Tagesausblick: DAX tritt auf der Stelle! Lufthansa, Goldman Sachs und ZEW im Fokus!


Käuferstreik an den Börsen – die Spannungen rund um die Entwicklungen in Spanien/Katalonien und die Unsicherheiten bezüglich der anstehenden Koalitionsverhandlungen, bremsen derzeit die Kauflaune der Anleger. Möglicherweise warten die Investoren bis die Berichtssaison stärker in Fahrt kommt und auf größere Überraschungen.

Der historisch niedrige Volatilitätsindex des DAX®, der VDAX® new signalisiert, dass das Gros der Investoren trotz der aktuellen Lethargie nicht mit drastischen Kursabschlägen rechnet. Optionsscheine sind – gemessen an den Prämien – so günstig wie selten. Ob dies die Ruhe vor dem Sturm ist, wird sich zeigen. In den kommenden Tagen stehen eine Vielzahl von Unternehmens- und Wirtschaftsdaten an, welche die Aktienmärkte entscheidende Impulse geben können.

Trader und Anleger aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin kompakt ist erschienen. Wenn Sie wissen wollen, wie die Chancen auf eine Jahresendrallye stehen oder welche Erwartungen hinter der Google-Mutter Alphabet stecken, klicken sie einfach hier.

Unternehmen im Fokus

Heute richteten die Blicke vieler Anleger auf die Aktien von Deutsche Lufthansa, Dürr, Grammer und Hochtief. Die Deutsche Lufthansa bietet verschiedenen Berichten zufolge für Teile der Alitalia. Die Papiere von Dürr und Hochtief wurden von positiven Analystenkommentaren beflügelt. Grammer kam am Freitag nach einem verlorenen Großauftrag unter Druck. Heute zeigte das Papier eine technische Gegenbewegung.

Morgen werden Danone, Goldman Sachs, Harley Davidson, IBM, Johnson & Johnson und Morgan Stanley Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorlegen.

Morgen startet der Deutscher Maschinenbaugipfel. Meldungen und Einschätzungen könnten unter anderem die Aktien von DMG Mori, Seiki, GEA Group und Krones bewegen. Zudem werden die Pkw-Neuzulassungen in Europa veröffentlicht. Damit rücken die Autobauer BMW, Daimler und VW in den Fokus der Investoren.

Wichtige Termine

  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, September
  • Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für Oktober
  • USA – Industrieproduktion, September

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.000/13.060/13.265 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.800/12.850/12.900/12.930 Punkte

Der DAX® kam erneut kaum vom Fleck und pendelte heute in einer engen Range zwischen 13.000 und 13.030 Punkte. Aktuell fehlen der klare Trend und das entsprechende Momentum. Daher könnte es ratsam sein, abzuwarten bis sich Indizien für eine nachhaltigere Entwicklung erhärten. Auf der Oberseite des Seitwärtstrends (12.900/13.000) besteht weiterhin die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.060/13.265 Punkte. Auf der Unterseite droht eine Konsolidierung bis in den Bereich 12.780/12.830 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 27.09.2017 – 16.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.10.2012 – 16.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 56,09 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HW08DL 8,45 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.10.2017; 17:12 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 27,06 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HW08DS 13,61 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.10.2017; 17:13 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick: DAX tritt auf der Stelle! Lufthansa, Goldman Sachs und ZEW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

18.01.2018DAX – Wichtige Unterstützung hält erneut
18.01.2018Tagesausblick für 18.1.: DAX weiter schwach. Medigene und IBM im Fokus!
17.01.2018Dow Jones – Was folgt nach dem bärischen Reversal?
17.01.2018DAX – Scheitert am 13.335er Widerstand
16.01.2018Tagesausblick für 17.1.: Euro hält DAX in Schach. Hugo Boss und Immoaktien im Fokus!
16.01.2018Nasdaq-100 – Ohne Worte
16.01.2018Deutsche Wohnen – Immobilienaktie profitiert vom Berlin-Boom!
16.01.2018DAX – Bullen kehren zurück
15.01.2018Tagesausblick für 16.1.: DAX erneut schwächer als Europa. ProSieben und Schaeffler im Fokus!
15.01.2018DAX – Starker Euro belastet
12.01.2018Wochenausblick: DAX-Pause nach der Rally. Banken und Berichtssaison im Fokus!
12.01.2018Dow Jones – Das ging flott!
12.01.2018DAX – Minimalziel erreicht!
11.01.2018Tagesausblick für 12.1.: DAX gibt weiter nach. Commerzbank, GE und Ölaktien im Fokus!
11.01.2018Nasdaq-100 – Ein kleiner Dämpfer
11.01.2018ATX läuft DAX & Co. davon!
11.01.2018DAX – Schneller Rutsch am Mittag
10.01.2018Tagesausblick für 11.1.: DAX – Renditen drücken. Banken und Nordex heben ab!
10.01.2018Dow Jones – Chance auf eine Verschnaufpause
10.01.2018DAX – Entscheidung im Bereich 13.335/50 Punkte
09.01.2018Tagesausblick für 10.1.: DAX pausiert. Continental und Adidas im Fokus!
09.01.2018Nasdaq-100 – Die Luft wird dünner
09.01.2018DAX – Wird das ein Doppeltop im Stundenchart?
08.01.2018Tagesausblick für 9.1.: DAX nimmt Kurs auf Allzeithoch. Autobauer und Biotechs im Fokus!
08.01.2018Dow Jones – Das könnte es kurzfristig gewesen sein
08.01.2018DAX – Erneutes Gap gen Norden
05.01.2018Wochenausblick: DAX in Rallylaune. Banken- und Techwerte im Fokus!
05.01.2018Nasdaq-100 – Etappenziel erreicht
05.01.2018Commerzbank – Starke Vorstellung der Bullen
05.01.2018DAX – Macht Nägel mit Köpfen
04.01.2018Tagesausblick für 05.01.: Banken befeuern Europas Indizes. ADVA und GEA im Fokus!
04.01.2018Dow Jones – Da ist die 25.000!
04.01.2018DAX – Starker Bullenkonter
03.01.2018Tagesausblick für 04.01.: DAX mit Rebound. Auto- und Chipwerte im Fokus!
03.01.2018Nasdaq-100 – Das ist explosiv!
03.01.2018Mergers & Acquisitions Index auf Allzeithoch!
03.01.2018DAX – Technische Erholung nach überverkaufter Situation
02.01.2018Tagesausblick für 03.01.: DAX mit schwachem Jahresstart. Alphabet und Lufthansa im Fokus!
02.01.2018Dow Jones – Eine Range bestimmt das Kursgeschehen
02.01.2018DAX – Mit Fehlstart ins neue Jahr




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr