Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus!


Die deutschen Aktienbarometer setzten den freundlichen Trend von gestern fort. Unterstützung bekamen die Märkte von positiven Unternehmensmeldungen. So steigerte Deutsche Lufthansa beispielsweise die Fluggastzahl im Juni um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zwei Unternehmen erhöhten bereits ihre Ergebnisprognosen.

Von Euphorie kann jedoch keine Rede sein. Die meisten Investoren warten auf die morgen anstehende Rede von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem Kongress.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Heute standen die Automobilbauer BMW, Daimler und VW und Zulieferer wie Continental im Fokus der Anleger. Bei BMW stützte die Einigung mit der Gewerkschaft in Großbritannien über die betriebliche Altersvorsorge. Zudem verteidigte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Dieselautos. Ende vergangene Woche veröffentlichten die Autobauer bereits Absatzzahlen vom ersten Halbjahr. Demnach gaben BMW & Co. überraschend stark Gas. Vor allem in Asien verbuchten sie deutliches Wachstum.

Thyssenkrupp profitierte heute von Plänen wonach in der Verwaltung bis  zu 2.500 Stellen gestrichen werden und Rational sowie Wirecard erhöhte die Ergebnisprognosen.

3 charttechnische Signale

  • BMW – technische Gegenbewegung eingeleitet. MACD long
  • Klöckner – Ausbruch aus der Darvas-Box. Nächste Hürde bei EUR 10
  • Nokia – Ausbruch über 10-Tage-Druchschnittslinie. MACD dreht nach oben.

Wichtige Termine

  • Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, Mai
  • USA – Veröffentlichung des Halbjahresberichtes der Fed durch Präsidentin der Fed, Yellen, beim House Financial Service Committee
  • USA – US-Notenbank veröffentlicht Beige Book

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.580/12.600/12.650 /12.700/12.750 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.000/12.200/12.360/12.470 Punkte

Dem DAX® gelang der Ausbruch über die 50%-Retracementlinie. Damit eröffnet sich weiteres Potenzial bis 12.580 Punkte. Viele Bullen werden dennoch warten bis die Hürde bei 12.580 Punkten überwunden ist. Unterhalb von 12.350 Punkten droht derweil ein Rückgang bis 12.200 oder gar 12.000 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2017 – 11.07.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.07.2011 – 11.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 50,03 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 73,74 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.07.2017; 16:45 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 31,55 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 21,61 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.07.2017; 16:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.04.2018Tagesausblick für 24.4.: DAX schließt fester. Ifo, EZB und Trump im Fokus!
23.04.2018Dow Jones – Auf der letzten Rille
23.04.2018DAX – Start einer Korrekturbewegung?
20.04.2018Wochenausblick: DAX verliert an Schwung. ifo, EZB und Daimler im Fokus!
20.04.2018Nasdaq-100 – Im Konsolidierungsmodus
20.04.2018DAX – Volatile Seitwärtsphase hält an
19.04.2018Tagesausblick für 20.4.: DAX-Rally verliert Schwung. GE und Schaeffler im Fokus!
19.04.2018Dow Jones – Die Bewährungsprobe
19.04.2018DAX – Warten auf neue Impulse
18.04.2018Tagesausblick für 19.4.: DAX setzt sich bei 12.600 Punkten fest. Tesla und GEA im Fokus!
18.04.2018Nasdaq-100 – Der Befreiungsschlag ist geglückt
18.04.2018Infineon – Halbleiterhersteller setzt auf autonomes Fahren und Roboter!
18.04.2018DAX – Korrektur einplanen
17.04.2018Tagesausblick für 18.4.: DAX zieht kräftig an. Medigene, Netflix und Twitter im Fokus!
17.04.2018Dow Jones – Jetzt zählt’s!
17.04.2018DAX – Weiter Vorsicht geboten
16.04.2018Tagesausblick für 17.4.: DAX mit schwachem Wochenstart. Lufthansa und VW im Fokus!
16.04.2018Nasdaq-100 – Neutrale Zone zwischen den EMAs
16.04.2018DAX – Positiver Wochenstart wird verkauft
16.04.2018Aareal Bank – Chefetage setzt auf Kontinuität
13.04.2018Wochenausblick: DAX im Wochenvergleich fester. Bilanzsaison im Fokus!
13.04.2018Dow Jones – Sie sind drauf und dran
13.04.2018DAX – Das kann sich sehen lassen!
12.04.2018Tagesausblick für 13.4.: DAX schleicht weiter aufwärts. US-Banken und VW im Fokus!
12.04.2018Nasdaq-100 – Die Spannung steigt
12.04.2018DAX – Das Gap ist zu!
11.04.2018Tagesausblick für 12.4.: DAX mit Rücksetzer. Gold, Öl und Telekom im Fokus!
11.04.2018Dow Jones – Abwärtstrend im Fokus
11.04.2018DAX – Warten auf neue Impulse
11.04.2018Neu: my.one direct auf guidants – So verpassen Sie keine Trading-Chance!
10.04.2018Tagesausblick für 11.4.: DAX springt über 112.400. Bayer und VW im Fokus!
10.04.2018Nasdaq-100 – Das reicht (noch) nicht!
10.04.2018ThyssenKrupp – Umbau weckt Fantasie!
10.04.2018DAX – Volatilität bleibt hoch
09.04.2018Tagesausblick für 10.4.: DAX festigt sich oberhalb 12.200!
09.04.2018Dow Jones – Bislang ist wenig gewonnen
09.04.2018DAX – Robuster Wochenstart
06.04.2018Wochenausblick: DAX hinkt EuroStoxx50 hinterher. Airbus und Facebook im Fokus!
06.04.2018NASDAQ100 – Bullen bleiben am Drücker
06.04.2018RWE – Umbau soll dem Stromproduzenten Aufwind geben!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr