Siemens – Gute Zahlen und Dividendenerhöhung beflügeln!


Siemens meldete heute Geschäftszahlen und löste damit einen Kurssprung auf ein neues Allzeithoch aus. Demnach übertraf der Technologieunternehmen die im Sommer erhöhten Prognosen für das Geschäftsjahr 2020/21, das im September endete. Zudem peilt das Unternehmen eine Dividendenerhöhung um 50 Cents auf EUR 4 pro Aktie an. „In einem herausfordernden Umfeld haben wir Marktanteile gewonnen und unsere Ergebnisprognose deutlich übertroffen“, sagte Vorstandschef Roland Busch bei der Vorlage der Zahlen. „Wir werden mit diesem Momentum im Geschäftsjahr 2022 weitermachen.“ 

Für das laufenden Geschäftsjahr peilt Siemens ein Umsatzplus im mittleren einstelligen Bereich an. Zudem setzt der seit Februar verantwortliche Konzern-Chef Busch den Kurs seines Vorgängers Joe Kaser fort und plant die Trennung weiterer Randbereiche. Die Verkehrstechniktochter Yunex ist bereits ausgegliedert. Nun folgen die Bereiche Large Drives mit Motoren und Umwerfern sowie die Reorganisation der Logistiksparte. Die Fortsetzung des Umbaus und die vollen Auftragsbücher könnten in den kommenden Monaten für weitere Kursfantasie sorgen.

Margen im Fokus

In Bereichen wie Industrie 4.0 und IoT zählt Siemens global zu den führenden Anbietern. Gleichzeitig setzt der Physiker verstärkt auf Innovationen. Nach der Aufspaltungsphase braucht Siemens jedoch mittelfristig eine gewisse Größe, um mit den führenden IT-Unternehmen auf Augenhöhe zu sein. Zukäufe sind somit nicht ausgeschlossen. Gleichwohl zeigte das Schlussquartal des abgelaufenen Geschäftsjahres auch Schwächen. So gingen in den Kernbereichen Digital Industries, Smart Infrastructure und Siemens Mobility im Schlussviertel die Margen deutlich zurück. Für das laufenden Geschäftsjahr rechnet das Management aktuell nur mit einer kleinen Verbesserung der Margen gegenüber Q4 2020/21. Investoren werden dies genau verfolgen. Eine anhaltende Margenschwäche könnte die Aktie wieder unter Druck setzen

Chart: Siemens

Widerstandsmarken: 151,20/166,80 Euro

Unterstützungsmarke: 135,50/138,50/141,50 Euro

Die Aktie von Siemens bildet einen langfristigen Aufwärtstrend. Ende September/Anfang Oktober konsolidierte das Papier zwar. Die Unterstützung auf Höhe der 38,2%-Retracementlinie bei EUR 135,50 konnte allerdings verteidigt werden. Dank einer starken Performance in den zurückliegenden Wochen wurden die Verluste in der Konsolidierung inzwischen wieder wettgemacht. Gelingt der Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 151,20 besteht die Chance auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends bei EUR 166,80 (161,8%-Retracementlinie). Auf der Unterseite findet der DAX®-Titel zwischen EUR 135,50 und EUR 141,50 weiterhin eine breite Unterstützungszone.

Siemens in Euro; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 11.02.2021– 11.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Siemens in Euro; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.11.2011– 11.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Aktienanleihe auf die Aktie von Siemens für Spekulationen, dass sich die Aktie seitwärts oder moderat aufwärts bewegt

Basiswert WKN Emissionspreis  max. Rückzahlungsbetrag
Basispreis Finaler Bewertungstag
Siemens HVB62P* 100% 103,20% 85%** 23.11.2022
*In Zeichnung bis 26.11.2021. ** x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.11.2021; 16:00 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf die Aktie von Siemens für Spekulationen, dass sich die Aktie seitwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Untere Barriere in EUR Obere Barriere in EUR Finaler Bewertungstag
Siemens HB0NEG* 6,26* 130,00 180,00 23.03.2021
Siemens HB131P* 4,20* 140,00 200,00 23.03.2022
*Maximaler Rückzahlungsbetrag: 10 Euro. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.11.2021; 16:10 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von Siemens finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Siemens – Gute Zahlen und Dividendenerhöhung beflügeln! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

14.01.2022Wochenausblick: DAX – Lage bleibt labil. Berichtssaison kommt in Fahrt!
14.01.2022Nasdaq 100 – Verluste vor dem verlängerten Wochenende
14.01.2022DAX – Bärischer Abverkauf
13.01.2022Tagesausblick für 14.01.: DAX stagniert. Autobauer, ThyssenKrupp und Zalando im Fokus!
13.01.2022Dow Jones – Die Bären halten noch dagegen
13.01.2022Green Technologies Index – Solar- und Windanlagenbauer belasten!
13.01.2022DAX – Bleibt in Lauerstellung
12.01.2022Tagesausblick für 13.01.: DAX schließt im Plus.Post, Teamviewer und chinesische Techs im Fokus!
12.01.2022DAX -Inflationsdaten im Fokus
12.01.2022DAX-Wert Covestro mit zwei bullischen Signalen!
12.01.2022Tagesausblick für 12.01.: DAX bügelt gestrige Verluste aus. Biotech im Fokus!
11.01.2022Dow Jones – Das Ausbruchslevel gehalten
11.01.2022DAX – US-Indizes treiben an
10.01.2022Nasdaq 100 – Der Abverkauf geht weiter
10.01.2022DAX – Reicht das schon aus?
10.01.2022Stockers Börsencheck: Gutes neues Jahr – auch für die Aktienmärkte?
07.01.2022Wochenausblick: DAX rettet Wochenplus. Auto- und Bankaktien stark gefragt!
07.01.2022Dow Jones – Diese Hürde war zu hoch
07.01.2022DAX – Der Kampf um die 16.000er Marke
06.01.2022DAX – Ein wenig übertrieben?
06.01.2022Deutsche Bank – 2021er Hochs im Fokus
05.01.2022Tagesausblick für 06.01.: DAX nähert sich Allzeithoch. Autobauer und Chemietitel gefragt!
05.01.2022HelloFresh – Kochboxlieferant sucht den Boden!
05.01.2022DAX – Die Bullen wollen noch mehr
04.01.2022Tagesausblick für 05.01.: DAX steigt weiter. Autobauer und Banken stark gefragt!
04.01.2022Nasdaq 100 – Zieht der Index endlich nach?
04.01.2022Durchblick: Ein erfolgreiches Börsenjahr 2021
04.01.2022DAX – Das Gap ist fast geschlossen
03.01.2022Tagesausblick für 04.01.: DAX steigt über 16.000 Punkte. Airbus und Airlines gefragt!
03.01.2022Dow Jones – Neues Hoch und ein großes Aber
03.01.2022DAX – Positiver Start ins neue Jahr
30.12.2021DAX – Die letzten Handelsstunden im Jahr 2021
29.12.2021Nasdaq 100 – Dieser Support steht nun im Fokus
28.12.2021DAX – Ein Index dreht auf
28.12.2021Dow Jones – Auch dieser Index nimmt Kurs auf das Allzeithoch
27.12.2021DAX erreicht den nächsten Widerstand
23.12.2021Onemarkets wünscht frohe Weihnachten!
23.12.2021Dow Jones – Omikron-Sorgen sind verflogen
23.12.2021DAX – In Weihnachtsstimmung
22.12.2021Tagesausblick für 23.12.: DAX schließt das Gap vom Montag. Airbus und Delivery Hero gefragt!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr