Tagesausblick für 3.11.: DAX mit Verschnaufpause. Evotec, Tesla und Südzucker im Fokus!


Nach vier Schlussrekorden in Folge legte der DAX heute eine Verschnaufpause ein. Gute Unternehmensergebnisse, schwächerer Euro und die weltweit robuste Konjunktur stützen derweil die Märkte. Die erste Zinserhöhung seit zehn Jahren in Großbritannien wurde von Marktteilnehmern zur Kenntnis genommen. Mehr allerdings nicht.

Derweil richten sich die Blicke nach Washington und New York, denn US-Präsident Donald Trump versprach diese Woche den potenziellen Nachfolger von Fed-Chefin Janet Yellen bekannt zu geben. Beste Aussicht hat einem Beitrag von Thomson Reuters zufolge der einzige Republikaner im Fed-Direktorium Jerome Powell. Von ihm wird erwartet, dass die maßvolle Geldpolitik fortgesetzt wird. Die finale Entscheidung könnte den Märkten möglicherweise dennoch Impulse geben.

Trader und Anleger aufgepasst:

HypoVereinsbank onemarket

Unternehmen im Fokus

Heute standen im DAX® die beiden Banktitel Commerzbank und Deutsche Bank im Fokus. Hier beflügelten vor allem gute Zahlen des Schweizer Konkurrenten Credit Suisse. In der zweiten Reihe fielen unter anderem Borussia Dortmund, Evotec, Pfeiffer Vacuum und Südzucker. Der schwache Auftritt in der Champions League ließ die Aktie des Fußballvereins unter EUR 7 absacken. Beim Biotech-Konzern stimulierten Kaufempfehlungen und der Kauf des Forschungsdienstleisters Aptuit. Der Vacuumpumpenhersteller meldete gute Zahlen für das dritte Geschäftsquartal. Der Auftragseingang kletterte gar um knapp 40 Prozent. Die Aktie von Südzucker hat auf Wochenbasis die Bodenbildung abgeschlossen und deutet nun einen Rebound an. Aus technischer Sicht besteht Potenzial bis EUR 18,50.

Bei den Amerikanischen Werten sind in den ersten Handelsstunden bei GoPro und Tesla auf. Beide Konzerne verpassten die Erwartungen der Marktteilnehmer. Die Aktionäre quittierten dies mit deutlichen Kursabschlägen.

Morgen melden unter anderem Air France-KLM, Repsol und Société Générale und Zahlen zum zurückliegenden Geschäftsquartal. Bei den deutschen Titeln stehen unter anderem die Geschäftszahlen von Evonik, GEA Group, im Fokus der Investoren.

Wichtige Termine

  • China – Caixin PMI Services für China, Oktober
  • USA – Arbeitsmarktbericht, Oktober
  • USA – Auftragseingang Industrie, September
  • USA – ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.740/14.520 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.990/13.000/13.040/13.060/13.100/13.250/13.410 Punkte

Nach dem  gestrigen Sprung legte der DAX® heute eine Pause ein. Unterstützung findet der Index im Bereich von 13.250 Punkten. Solange dieses Level hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.740 Punkte. Kippt das Aktienbarometer jedoch signifikant unter die Unterstützung, könnten die Bären das Zepter (kurzfristig) in die Hand nehmen.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 4.1.2017 – 2.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 3.11.2011 – 2.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 61,66 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HW08DL 10,82 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 2.11.2017; 17:41 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 24,43 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HW08DS 0,97 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 2.11.2017; 17:41 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 3.11.: DAX mit Verschnaufpause. Evotec, Tesla und Südzucker im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

16.02.2018Wochenausblick: DAX mit zaghafter Erholung. Ifo, Fed und Bilanzzahlen im Fokus!
16.02.2018Euro/US-Dollar – Mittelfristige Entscheidung
16.02.2018RWE – Versorger im Umbau!
16.02.2018DAX – Die Bullen bleiben am Drücker
16.02.2018Tagesausblick für 16.2.: DAX ohne Inspiration. Airbus, Allianz und Renault im Fokus!
15.02.2018DOW JONES – Ein wilder Ritt zur Wochenmitte
15.02.2018DAX – Wunden lecken bei den Bären
14.02.2018Tagesausblick für 15.2.: DAX – Bullen zeigen sich! Airbus, Aixtron und Nestlé im Fokus!
14.02.2018Wirecard auf Wachstumskurs!
14.02.2018DAX – Geht den Bullen hier schon die Puste aus?
13.02.2018Tagesausblick für 14.2.: DAX pausiert. Inflation- und BIP-Daten im Fokus!
13.02.2018DAX – Kommt eine zweite Erholungswelle?
12.02.2018Tagesausblick für 13.2.: DAX erholt sich. Deutsche Bank und Evotec im Fokus
12.02.2018Dow Jones – Bullisches Reversal zum Wochenausklang
12.02.2018DAX – Bullenkonter zum Wochenstart
09.02.2018Wochenausblick: DAX taucht auf 12.000 Punkte ab. Finanz- und Autowerte im Fokus!
09.02.2018Nasdaq-100 – Im freien Fall
09.02.2018Nestlé – Stabilisierung vor Bekanntgabe der Geschäftszahlen!
09.02.2018DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2018Dow Jones – Erste Stabilisierungsversuche
08.02.2018DAX – Verkaufsinteresse am Gap-Widerstand
08.02.2018Tagesausblick für 09.02.: DAX bricht ein. Allianz, Swiss Re und Twitter im Blick.
07.02.2018Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung
07.02.2018DAX – Die Kuh ist noch nicht vom Eis
07.02.2018Discounter – vom Volasprung profitieren!
07.02.2018Tagesausblick für 08.02.: DAX erholt sich. L’Oreal und Heidelberger Druck im Fokus!
06.02.2018Tagesausblick für 07.02.: DAX fährt Achterbahn. Osram und Tesla im Fokus!
06.02.2018Dow Jones – Mit einem lauten Knall
06.02.2018DAX – Die Angst regiert
05.02.2018Tagesausblick für 06.02.: DAX – Bären behalten die Oberhand. GM und Münchener Rück im Blick.
05.02.2018Nasdaq-100 – Der Freitag lieferte die Entscheidung
05.02.2018DAX – Schwache Eröffnung wird zunächst gekauft
02.02.2018Wochenausblick: DAX – Anleger werden nervös. Commerzbank, Tesla und Zinsen im Fokus!
02.02.2018Dow Jones – Wird die Range heute verlassen?
02.02.2018DAX – Der Kampf ist entschieden
02.02.2018Nokia – starkes Schlussquartal gibt Aktie Schwung!
01.02.2018Tagesausblick für 2.2: DAX sackt auf 13.000 Punkte ab. AAA und Deutsche Bank im Fokus!
01.02.2018Nasdaq-100 – Apple & Co müssen es richten!
01.02.2018DAX – Der Kampf geht in die Verlängerung
31.01.2018Tagesausblick für 1.2: DAX weiter schwach. Apple, ProSieben und Uniper im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr