Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus!


Die deutschen Aktienbarometer setzten den freundlichen Trend von gestern fort. Unterstützung bekamen die Märkte von positiven Unternehmensmeldungen. So steigerte Deutsche Lufthansa beispielsweise die Fluggastzahl im Juni um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zwei Unternehmen erhöhten bereits ihre Ergebnisprognosen.

Von Euphorie kann jedoch keine Rede sein. Die meisten Investoren warten auf die morgen anstehende Rede von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem Kongress.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Heute standen die Automobilbauer BMW, Daimler und VW und Zulieferer wie Continental im Fokus der Anleger. Bei BMW stützte die Einigung mit der Gewerkschaft in Großbritannien über die betriebliche Altersvorsorge. Zudem verteidigte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Dieselautos. Ende vergangene Woche veröffentlichten die Autobauer bereits Absatzzahlen vom ersten Halbjahr. Demnach gaben BMW & Co. überraschend stark Gas. Vor allem in Asien verbuchten sie deutliches Wachstum.

Thyssenkrupp profitierte heute von Plänen wonach in der Verwaltung bis  zu 2.500 Stellen gestrichen werden und Rational sowie Wirecard erhöhte die Ergebnisprognosen.

3 charttechnische Signale

  • BMW – technische Gegenbewegung eingeleitet. MACD long
  • Klöckner – Ausbruch aus der Darvas-Box. Nächste Hürde bei EUR 10
  • Nokia – Ausbruch über 10-Tage-Druchschnittslinie. MACD dreht nach oben.

Wichtige Termine

  • Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, Mai
  • USA – Veröffentlichung des Halbjahresberichtes der Fed durch Präsidentin der Fed, Yellen, beim House Financial Service Committee
  • USA – US-Notenbank veröffentlicht Beige Book

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.580/12.600/12.650 /12.700/12.750 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.000/12.200/12.360/12.470 Punkte

Dem DAX® gelang der Ausbruch über die 50%-Retracementlinie. Damit eröffnet sich weiteres Potenzial bis 12.580 Punkte. Viele Bullen werden dennoch warten bis die Hürde bei 12.580 Punkten überwunden ist. Unterhalb von 12.350 Punkten droht derweil ein Rückgang bis 12.200 oder gar 12.000 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2017 – 11.07.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.07.2011 – 11.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 50,03 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 73,74 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.07.2017; 16:45 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 31,55 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 21,61 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.07.2017; 16:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.01.2018Dow Jones – Konsolidierung um 26.000 Punkte
19.01.2018DAX – Verfallstagsrally
18.01.2018Tagesausblick für 19.1.: DAX erholt sich. Infineon und Thyssenkrupp im Fokus!
18.01.2018Nasdaq-100 – Durchmarsch oder zweite Abwärtswelle?
18.01.2018DAX – Wichtige Unterstützung hält erneut
18.01.2018Tagesausblick für 18.1.: DAX weiter schwach. Medigene und IBM im Fokus!
17.01.2018Dow Jones – Was folgt nach dem bärischen Reversal?
17.01.2018DAX – Scheitert am 13.335er Widerstand
16.01.2018Tagesausblick für 17.1.: Euro hält DAX in Schach. Hugo Boss und Immoaktien im Fokus!
16.01.2018Nasdaq-100 – Ohne Worte
16.01.2018Deutsche Wohnen – Immobilienaktie profitiert vom Berlin-Boom!
16.01.2018DAX – Bullen kehren zurück
15.01.2018Tagesausblick für 16.1.: DAX erneut schwächer als Europa. ProSieben und Schaeffler im Fokus!
15.01.2018DAX – Starker Euro belastet
12.01.2018Wochenausblick: DAX-Pause nach der Rally. Banken und Berichtssaison im Fokus!
12.01.2018Dow Jones – Das ging flott!
12.01.2018DAX – Minimalziel erreicht!
11.01.2018Tagesausblick für 12.1.: DAX gibt weiter nach. Commerzbank, GE und Ölaktien im Fokus!
11.01.2018Nasdaq-100 – Ein kleiner Dämpfer
11.01.2018ATX läuft DAX & Co. davon!
11.01.2018DAX – Schneller Rutsch am Mittag
10.01.2018Tagesausblick für 11.1.: DAX – Renditen drücken. Banken und Nordex heben ab!
10.01.2018Dow Jones – Chance auf eine Verschnaufpause
10.01.2018DAX – Entscheidung im Bereich 13.335/50 Punkte
09.01.2018Tagesausblick für 10.1.: DAX pausiert. Continental und Adidas im Fokus!
09.01.2018Nasdaq-100 – Die Luft wird dünner
09.01.2018DAX – Wird das ein Doppeltop im Stundenchart?
08.01.2018Tagesausblick für 9.1.: DAX nimmt Kurs auf Allzeithoch. Autobauer und Biotechs im Fokus!
08.01.2018Dow Jones – Das könnte es kurzfristig gewesen sein
08.01.2018DAX – Erneutes Gap gen Norden
05.01.2018Wochenausblick: DAX in Rallylaune. Banken- und Techwerte im Fokus!
05.01.2018Nasdaq-100 – Etappenziel erreicht
05.01.2018Commerzbank – Starke Vorstellung der Bullen
05.01.2018DAX – Macht Nägel mit Köpfen
04.01.2018Tagesausblick für 05.01.: Banken befeuern Europas Indizes. ADVA und GEA im Fokus!
04.01.2018Dow Jones – Da ist die 25.000!
04.01.2018DAX – Starker Bullenkonter
03.01.2018Tagesausblick für 04.01.: DAX mit Rebound. Auto- und Chipwerte im Fokus!
03.01.2018Nasdaq-100 – Das ist explosiv!
03.01.2018Mergers & Acquisitions Index auf Allzeithoch!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr