EU schießt sich auf Tech-Riesen ein


Ölpreisentwicklung schürt Sorgen


Der jüngste Drohnenangriff auf eine russische Ölraffinerie sowie die schwindende Hoffnung auf einen baldigen Waffenstillstand in Nahost ließen den Ölpreis zuletzt immer weiter steigen. Dies könnte insbesondere in den Monaten Mai und Juni für unliebsame Überraschungen bei der Teuerung sorgen. Schließlich kostet Rohöl aktuell bereits 15 % mehr als im Mai 2023. Gegenüber dem Monatsmittelwert von Juni 2023 beträgt der Aufschlag sogar 16 %.

Northvolt setzt Norden unter Strom


Der gestrige Spatenstich nahe des schleswig-holsteinischen Orts Heide für eine Gigafactory für E-Auto-Batterien wird von der heimischen Politik als „Game Changer“ gefeiert. Ursprünglich liebäugelte das schwedische Unternehmen Northvolt damit, die Megafabrik in den USA anzusiedeln, auch, um von den hohen Subventionen im Rahmen des „Inflation Reduction Act“ zu profitieren. Mit Hilfe der EU konnte Deutschland die USA diesbezüglich jedoch überbieten. Die Anlage soll pro Jahr Batterien für rund eine Million Elektroautos produzieren.

EU geht gegen Tech-Riesen vor


Die EU-Kommission wirft Apple, der Google-Mutter Alphabet sowie dem Facebook-Konzern Meta vor, gegen den Digital Markets Act verstoßen zu haben und leitete gegen diese drei Unternehmen daher gestern ein Verfahren ein. Dieses könnte die Tech-Riesen teuer zu stehen kommen. Im schlimmsten Fall drohen nämlich Strafen bis zu 10 % des jeweiligen weltweiten Umsatzes. Amazon und Microsoft, welche seitens der EU ebenfalls als „Gatekeeper“ mit besonders hoher Marktmacht eingestuft werden, sind vom aktuell eingeleiteten Verfahren hingegen nicht betroffen.

Milliarden für den Wahlsieg


Noch ist es nicht offiziell, aber Gerüchten zufolge soll die Trump Media & Technology Group, zu der auch das Netzwerk Truth Social gehört, demnächst an die Börse gehen. Das mit bis zu 3 Mrd. US-Dollar gehandelte Unternehmen würde nicht nur Donald Trumps Finanzprobleme im Rahmen der derzeitigen Gerichtsverfahren lösen, sondern zudem auch Geld für den Wahlkampf einspielen.

Allianz gegen China


Gerüchteweise soll zeitgleich mit dem Besuch von Japans Premier Fumio Kishida im Weißen Haus am 10.4. eine gegen Chinas Expansionsbestrebungen gerichtete Militärallianz zwischen den USA und Japan verkündet werden.

US-Immobilien bekommen Kurve


Mit dem für heute Nachmittag terminierten S&P Case-Shiller Hauspreisindex ist der monatliche Datensatz zur Verfassung des US-Immobilienmarkts nahezu komplett. Danach stehen nur noch die Daten zu den schwebenden Hausverkäufen aus, welche für Donnerstag avisiert sind. Die bislang berichteten Zahlen legen dabei den Schluss nahe, dass der schon seit mehr als zwei Jahren kränkelnde Markt mehr und mehr die Kurve bekommt. Zudem stehen in den USA am Nachmittag noch die Zahlen zu den Auftragseingängen von langlebigen Wirtschaftsgütern sowie das vom Conference Board erhobene Konsumentenvertrauen auf der Agenda. Hierzulande wird am Vormittag das GfK Konsumklima präsentiert.



Wichtige Hinweise


Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihre Anlageberaterin oder -berater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

24.04.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
24.04.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
24.04.2024Einkaufsmanager erfreuen die Anleger
23.04.2024Aktienmärkte stabilisieren sich
23.04.2024Aktienmärkte stabilisieren sich
23.04.2024Aktienmärkte stabilisieren sich
22.04.2024Aufatmen in Kyjiw
19.04.2024Inflation macht Strich durch die Rechnung
19.04.2024Inflation macht Strich durch die Rechnung
19.04.2024Inflation macht Strich durch die Rechnung
18.04.2024US-Zinswende auf die lange Bank geschoben
17.04.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
17.04.2024Stimmungsverbesserung beim ZEW
16.04.2024Nervosität nach Nahost-Eskalation
15.04.2024Zwischen Inflation und Eskalation
15.04.2024Zwischen Inflation und Eskalation
12.04.2024Gold mit neuem Rekord
11.04.2024US-Inflation bleibt hartnäckig
10.04.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
10.04.2024Spannung dies- und jenseits des Atlantiks
10.04.2024Spannung dies- und jenseits des Atlantiks
09.04.2024Freundlicher Wochenauftakt
09.04.2024Freundlicher Wochenauftakt
08.04.2024Hoffnung auf Fed-Zinssenkung sinkt
08.04.2024Hoffnung auf Fed-Zinssenkung sinkt
05.04.2024Hinweise zum Zinskurs der Notenbanken gesucht
04.04.2024Fenster für Zinssenkungen geht weiter auf
04.04.2024Fenster für Zinssenkungen geht weiter auf
03.04.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
03.04.2024Geopolitische Konflikte heizen Ölpreis an
02.04.2024Euro verliert gegenüber TRY und USD
02.04.2024Euro verliert gegenüber TRY und USD
02.04.2024Euro verliert gegenüber TRY und USD
28.03.2024Ausblick US-Wahl: Die Karten neu gemischt
27.03.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
27.03.2024Starkes Börsendebüt für Donald Trump
27.03.2024Starkes Börsendebüt für Donald Trump
27.03.2024Starkes Börsendebüt für Donald Trump
26.03.2024EU schießt sich auf Tech-Riesen ein
25.03.2024Der Terror meldet sich zurück




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr