Euro sollte mit Vorsicht genossen werden, hier könnten sich im Anschluss noch einmal Abwärtsrisiken auf die Vorjahrestiefs bei 56,56 Euro bei Henkel einstellen.

  • Widerstände: 71,30; 72,70; 74,04; 76,12; 78,84; 80,44 Euro
  • Unterstützungen: 67,38 / 67,07; 65,88; 65,02; 63,08; 60,64 Euro

Henkel AG & Co. KGaA in Euro im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 27.12.2022 – 09.11.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: DE0008232125tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0006048408

Henkel AG & Co. KGaA in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 05.11.2018 – 09.11.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0006048408

Turbo-Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Henkel-Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Turbo Bull Open End Optionsschein auf Henkel für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro Abstand zum Knock-Out in % Hebel Letzter Bewertungstag
Henkel HB821C 1,40 56,159799 19,65 5,01 Open End
Henkel HC1TGE 0,66 63,597559 9,00 10,67 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.11.2023; 12:16 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf Henkel für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro Abstand zum Knock-Out in % Hebel Letzter Bewertungstag
Henkel HR9S80 1,20 82,553729 18,12 5,44 Open End
Henkel HC7KC4 0,53 74,883337 7,11 13,32 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.11.2022; 12:18 Uhr

Weitere Produkte auf Henkel AG & Co. KGaA und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

News

12.06.2024Tagesausblick für 13.06.: Inflationszahlen beflügeln Aktienmärkte. Weitere US-Daten im Fokus.
12.06.2024Nemetschek – Softwarekonzern baut auf neue Geschäftsmodelle und Expansion
12.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Investoren bullisch im NASDAQ
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
11.06.2024Tagesausblick für 12.06.: DAX knickt ein. Apple und Covestro auf dem Einkaufszettel
11.06.2024Tagesausblick für 12.06.: DAX knickt ein. Apple und Covestro auf dem Einkaufszettel
11.06.2024Apple – KI-Strategie treibt Aktie auf Allzeithoch
11.06.2024Inliner auf Airbus: Aktie fällt zurück zur 200-Tage-Linie zwischen Unterstützung und Widerstand
11.06.2024Die meistgehandelten Produkte: AnlegerInnen nach Präsentation bullisch bei Apple
11.06.2024Die meistgehandelten Produkte: AnlegerInnen nach Präsentation bullisch bei Apple
11.06.2024DAX tritt auf der Stelle. Münchener Rück. und Sartorius gefragt
11.06.2024DAX tritt auf der Stelle. Münchener Rück. und Sartorius gefragt
10.06.2024Tagesausblick für 11.06.: DAX schwächelt. Zinsen ziehen an.
10.06.2024Tagesausblick für 11.06.: DAX schwächelt. Zinsen ziehen an.
10.06.2024DAX steckt weiter in der Range fest. Apple im Blickpunkt.
10.06.2024Blickpunkt Zins: Zinssenkungen von EZB gestartet – Wie schnell geht es jetzt runter?
10.06.2024Blickpunkt Zins: Zinssenkungen von EZB gestartet – Wie schnell geht es jetzt runter?
07.06.2024Wochenausblick: DAX schließt mit leichte Wochenplus. Apple, Fed und Tesla stehen nächste Woche im Blickpunkt.
07.06.2024Die meistgehandelten Produkte: EZB sorgt für Abschwung des DAX
07.06.2024DAX fehlen neue Impulse. Immo-Aktien unter Druck.
07.06.2024DAX fehlen neue Impulse. Immo-Aktien unter Druck.
07.06.2024DAX fehlen neue Impulse. Immo-Aktien unter Druck.
06.06.2024Tagesausblick für 07.06.: Zinssenkung kann keine neuen Impulse liefern. Banken und Impfstoffhersteller im Blickpunkt
06.06.2024Tagesausblick für 07.06.: Zinssenkung kann keine neuen Impulse liefern. Banken und Impfstoffhersteller im Blickpunkt
06.06.2024Delta Air Lines Reisefieber verleiht Flügel
06.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger:innen bullisch bei Technologiewerten
06.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger:innen bullisch bei Technologiewerten
06.06.2024Gold etabliert sich auf hohem Niveau – mögliche Seitwärtstendenz mit Inline-Optionsschein handeln
06.06.2024DAX bricht aus Abwärtstrend aus. Softwareaktien im Blickpunkt.
05.06.2024Tagesausblick für 06.06.: DAX vor EZB-Entscheidung im Plus. Aixtron und TUI ziehen an
05.06.2024Tagesausblick für 06.06.: DAX vor EZB-Entscheidung im Plus. Aixtron und TUI ziehen an
05.06.2024EUR/JPY – Zinsspekulationen sorgen für kräftige Schwankungen
05.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger:innen bearisch beim Gold
05.06.2024Monatsausblick: US-Fed und US-Wahl rücken in den Fokus
05.06.2024Monatsausblick: US-Fed und US-Wahl rücken in den Fokus
05.06.2024DAX – Anleger warten auf ADP-Bericht und EZB-Zinsentscheid. Bayer mit Kurssprung.
04.06.2024Tagesausblick für 05.06.: DAX – Anleger zeigen Nerven. Immo-Aktien gefragt
04.06.2024Tagesausblick für 05.06.: DAX – Anleger zeigen Nerven. Immo-Aktien gefragt




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr