LBBW Morgeninfo: Zwischen oha und oje


Gegenläufige Signale


Das seitens der „hawkishen“ Notenbanken in der Vorwoche ausgelöste Börsenbeben wirkte an den Aktienmärkten auch am Freitag weiter negativ nach. Selbst die diesseits des Atlantiks klar positiv überraschenden Flash-Einkaufsmanagerindizes konnten die Talfahrt nicht stoppen. Für das Verarbeitende Gewerbe Deutschlands wurde für Dezember mit 47,4 nämlich ein im Vergleich zum November um 1,2 Punkte höherer Wert vermeldet. Und die Vorabzahlen zum Dienstleistungssektor legten sogar um 2,9 auf 49,0 Punkte zu. Für den gesamten Euroraum ergab sich ein ähnliches Bild, wenngleich die Verbesserungen dort weniger stark ausfielen: Für das Verarbeitende Gewerbe ging es um 0,7 auf 47,8 Zähler nach oben, und der Indikator zum Dienstleistungssektor legte um 0,6 auf 49,1 Punkte zu. Bei alledem darf jedoch nicht übersehen werden, dass sämtliche vier Werte trotzdem weiterhin unterhalb der Schwelle verblieben, welche eine expandierende Wirtschaft (>50) von einer kontrahierenden (<50) trennt. Parallel hierzu ging es mit den von S&P Global erhobenen Zahlen für die USA zudem weiter deutlich bergab: Für das Verarbeitende Gewerbe sank der Indikatorwert um 1,5 auf 46,2 Zähler und für den Dienstleistungssektor ging es um 1,8 auf 44,4 Punkte nach unten.

ifo-Klima als letztes Makro-Highlight


Bei den Makrozahlen ist in dieser Woche bereits vorweihnachtliche Ruhe angesagt. Einziges wirkliches Highlight ist das für heute terminierte ifo-Geschäftsklima. Lange Zeit war die Erwartungskomponente deutlich stärker gesunken als die Einschätzung der jeweiligen Lage. Die Negativdifferenz aus beiden Größen hatte dabei im Oktober mit -19,3 Punkten ein unrühmliches Allzeittief markiert. Seither laufen beide Komponenten allerdings wieder aufeinander zu. Auf Sicht erwarten wir, dass sich die Geschäftslage im Vergleich zur aktuellen Situation zwar weiter verschlechtert, die Situation aber wohl längst nicht so schlimm wird, wie dies zwischenzeitlich befürchtet wurde. Zunächst bestehen aber sogar gute Chancen, dass sich das ifo-Geschäftsklima – also der Mittelwert aus beiden Teilkomponenten – nach Oktober und November im Dezember zum dritten Mal in Folge verbessert.

Bundesbank befürchtet Rezession


Der View der Bundesbank auf die heimische Konjunktur im kommenden Jahr ähnelt unserem Bild. Sie erwartet für Deutschland ein negatives kalenderbereinigtes BIP-Wachstum von 0,5%. Im Rahmen ihrer Juni-Prognose hatte sie für 2023 noch ein Plus von 2,4% veranschlagt. Während Bundesbank-Chef Joachim Nagel die deutsche Wirtschaft im 1. Halbjahr 2023 schrumpfen sieht, erwartet er für die 2. Jahreshälfte bereits eine Erholung.

Katars Erpressung


Katars Regierung wies Vorwürfe im Rahmen der Korruptionsermittlungen im Europäischen Parlament zurück und drohte mit negativen Konsequenzen bei Gaslieferungen.



Wichtige Hinweise


Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihren Anlageberater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

06.02.2023LBBW Kapitalmärkte Daily: Strengere Vergabestandards für Unternehmenskredite
03.02.2023LBBW Morgeninfo: Finanzmärkte feiern die Notenbanken
02.02.2023Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
02.02.2023LBBW Morgeninfo: Fed erhöht Leitzins um 0,25 %-Punkte.
01.02.2023LBBW Morgeninfo: Wird Powell heute die Party stören?
31.01.2023LBBW Morgeninfo: IWF: Geringeres globales Rezessionsrisiko
30.01.2023LBBW Morgeninfo: Die Zinsgipfel kommen immer mehr in Reichweite
27.01.2023LBBW Morgeninfo: US-BIP knapp unter der 3%-Marke
26.01.2023LBBW Morgeninfo: Paradigmenwechsel in der Ukraine-Politik
25.01.2023LBBW Morgeninfo: Konjunktur: Zuversicht wächst weiter
24.01.2023LBBW Morgeninfo: Corporate Bonds sind wieder interessant
23.01.2023LBBW Morgeninfo: EZB wird Leitzinsen trotz Inflationswende weiter anheben
20.01.2023LBBW Morgeninfo: US-Konjunkturdaten schüren wieder Rezessionssorgen
19.01.2023LBBW Morgeninfo: Rentenmarktkurse im Steigflug
18.01.2023Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
18.01.2023LBBW Morgeninfo: ZEW-Index signalisiert erhoffte Besserung
17.01.2023LBBW Morgeninfo: Chinesisches BIP überrascht positiv
16.01.2023LBBW Morgeninfo: Berichtssaison im Fokus
13.01.2023LBBW Morgeninfo: Entspannung an der Inflationsfront
12.01.2023LBBW Morgeninfo: In freudiger Erwartung der Inflationsdaten
11.01.2023LBBW Morgeninfo: Kein neuer Fedspeak, dafür EZB-Sprech
10.01.2023LBBW Morgeninfo: Verfrühte Hoffnungen
09.01.2023LBBW Morgeninfo: Erfolgreicher Jahresstart an den Börsen
05.01.2023LBBW Morgeninfo: Hoffnung auf Inflationswende
04.01.2023Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
04.01.2023Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
04.01.2023LBBW Morgeninfo: Rekord-Inflation für 2022
03.01.2023LBBW Morgeninfo: Corona-Welle belastet chinesische Wirtschaft
02.01.2023LBBW Morgeninfo: Wie hält es Wiesbaden mit dem Abschlag?
23.12.2022LBBW Morgeninfo: Wall Street wartet auf den Weihnachtsmann
22.12.2022LBBW Morgeninfo: Ölpreise rauf, Aktien rauf, Stimmung rauf
21.12.2022Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
21.12.2022LBBW Morgeninfo: Sogar in Japan tut sich was
20.12.2022LBBW Morgeninfo: Jahresausklang: Gemischter Satz
19.12.2022LBBW Morgeninfo: Zwischen oha und oje
16.12.2022LBBW Morgeninfo: Börsenbeben nach EZB-Entscheid
15.12.2022LBBW Morgeninfo: US-Notenbank erhöht die Leitzinsen
14.12.2022LBBW Morgeninfo: US-Inflationsdynamik schwächt sich ab
13.12.2022LBBW Morgeninfo: Deutschland spart zu wenig
12.12.2022LBBW Morgeninfo: Ja, ist denn jetzt schon Weihnachten?




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2023 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr