Dow Jones – Keine Anschlusskäufe nach neuem Allzeithoch


Hallo am Nachmittag,

auf die technische Stärke des Dow Jones Industrial Average® gegenüber den Technologietiteln wurde an dieser Stelle mehrfach hingewiesen. Das zuletzt skizzierte neue Allzeithoch wurde erreicht. Allerdings wurde noch am selben Tag der Anstieg wieder abverkauft. Daher ist die Gefahr einer überschießenden Korrekturwelle nach Elliott-Wellen nicht von der Hand zu weisen.

Solange das Widerstandsband um 21.535 Punkten nicht nachhaltig nach oben aufgeknackt werden kann, überwiegt das Rückschlagspotenzial im Index. Im Bereich des letzten markanten Tiefs und des EMA50 um 21.200 Punkte liegt folglich eine kurzfristige Zielzone. Von dort aus hätte der Index wieder Chancen, die mittelfristige Aufwärtsbewegung fortzusetzen. Die kürzlich genannten Aufwärtsziele werden erst bei neuen Allzeithochs reaktiviert. Danach sieht es aktuell nicht aus.

Schon etwas weiter gedacht: Sollte auch das Ausbruchsniveau um 21.200 Punkte nicht halten und der Dow Jones Industrial Average® unter 21.070 Punkte nachgeben, steigt die Gefahr einer ausgeprägteren Konsolidierung merklich an. Ein mögliches unteres Sommerziel wären in diesem Fall 20.400 Punkte. Noch ist der Haupttrend aber weiter intakt bei den Standardwerten.

Dow Jones Industrial Average® Index: Tageschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 16.02.2017 – 06.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.07.2012 – 01.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU8VKT 32,90 17.600,00 5,67 29.09.2017
Dow Jones® Index HW2JR7 17,21 19.400,00 10,73 29.09.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.07.2017; 15:50 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU80R2 25,69 24.250,00 7,46 29.09.2017
DowJones® Index HW2JVZ 13,39 22.850,00 14,42 29.09.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.07.2017; 15:52 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Keine Anschlusskäufe nach neuem Allzeithoch erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

25.04.2018DAX – Viel Luft nach unten
24.04.2018DAX – Auf höchstem Stand seit Anfang Februar
24.04.2018Nasdaq-100 – Eine enge Kiste
24.04.2018Tagesausblick für 25.4.: DAX stagniert. Deutsche Bank und Facebook im Fokus!
23.04.2018Tagesausblick für 24.4.: DAX schließt fester. Ifo, EZB und Trump im Fokus!
23.04.2018Dow Jones – Auf der letzten Rille
23.04.2018DAX – Start einer Korrekturbewegung?
20.04.2018Wochenausblick: DAX verliert an Schwung. ifo, EZB und Daimler im Fokus!
20.04.2018Nasdaq-100 – Im Konsolidierungsmodus
20.04.2018DAX – Volatile Seitwärtsphase hält an
19.04.2018Tagesausblick für 20.4.: DAX-Rally verliert Schwung. GE und Schaeffler im Fokus!
19.04.2018Dow Jones – Die Bewährungsprobe
19.04.2018DAX – Warten auf neue Impulse
18.04.2018Tagesausblick für 19.4.: DAX setzt sich bei 12.600 Punkten fest. Tesla und GEA im Fokus!
18.04.2018Nasdaq-100 – Der Befreiungsschlag ist geglückt
18.04.2018Infineon – Halbleiterhersteller setzt auf autonomes Fahren und Roboter!
18.04.2018DAX – Korrektur einplanen
17.04.2018Tagesausblick für 18.4.: DAX zieht kräftig an. Medigene, Netflix und Twitter im Fokus!
17.04.2018Dow Jones – Jetzt zählt’s!
17.04.2018DAX – Weiter Vorsicht geboten
16.04.2018Tagesausblick für 17.4.: DAX mit schwachem Wochenstart. Lufthansa und VW im Fokus!
16.04.2018Nasdaq-100 – Neutrale Zone zwischen den EMAs
16.04.2018DAX – Positiver Wochenstart wird verkauft
16.04.2018Aareal Bank – Chefetage setzt auf Kontinuität
13.04.2018Wochenausblick: DAX im Wochenvergleich fester. Bilanzsaison im Fokus!
13.04.2018Dow Jones – Sie sind drauf und dran
13.04.2018DAX – Das kann sich sehen lassen!
12.04.2018Tagesausblick für 13.4.: DAX schleicht weiter aufwärts. US-Banken und VW im Fokus!
12.04.2018Nasdaq-100 – Die Spannung steigt
12.04.2018DAX – Das Gap ist zu!
11.04.2018Tagesausblick für 12.4.: DAX mit Rücksetzer. Gold, Öl und Telekom im Fokus!
11.04.2018Dow Jones – Abwärtstrend im Fokus
11.04.2018DAX – Warten auf neue Impulse
11.04.2018Neu: my.one direct auf guidants – So verpassen Sie keine Trading-Chance!
10.04.2018Tagesausblick für 11.4.: DAX springt über 112.400. Bayer und VW im Fokus!
10.04.2018Nasdaq-100 – Das reicht (noch) nicht!
10.04.2018ThyssenKrupp – Umbau weckt Fantasie!
10.04.2018DAX – Volatilität bleibt hoch
09.04.2018Tagesausblick für 10.4.: DAX festigt sich oberhalb 12.200!
09.04.2018Dow Jones – Bislang ist wenig gewonnen




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr