Dow Jones – Per Gap ins Gap?


Hallo am Nachmittag,

war da etwas in der Vorwoche? Nordkorea? Venezuela? Egal! Die Käufer scheint das zumindest zum Start der neuen Handelswoche nicht mehr zu interessieren. Mit einem regelrechten Satz nach oben dürften die US Indizes den Montagshandel beginnen. 

Damit hellt sich das kurzfristige Chartbild im Dow Jones Industrial Average® wieder auf. Der Index hat in der Vorwoche den kurzfristigen Aufwärtstrend halten können und löst sich heute von diesem nach oben. Die Kurslücke, die je nach Auslegung bei 22.015 bis 22.050 Punkten geschlossen wäre, bildet für heute das kurzfristige Ziel. Erst über dem Zwischenhoch bei 22.054 Punkten können die Käufer mehr erwarten bis hin zu neuen Allzeithochs um 22.200 Punkten.

Maßgeblich in den kommenden Tagen auf der Unterseite bleibt der Aufwärtstrend. Solange dieser verteidigt wird, haben die Käufer leichte Vorteile. Unter 21.844 Punkten wäre die Bodenbildung dagegen gescheitert. Die nächsten Ziele auf der Unterseite lassen sich in diesem Fall bei 21.790 und 21.750 Punkten benennen.

So gut das zum Wochenstart auch aussehen mag: Einfach hinterherzuspringen ist selten ein gutes Rezept an der Börse. Vielmehr bietet es sich an, wenn überhaupt, sich in kleinere Konsolidierungsbewegungen in den Aufwärtstrend einzuklinken, da so auch engere Stopps möglich sind.

Dow Jones Industrial Average® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

  

Betrachtungszeitraum: 21.07.2017 – 14.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.08.2012 – 14.08.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU8VKT 37,06 17.600,00 5,03 29.09.2017
Dow Jones® Index HW2JR7 21,82 19.400,00 8,55 29.09.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.08.2017; 15:25 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU80R2 19,66 24.250,00 9,44 29.09.2017
DowJones® Index HW2JVZ 7,84 22.850,00 23,69 29.09.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.08.2017; 15:27 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Per Gap ins Gap? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

24.05.2018Tagesausblick für 25.5.: Autos und Banken drücken den DAX. ifo im Fokus!
24.05.2018Nasdaq-100 – Es ist weiterhin Geduld gefragt
24.05.2018DAX – Probleme mit der 13.000er Marke
23.05.2018Tagesausblick für 24.5.: DAX taucht unter 13.000. Lufthansa und Salzgitter im Fokus!
23.05.2018Dow Jones – Den Montagsanstieg direkt gekontert
23.05.2018DAX – Anleger wachen aus dem Tiefschlaf auf
22.05.2018Tagesausblick für 23.5.: DAX im Aufwind. Evotec und ThyssenKrupp im Fokus!
22.05.2018Nasdaq-100 – Noch keine Entscheidung
22.05.2018DAX – Guter Start wird abverkauft
18.05.2018Wochenausblick: DAX – die Luft wird dünn. Banken, Bayer und ifo im Fokus!
18.05.2018Dow Jones – Ein zähes Unterfangen
18.05.2018DAX – Verfallstermin im Fokus
17.05.2018Tagesausblick für 18.5.: DAX knackt 13.000 Punktemarke. Merck und Öl im Fokus!
17.05.2018Nasdaq-100 – Der Pulllback ist erfolgt
17.05.2018DAX – Seitwärtsbewegung setzt sich fort
16.05.2018Tagesausblick für 17.5.: DAX pendelt weiter. Banken im Fokus!
16.05.2018Dow Jones – Die Unterstützungszone hält bislang
16.05.2018Italien – Regierungsbildung bremst die Rally (noch)!
16.05.2018DAX – Handelsspanne wird enger
15.05.2018Tagesausblick für 16.5.: DAX wartet auf Impulse. Aumann und Deutsche Bank im Fokus!
15.05.2018Nasdaq-100 – Die 7.000 hat es in sich!
15.05.2018Adidas – auf dem Weg, die Ziele für 2020 zu erreichen!
15.05.2018DAX – Es fehlen die Impulse
14.05.2018Tagesausblick für 15.5.: DAX stagniert. Allianz, Aumann und BIP im Fokus!
14.05.2018Dow Jones – Friss oder stirb!
14.05.2018DAX – Seitwärts auf hohem Niveau
14.05.2018Gettex – kostenlos über die Börse handeln!
11.05.2018Wochenausblick: DAX schließt über 13.000. BIP, ZEW und Datenflut im Fokus!
11.05.2018Nasdaq-100 – Voll im Plan
11.05.2018DAX – Konsolidierung auf hohem Niveau
10.05.2018Tagesausblick für 11.5.: DAX fester. Allianz und Morphosys im Fokus!
10.05.2018Dow Jones – Direkt am Trigger!
10.05.2018DAX – Geschafft! 13.000 Punkte am Feiertag
09.05.2018Tagesausblick für 10.5.: DAX kratzt weiter an 13.000 Punktemarke!
09.05.2018Nasdaq-100 – Das Ziel vor Augen
09.05.2018Deutsche Telekom – Prognoseanhebung wird ignoriert!
09.05.2018DAX – Wieder oben auf
08.05.2018Tagesausblick für 9.5.: DAX tritt auf der Stelle. Allianz, Commerzbank und Post im Fokus!
08.05.2018Dow Jones – Kurzfristig festgefahren
08.05.2018DAX – Katerstimmung nach der Rally




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr