Konsumentenvertrauen heute im Fokus


Positiver Start in die Woche


Nach den deutlichen Verlusten der Vorwoche starteten die Aktienmärkte gestern freundlich in die Woche. Die Börsen in Europa und den USA schlossen auf breiter Front im Plus. Der DAX näherte sich dabei der Marke von 15.800 Punkten. Am heutigen Morgen setzte sich in Asien der positive Trend überwiegend fort. Am Vortag hatte dort eine Reduzierung der Transaktionssteuer auf Aktienkäufe für einen positiven Sondereffekt gesorgt.

Rückläufige Unternehmensgewinne im zweiten Quartal


Die Berichtssaison für das zweite Quartal 2023 ist weitgehend beendet, die meisten europäischen Unternehmen haben ihre Zahlen inzwischen veröffentlicht. Bereits im Vorfeld hatte es einige deutliche Gewinnwarnungen gegeben. Der negative Trend betraf aber nicht nur einzelne Unternehmen, auch insgesamt mussten in Q2 Rückgänge verbucht werden. Der aggregierte Umsatz der aus dem STOXX Europe 600 erfassten Unternehmen sank um 9% gegenüber dem Vorjahresquartal. Dabei verringerten sich die zusammengefassten Gewinne um 8% im Vergleich zum sehr starken Vorjahresquartal. Die meisten Sektoren entwickelten sich rückläufig, insbesondere Immobilien, Energie und Rohstoffe. Zu berücksichtigen ist hier aber auch, dass z.B. Ölkonzerne im Vorjahreszeitraum vom starken Anstieg der Energiepreise extrem profitiert hatten. Deutlich zulegen gegenüber dem Vorjahr konnten im abgelaufenen Quartal nur wenige Branchen. Zu den Gewinnern zählten Finanzwesen, Technologie und Versorger. Bei der Entwicklung der einzelnen Unternehmen gab es dementsprechend ein sehr uneinheitliches Bild und große Bandbreiten in Q2. Auch die Entwicklung im laufenden dritten Quartal dürfte sehr gemischt ausfallen und durch die schwache konjunkturelle Lage geprägt werden.

Heute Konsumentenvertrauen im Fokus


Der heutige Tag startete mit der Veröffentlichung des GfK Konsumklimas für Deutschland, das wie erwartet im deutlich negativen Terrain blieb. Der auf -24,6 Punkte revidierte Wert des Vormonats verschlechterte sich leicht auf -25,5 Zähler. Spannend wird es am Nachmittag in den USA, wo ebenfalls über die Entwicklung des Konsumentenvertrauens berichtet wird. Dort ist ebenfalls mit einem leichten Rückgang zu rechnen, allerdings auf einem deutlich freundlicheren Niveau. Bei der letzten Erhebung des Conference Board im Juli war das US-Konsumentenvertrauen auf einen Index-Stand von 117 Zählern geklettert.


Wichtige Hinweise


Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihre Anlageberaterin oder -berater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

22.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
22.07.2024Biden wirft das Handtuch
19.07.2024Sinkende Zinsen auch ohne Leitzinssenkung
18.07.2024EZB-Rat macht Sommerferien
18.07.2024EZB-Rat macht Sommerferien
17.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
17.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
17.07.2024Euroraum: Kreditnachfrage zieht an
17.07.2024Euroraum: Kreditnachfrage zieht an
16.07.2024Trump-Trades beflügeln die Wall Street
16.07.2024Trump-Trades beflügeln die Wall Street
15.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
15.07.2024Im Überblick: Beliebte Aktien-/Index-Anleihen der LBBW
15.07.2024Unternehmen starten in die Berichtssaison
15.07.2024Unternehmen starten in die Berichtssaison
12.07.2024US-Inflation sinkt überraschend deutlich
12.07.2024Zeit zum Luftholen.
11.07.2024Reiselust ungebrochen, Luftfahrtbranche im Auftrieb?
11.07.2024Reiselust ungebrochen, Luftfahrtbranche im Auftrieb?
10.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
10.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
10.07.2024Wenig Appetit auf europäische Aktien
09.07.2024Kein Sommermärchen in Deutschland
09.07.2024Kein Sommermärchen in Deutschland
08.07.2024Kein Sieger in Paris
08.07.2024Kein Sieger in Paris
05.07.2024Unterhaltsamer Freitag voraus!
04.07.2024US-Dienstleistungen überraschen negativ
03.07.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
03.07.2024Inflation fällt zwar, aber Zweifel bleiben
03.07.2024Inflation fällt zwar, aber Zweifel bleiben
02.07.2024Deutsche Inflation niedriger als erwartet
02.07.2024Deutsche Inflation niedriger als erwartet
01.07.2024Politische Börsen auf langen Beinen
28.06.2024Biden vs. Trump: 0:1
27.06.2024Yen auf tiefstem Niveau seit 1986
27.06.2024Yen auf tiefstem Niveau seit 1986
26.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
26.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
26.06.2024Nvidia-Kurseinbruch gestoppt




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr