Tagesausblick für 12.10.: DAX stagniert. Euro und Versorger im Fokus!


Die deutschen Aktienmärkte kamen kaum von der Stelle. Es fehlen derzeit entscheidende Impulse. Die Entwicklungen in Spanien drücken derzeit auf die Stimmung. Andererseits startet morgen die US-Berichtssaison. Positive Überraschungen könnten die US-Indizes zu neuen Höchstständen treiben. Stagnation herrscht derweil auch am Anleihenmarkt. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen liegt weiterhin bei rund 0,47 Prozent.

Zug nach oben zeigte heute erneut der Euro/US-Dollar-Wechselkurs. Mit dem Ausbruch über 1,184 US-Dollar eröffnet sich weiteres Potenzial bis 1,20 US-Dollar.

Morgen stehen die US-Arbeitsmarktdaten im Fokus. Bei den Einzelwerten sollten Anleger unter anderem Fraport, GEA Group und Südzucker auf dem Zettel haben.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade auf maxblue und flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Morgen eröffnen Citigroup und JP. Morgan die US-Berichtssaison. In Europa richten sich die Blicke der Anleger auf die Zahlenwerke von Südzucker und die Verkehrszahlen von Fraport. Südzucker konnte sich heute nach dem gestrigen Sell-off etwas erholen. Ob dies der Anfang einer Gegenbewegung ist, wird sich morgen zeigen.

Heute standen unter anderem die Aktien von E.On, GEA Group und RWE im Fokus der Investoren. Die Versorger werden derzeit von Spekulationen um die Regierungsbildung getrieben. Entscheidend ist dabei vor allem wieviel Grün in einer Jamaica-Koalition enthalten ist. GEA Group bekam derweil Rückenwind vom aktivistischen Investor Elliot. Der Investor stieg mit rund 3,01 Prozent beim Maschinenbauer ein.

Wichtige Termine

  • Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, August
  • USA – Abschluss des Treffens der G20-Finanzminister anlässlich der Jahrestagung von IWF und Weltbank
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 7. Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.000/13.060/13.265 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.560/12.660/12.800/12.850/12.900/12.930 Punkte

Nachdem der DAX® bewegte sich heute in einer engen Range. Unterstützung findet das Aktienbarometer im Bereich von 12.900/12.930 Punkte. Nach oben scheint bei 13.000 Punkten zunächst der Deckel drauf zu sein. Trader, die nicht jedem Punkt hinterherlaufen wollen, sollten den Ausbruch aus der Range abwarten. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.060/13.265 Punkte. Auf der Unterseite droht eine Konsolidierung bis in den Bereich 12.780/12.830 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 03.07.2017 – 11.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.10.2012 – 11.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 55,59 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 92,61 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.10.2017; 17:33 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 27,31 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 13,92 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.10.2017; 17:34 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 12.10.: DAX stagniert. Euro und Versorger im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.10.2017Tagesausblick für 24.10.: DAX tritt weiter auf der Stelle. BASF, Linde und Renault im Fokus!
23.10.2017Nasdaq-100 – Seltene Inselumkehr im Chart
23.10.2017DAX – Die Skepsis war berechtigt
20.10.2017Wochenausblick: DAX setzt sich bei 13.000 Punkten fest. EZB und Datenreigen im Fokus!
20.10.2017Dow Jones – Das nächste Aufwärtsgap, das nächste Allzeithoch
20.10.2017Daimler – Konzern sieht sich gerüstet
20.10.2017DAX – Freudensprung nach Abstimmung zur Steuerreform
19.10.2017Tagesausblick für 20.10.: DAX – Zahlen drücken auf die Stimmung. Daimler im Fokus!
19.10.2017Nasdaq-100 – Das Gap im Fokus
19.10.2017DAX – Aufwärtstrendkanal verlassen
18.10.2017Tagesausblick für 19.10.: DAX hangelt sich nach oben. China, SAP und Spanien im Fokus!
18.10.2017Dow Jones -100-Punkte-Gap zum Handelsstart
18.10.2017ENI – Italienischer Ölmulti hinkt dem Ölpreisanstieg noch hinterher!
18.10.2017DAX – Hängepartie hält an
17.10.2017Tagesausblick für 18.10.: DAX pendelt weiter. Airbus, eBay und Zalando im Fokus!
17.10.2017Nasdaq-100 – Was haben die Käufer noch drauf?
17.10.2017DAX – Pattsituation hält vorerst weiter an
16.10.2017Tagesausblick: DAX tritt auf der Stelle! Lufthansa, Goldman Sachs und ZEW im Fokus!
16.10.2017Dow Jones – Auch dieses Ziel ist erreicht
16.10.2017DAX – 13.000er Marke bleibt (noch) im Fokus
13.10.2017Wochenausblick: DAX fester, aber ohne Momentum. Fokus auf Berichtssaison und Spanien!
13.10.2017Nasdaq-100 – Nun ist es geschafft!
13.10.2017DAX – 13.000 ? Nix passiert!
12.10.2017Tagesausblick für 13.10.: Anleger halten sich weiter zurück. Banken und Delivery Hero im Fokus!
12.10.2017Dow Jones – Die Luft wird dünner
12.10.2017DAX – Die Ruhe vor dem Sturm?
11.10.2017Tagesausblick für 12.10.: DAX stagniert. Euro und Versorger im Fokus!
11.10.2017Nasdaq-100 – Drei Punkte haben gefehlt
11.10.2017DAX – Weder Fisch noch Fleisch
10.10.2017Tagesausblick für 12.10.: DAX schwächelt. Lufthansa und Fed-Protokoll im Fokus!
10.10.2017Dow Jones – Auch die 22.800-Punkte-Marke fällt
10.10.2017Euro/US-Dollar im Aufwind!
10.10.2017DAX – 13.000 vom Tisch?
09.10.2017Tagesausblick für 10.10.: DAX pausiert. Versorger und US-Techwerte im Fokus!
09.10.2017Novartis – CEO Jimenez hat das passende Rezept!
09.10.2017DAX – Seitwärts auf hohem Niveau
06.10.2017Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenplus. Berichtssaison und Fed-Protokoll im Fokus!
06.10.2017Dow Jones – Weiter, immer weiter!
06.10.2017Apple – Kommt nun der Ausbruch?
06.10.2017DAX – Wann kommt die nächste Kaufwelle?




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr