Tagesausblick für 9.6.: EZB gibt keine Impulse. Banken und Versorger erneut stark!


Von Zinswende seitens der Europäischen Notenbank ist zunächst keine Spur. Das machte EZB-Chef Mario Draghi auf der Pressekonferenz nach der EZB-Entscheidung klar. Der Grund: Die Inflation ist noch zu gering. Die Wachstumsprognosen für die Eurozone wurden derweil für 2017 bis 2019 geringfügig angehoben.

Am Euro/US-Dollar-Wechselkurs zeigten sich zeitweise kräftige Schwankungen. Die Aktien- und Anleihenmärkte reagierten hingegen kaum auf Draghis Worte. Die beiden Versorgeraktien E.On und RWE verbesserten sich nach den gestrigen Nachrichten zur Atomsteuer erneut deutlich. Beflügelt wurden die Titel zudem von positiven Analystenstimmen.  In der zweiten Reihe fielen unter anderem die Biotechnologieunternehmen Evotec und Medigene sowie SMA Solar auf. Erneut überdurchschnittlich stark präsentierte sich zudem der Euro Stoxx Banks (Price-) Index.

Morgen stehen nur wenige Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an. Investoren werden zum einen Draghis Aussagen und möglicherweise Großbritanniens Wahlausgang verarbeiten. Die Bullen haben in den vergangenen Tagen stark dagegen gehalten. Signifikante Kaufsignale lassen jedoch noch auf sich warten.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

3 Charttechnische Signale

Titel wie Allianz, Fresenius und Münchener Rück bilden derzeit einen Seitwärtstrend. Wer von einer Fortsetzung des Seitwärtstrends partizipieren will, sollte einen Blick auf Inline-Optionsscheine werfen.

Wichtige Termine

  • China – Verbraucherpreise, Mai
  • Deutschland – Außenhandel, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.740/12.800/12.870/13.080 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.440/12.500/12.550/12.670/12.700 Punkte

Der DAX® pendelte heute erneut in einer engen Range. Damit setzte der Index den Seitwärtstrend der vergangenen Tage zwischen 12.670 und 12.740 Punkten fort. Impulse gibt es frühestens bei einem Ausbruch aus der Range. Kippt der Index unter 12.670 Punkte droht eine Konsolidierung bis 12.500/12.550 Punkte. Zum Handelsschluss präsentierte sich der Index jedoch fester. Gelingt nun der Ausbruch über 12.740 Punkte ist eine Erholung bis 12.800/12.870 Punkte möglich.

 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 16.05.2017 – 08.06.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.06.2011 – 08.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 53,27 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 89,27 8,00 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.06.2017; 17:29 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 30,08 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 19,47 8,00 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.06.2017; 17:29 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 9.6.: EZB gibt keine Impulse. Banken und Versorger erneut stark! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.06.2018Tagesausblick für 20.6.: DAX unter Druck. Continental und K+S im Fokus!
19.06.2018Dow Jones – Die Wall Street gegen den Rest der Welt
19.06.2018DAX – 570 Punkte unter dem Freitagshoch
18.06.2018Tagesausblick für 19.6.: DAX und Dow im Rückwärtsgang. Biotechs im Fokus!
18.06.2018Nasdaq-100 – Schwacher Wochenauftakt
18.06.2018Wirecard – Online-Shopping beflügelt
18.06.2018DAX – Bären übernehmen das Kommando
15.06.2018Wochenausblick: DAX hält sich über 13.000. Euro, Öl und Fintechs im Fokus!
15.06.2018Dow Jones – Es sollte nicht sein
14.06.2018Tagesausblick für 15.6.: DAX mit Zug nach oben. Airbus und Autobauer im Fokus!
14.06.2018Nasdaq-100 – Der direkte Weg
14.06.2018DAX – Seitwärtsrange hält an
13.06.2018Tagesausblick für 14.6.: DAX – Anleger halten sich zurück. Fed und EZB im Fokus!
13.06.2018Dow Jones – Weiter im Long-Modus
13.06.2018DAX – Warten auf die Notenbank-Entscheidungen
12.06.2018Am Ölpreis mitverdienen
12.06.2018ifo-Geschäftsindex – Neu justierter Konjunkturkompass
12.06.2018Tagesausblick für 13.6.: DAX uneinheitlich. Fed und Twitter im Fokus!
12.06.2018Nasdaq-100 – Kurzfristig festgefahren
12.06.2018DAX – Dünne Luft oberhalb von 12.900
11.06.2018Tagesausblick für 12.6.: DAX fester. ZEW und T-Aktien im Fokus!
11.06.2018Dow Jones – Die Woche der Notenbanken
11.06.2018DAX – Tria sorgt für gute Laune
11.06.2018Fiat Chrysler – Autobauer mit großen Zielen!
08.06.2018Wochenausblick: DAX – Anleger halten sich zurück. EZB, Fed und ZEW im Fokus!
08.06.2018Nasdaq-100 – Neues Allzeithoch wird verkauft
08.06.2018DAX – Kursrutsch zum Wochenschluss
07.06.2018Tagesausblick für 8.6.: DAX weiter seitwärts. Euro und Öl steigen.
07.06.2018BASF – Chemieriese unter neuer Leitung!
07.06.2018Dow Jones – Ein großer Befreiungsschlag
07.06.2018DAX – Starke US-Vorgaben bleiben ungenutzt
06.06.2018Tagesausblick für 7.6.: DAX richtungslos. Dialog und Fresenius im Fokus!
06.06.2018Nasdaq-100 – Es fehlen nur mehr wenige Punkte
06.06.2018DAX – Volatilität ohne Richtung
05.06.2018Tagesausblick für 6.6.: DAX leicht im Plus. Techwerte im Fokus!
05.06.2018Dow Jones – Da muss er erst einmal drüber!
05.06.2018DAX – Der Befreiungsschlag
04.06.2018Tagesausblick für 5.6.: DAX schleicht weiter aufwärts. Bayer und Lufthansa im Fokus!
04.06.2018Nasdaq-100 – Das Allzeithoch ruft
04.06.2018DAX – Starke Eröffnung wird verkauft




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr