Tagesausblick für 15.08.: DAX startet erholt in die neue Woche


Nach den jüngsten Kursverlusten kann sich der deutsche Aktienmarkt zu Beginn der neuen Handelswoche kräftig erholen. Im Nordkorea-Konflikt standen die Zeichen zuletzt auf Beruhigung, nachdem zuvor US-Präsident Trump mit neuen scharfen Tönen für Verunsicherung gesorgt hatte. Der DAX® legte am Montag bis kurz vor Handelsende um knapp anderthalb Prozent zu.

Besonders gefragt waren am Montag Aktien der Deutschen Pfandbriefbank. Nach einem guten zweiten Quartal erhöhte der Immobilienfinanzierer seine Prognose für das Gesamtjahr. Deutlich nach oben ging es auch mit den RWE-Papieren. Im ersten Halbjahr profitierte RWE von der Rückzahlung der Brennelementesteuer und konnte einen kräftigen Gewinnanstieg verbuchen.

Während die Berichtssaison langsam aber sicher zu Ende geht, rücken Konjunkturdaten wieder verstärkt in den Fokus von Anlegern und Händlern. So werden am Dienstagmorgen die vorläufigen Daten zum Wirtschaftswachstum in Deutschland im zweiten Quartal veröffentlicht.

Die japanische Wirtschaft ist im zweiten Quartal um aufs Jahr hochgerechnet 4,0 Prozent gewachsen, wie am Montag mitgeteilt wurde. Damit beschleunigte sich das Wachstum deutlich und fiel zudem höher aus als von Experten erwartet. Die Industrieproduktion in Europa schwächelte hingegen im Juni.

Unternehmen im Fokus

Quartalszahlen und Geschäftsberichte werden am Dienstag unter anderem vom Düngemittelkonzern K+S sowie vom Energieversorger MVV Energie erwartet.

Wichtige Termine

Auf makroökonomischer Ebene könnten diese Termine spannend werden.

  •     08:00    Deutschland: BIP zweites Quartal (erste Veröffentlichung)
  •     09:15    Schweiz: Erzeuger- und Importpreise Juli
  •     10:30    Großbritannien: Erzeuger- und Verbraucherpreise Juli
  •     14:30    USA: Einzelhandelsumsatz Juli
  •     14:30    USA: Importpreise Juli
  •     14:30    USA: Empire State Manufacturing Index August
  •     16:00    USA: Lagerbestände Juni
  •     16:00    USA: NAHB-Hausmarktindex August
  •     22:30    USA: Nettokapitalzuflüsse Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.180/12.250/12.292/12.300/12.340

Unterstützungsmarken: 12.135/12.090/12.050/12.000/11.940

Im Wochenausblick hieß es noch, sämtliche kurzfristigen Abwärtsziele im DAX® seien erreicht worden. Das nahmen sich die Käufer heute zum Wochenstart wohl gleich zu Herzen und schickten den Index mit einer großen Kurslücke direkt zurück über die Marke bei 12.090 Punkten. Damit verschaffen sich die Bullen die Chance, zumindest im Wochenverlauf erneut einen Angriff auf die Widerstandszone zwischen 12.290 und 12.340 Punkten zu starten. Dort verläuft auch der kurzfristig maßgebliche Abwärtstrend. Bei 12.180 Punkten liegt ein vorgeschalteter Widerstand, der heute erreicht wurde. Ein weiteres Etappenziel könnte der EMA200 Stunde bei 12.250 Punkten darstellen.

Auf der Unterseite dient die Marke von 12.090 Punkten nun wieder als Unterstützung. Ebenso findet der Index bei 12.050 und 12.000 Punkten Halt. Unter 11.940 Punkten dürften dagegen schlagartig die Bären wieder zurückkommen, wobei bei 11.800 Punkten die nächste Supportmarke im Chart wartet.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

    
Betrachtungszeitraum: 19.07.2017 – 14.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

 
Betrachtungszeitraum: 01.08.2012 – 14.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 46,35 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 58,28 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.08.2017; 17:10 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 33,40 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 24,40 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.08.2017; 17:12 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 15.08.: DAX startet erholt in die neue Woche erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

17.11.2017Wochenausblick: DAX -Duell Bullen gegen Bären geht weiter!
17.11.2017Dow Jones – Hoppla! Die Bären stolpern…
17.11.2017Deutsche Börse – Aktie profitiert von Vorstandswechsel
17.11.2017DAX – Mit Schwung ins Wochenende?
16.11.2017Tagesausblick für 17.11: DAX erholt sich. Banken und Politik im Fokus!
16.11.2017Nasdaq-100 – Gelingt der Kraftakt?
16.11.2017DAX – Erholung läuft an
15.11.2017Tagesausblick für 16.11: DAX mit intraday-reversal. Banken und Dollar im Fokus!
15.11.2017Dow Jones – Ein Gap nach dem anderen
15.11.2017DAX – Fortgesetzter Sell-Off
14.11.2017Tagesausblick für 15.11: DAX stabil. Lanxess und Wirecard im Fokus!
14.11.2017Nasdaq-100 – Hammerharter Widerstand
14.11.2017DAX – Intraday-Reversal zum Wochenstart
13.11.2017Tagesausblick für 14.11: DAX schwächer. Infineon und Nordex im Fokus!
13.11.2017Société Générale – Stabilisierung nach dem Zahlenschock!
13.11.2017DAX – Schwacher Wochenstart
10.11.2017Wochenausblick: DAX konsolidiert. RWE, Wirecard und ZEW im Fokus!
10.11.2017Dow Jones – Unterstützung unter Beschuss
10.11.2017Ströer – Gelingt ein Ausbruch nach Zahlen?
10.11.2017DAX – Der Wind hat gedreht
09.11.2017Tagesausblick für 10.11.: DAX unter Druck. Allianz, ProSiebenSat.1 und Nordex im Fokus!
09.11.2017Nasdaq-100 – Deutliche Abwärtslücke
09.11.2017DAX – Neues Wochentief wird gekauft
08.11.2017Tagesausblick für 9.11.: DAX – Höhepunkt der Berichtssaison naht! Gold und Palladium im Fokus!
08.11.2017Dow Jones – Perfekt nach Plan!
08.11.2017DAX – War das erst der Anfang?
07.11.2017Tagesausblick für 8.11.: DAX schwächelt. Axel Springer, E.On und Vonovia im Fokus!
07.11.2017Nasdaq-100 – Die Luft wird dünner
07.11.2017VW zurück auf Vorkrisenniveau!
07.11.2017DAX – Erste Wolken um türkis-blauen Himmel
06.11.2017Tagesausblick für 7.11.: DAX pausiert. Telekom und BMW im Fokus!
06.11.2017Dow Jones – Das sieht noch nicht fertig aus!
06.11.2017DAX – Konsolidierung zum Wochenstart
03.11.2017Wochenausblick.: DAX – Bullen sind am Drücker. Bilanzen im Fokus!
03.11.2017DAX – 13.500er Marke am Morgen erreicht
02.11.2017Tagesausblick für 3.11.: DAX mit Verschnaufpause. Evotec, Tesla und Südzucker im Fokus!
02.11.2017Nasdaq100 – Bullen haben sich eine Verschnaufpause verdient
02.11.2017DAX – Bären sind im Winterschlaf
01.11.2017Tagesausblick für 2.11.: DAX-Rally geht weiter. Apple, Fed und Puma im Fokus!
30.10.2017Dow Jones – Im Aufwärtstrendkanal gen Norden




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr