E.ON – Jahreshochs im Visier


Der Energiekonzern E.ON hat es im heutigen Handelsverlauf geschafft, seine vorausgegangene und mehrere Monate andauernde Seitwärtsbewegung dynamisch zur Oberseite aufzulösen. Damit steht nun ein unmittelbarer Gipfelsturm bevor.

Vorausgegangen war der Schiebephase der letzten Monate ein dynamischer Kursanstieg von der Unterstützungszone um 8,20 Euro auf 10,71 Euro. Seit April dieses Jahres hat sich die Aufwärtsdynamik jedoch merklich abgeschwächt, zuletzt pendelte E.ON zwischen 9,70 und 10,20 Euro grob seitwärts. Diese Seitwärtskonsolidierung konnte jedoch mit Schmackes im heutigen Handelsverlauf aufgelöst werden, auch wurde eine Ende Mai gerissene Kurslücke dadurch geschlossen. Damit steht einem weiteren Anstieg kaum etwas im Wege.

Dynamische Kursgewinne

Sollte die Kauflaune unter Anlegern in dieser Form erhalten bleiben, wären aus dem Stand heraus weitere Zugewinne an 10,53 Euro, darüber sogar die Jahreshochs bei 10,71 Euro vorstellbar. Eine Herausforderung für das Wertpapier von E.ON liegt jedoch an den Zwischenhochs aus Sommer 2020 um 10,81 Euro. Erst darüber dürften die Hochs aus dem abgelaufenen Jahr in Angriff genommen werden. Ein bärisches Szenario würde sich dagegen unterhalb der Hürde der letzten Monate von 10,20 Euro für die E.ON-Aktie ergeben, Abschläge auf 10,01 und darunter sogar 9,65 Euro kämen nicht überraschend.

  • Widerstände: 10,51; 10,56; 10,71; 10,81; 10,95; 11,14 Euro
  • Unterstützungen: 10,32; 10,23; 10,08; 10,01; 9,81; 9,70 Euro

E.ON in Euro im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 10.06.2020 – 15.07.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

E.ON in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 11.07.2016 – 15.07.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000ENAG999

Investmentmöglichkeiten

Turbo Open End Bull Optionsschein auf E.ON für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
E.ON HR6AHQ 2,35 8,142096 4,45 Open End
E.ON HR6QHH 1,11 9,390159 9,39 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.07.2020; 11:23 Uhr

Turbo Open End Short Optionsschein auf E.ON für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
E.ON HR7C9G 2,10 12,527146 5,02 Open End
E.ON HR0B26 0,49 10,897616 22,51 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.07.2020; 11:26 Uhr

Weitere Produkte auf E.ON und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag E.ON – Jahreshochs im Visier erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

04.08.2021Tagesausblick für 05.08.: DAX schleicht aufwärts. Maschinenbauer im Blickpunkt!
04.08.2021Dow Jones – Der Index hat weiter nichts Nachhaltiges zu bieten
04.08.2021DAX – Neues Allzeithoch voraus?
04.08.2021Tagesausblick für 04.08.: DAX bleibt lustlos. Green Technologies sowie Daten aus China und USA im Fokus!
03.08.2021Nasdaq 100 – Noch sind Käufer da
03.08.2021Uber – Anleger warten auf Q2-Zahlen!
03.08.2021DAX – Konsolidierungsphase hält an
02.08.2021Tagesausblick für 03.08.: DAX weiter seitwärts. Allianz, Infineon und Vonovia im Blickpunkt!
02.08.2021Stockers Börsencheck: Welche Aktienmärkte bieten Potenzial?
02.08.2021Dow Jones – Unveränderte Ausgangslage
02.08.2021DAX – Starker Start wird abverkauft
30.07.2021Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. Bilanz- und Wirtschaftsdaten im Fokus!
30.07.2021Wasserstofftechnologie – Hoffnungsträger für die Energiewende!
30.07.2021DAX – Starker Abverkauf zum Wochenschluss
29.07.2021Tagesausblick für 30.07.: DAX erneut fester. Datenreigen geht weiter!
29.07.2021Dow Jones – Konsolidierung auf hohem Niveau
29.07.2021CureVac – Biotech-Konzern am Scheideweg!
29.07.2021DAX – Es bleibt ein zähes Unterfangen
28.07.2021Nasdaq 100 – Nach dem Shake-out
28.07.2021Tagesausblick für 29.07.: DAX – Warten auf die Fed. Airbus, Puma und VW mit Zahlen!
28.07.2021DAX – Die Konsolidierung dauert an
27.07.2021Tagesausblick für 28.08.: DAX – Anleger halten vor Fed-Sitzung zurück. BASF und Deutsche Bank im Blickpunkt!
27.07.2021Dow Jones – Folgt ein Rücklauf?
27.07.2021K+S – Kalihersteller profitiert von Schuldenabbau und steigenden Preisen!
27.07.2021DAX – Nun muss etwas kommen!
26.07.2021Tagesausblick für 27.07.: DAX startet leichter in die Woche. US-Tech-Aktien im Blickpunkt!
26.07.2021Nasdaq 100 – Außer Rand und Band
26.07.2021DAX – Ein von Gaps zerrissener Chart
23.07.2021Dow Jones – Neue Rekorde warten schon
23.07.2021eBay – Bullisch aufgelöst
23.07.2021Apple – Anleger vor den Quartalszahlen in Wartestellung!
23.07.2021DAX – Käuferseite muss jetzt nachlegen
22.07.2021Tagesausblick für 23.07.: DAX hat Kurssturz weggesteckt. Daimler und Siemens gefragt!
22.07.2021Nasdaq100 – Die Bullen haben gewonnen
22.07.2021Inflation – Die Preissteigerungen bewegen die Märkte!
22.07.2021DAX – Die Bullen sind zurück!
21.07.2021Dow Jones – Die Bären werden gegrillt
21.07.2021Siemens Energy – Kurssturz bietet interessante Chancen!
21.07.2021DAX – Die Bullen versuchen den Konter!
20.07.2021Tagesausblick für 21.07.: DAX mit leichter Erholung. ProSiebenSat.1 und VW im Brennpunkt!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr