Dow Jones – Angeschlagen


Hallo am Nachmittag,

nach Wochen der Seitwärtsphase kommt heute endlich wieder Bewegung in den Markt. Der Dow Jones Industrial Average® hat eine erste wichtige Unterstützungszone bereits unterboten. Kommt es nun zu steigender Volatilität und einer mehrwöchigen Verschnaufpause?

Erste Kratzspuren im Chart zeigen sich heute bereits. Mit einer impulsiven Bewegung fällt der Index stark zurück und erreicht den EMA200 bei rund 20.820 Punkten. Dort und um 20.810 Punkte ist der Dow Jones Industrial Average® sehr gut unterstützt. Erholungsbewegungen könnten den Index noch einmal zurück an die ehemalige Supportzone um 20.900 Punkte führen. Ebenfalls dient der kurzfristige Abwärtstrend als Widerstand. Solange diese Hürden nicht genommen sind, überwiegen die bärischen Signale.

Ein prozyklisches Kaufsignal entsteht erst, wenn 21.070 Punkte überschritten werden mit Potenzial zum Allzeithoch bei 20.169 Punkten. Größeres Abwärtsmomentum ist dagegen zu erwarten, wenn der Index unter 20.730 Punkte nachgibt. Ein Eindringen in das dortige Gap könnte mit starken Kursverlusten quittiert werden.

Die Bären haben also einmal mehr die Chance, den Dow Jones Industrial Average® nachhaltiger unter Druck zu setzen. Einzig waren ihre Versuche zuletzt alles andere als von Erfolg gekrönt.

Dow Jones Industrial Average® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 18.04.2017 – 11.05.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2012 – 01.05.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU8P1Y 33,13 17.200,00 5,81 30.06.2017
Dow Jones® Index HU8P2X 17,95 18.850,00 10,74 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.05.2017; 16:42 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU8CRS 29,71 24.000,00 6,43 30.06.2017
DowJones® Index HU8P6Q 13,18 22.200,00 14,37 30.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.05.2017; 16:44 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Angeschlagen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

20.07.2017Dow Jones – 21.700er Marke im Visier
20.07.2017DAX – EZB-Entscheid am Nachmittag
20.07.2017Zalando – Die Aktie zum Discount!
19.07.2017Tagesausblick für 20.07.: DAX fängt sich. EZB, US-Daten und SAP im Fokus!
19.07.2017Nasdaq100 – Neues Rekordhoch in Sicht
19.07.2017DAX – Tagestief war Gap-Support
19.07.2017Arcelor – Comeback des Stahlriesen!
18.07.2017Tagesausblick für 19.07.: Anleger werden nervös. EZB und Dollar im Fokus!
18.07.2017Dow Jones – Sorgt die US-Politik für eine Korrektur?
18.07.2017DAX – Trumps Gesundheitsreform ist so gut wie gescheitert
17.07.2017Tagesausblick für 18.07.: Anleger halte sich vor EZB-Sitzung zurück. Gold und Puma im Fokus!
17.07.2017Nasdaq100 – Netflix macht den Anfang
17.07.2017DAX – Warten auf die EZB
14.07.2017Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Berichtssaison und EZB im Fokus!
14.07.2017Dow Jones – Da ist das neue Allzeithoch!
14.07.2017Morphosys – Durchbruch in den USA, Aktie legt deutlich zu
14.07.2017DAX – Konsolidierung an den Wochenhochs
13.07.2017Tagesausblick für 14.07.: Nebenwerte schlagen den DAX. Auto- und Bankensektor im Fokus!
13.07.2017Nasdaq-100 – Zwischenziel erreicht
13.07.2017DAX – Yellen weckt die Bullen wieder auf
12.07.2017Tagesausblick für 13.07.: DAX – Yellen treibt die Märkte. Öl, Nestlé und Siltronics im Fokus!
12.07.2017Dow Jones – Marktbereinigung als Basis für neue Allzeithochs?
12.07.2017Nestlé – Neuer Chef und neuer Investor bringen Schwung!
12.07.2017DAX – Yellen am Nachmittag
11.07.2017Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus!
11.07.2017Nasdaq-100 – Trigger ausgelöst
11.07.2017DAX – Widerstand der Bären
10.07.2017Tagesausblick für 11.07.: DAX bleiben vorsichtig. Immo-Aktien und Silber im Fokus!
10.07.2017Dow Jones – Bislang kein Durchkommen
10.07.2017DAX – Positiver Wochenstart
07.07.2017Wochenausblick: DAX – Anleger halten sich zurück. Euro, Fed und Berichtssaison im Fokus!
07.07.2017Nasdaq-100 – Eingeklemmt
07.07.2017DAX – Mit Bonus hebeln!
07.07.2017DAX – Minimalziel erreicht
07.07.2017Tagesausblick für 7.7.: DAX unter Druck. Coba, VW und G20-Gipfel im Blick!
06.07.2017Dow Jones – Keine Anschlusskäufe nach neuem Allzeithoch
06.07.2017DAX – Gegen die Wand
06.07.2017VW (Vz.) drückt aufs Gas!
05.07.2017Tagesausblick für 6.7.: DAX tritt auf der Stelle. Adidas, Nordex und L’Oreal im Fokus!
05.07.2017Nasdaq-100 – Erholungsversuch




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr