Bonus-Zertifikate – kurzfristig rentabel parken!


Die Renditen langfristiger Bundesanleihen sind wieder im Sinkflug. Bei den Kurzläufern kann von Rendite längst keine Rede mehr sein. „Anleger, die Vermögen aufbauen wollen, müssen inzwischen gewisse Risiken eingehen. Anders ist eine reale Rendite – nach Steuern und unter Berücksichtigung der Inflation – derzeit nicht möglich“, erklärt Thomas Wolf, Experte für Anlageprodukte bei HypoVereinsbank onemarkets.

Bonus Cap-Zertifikate bieten dazu eine Vielzahl von Möglichkeiten. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere  und einem Bonuslevel/Cap (obere Kursgrenze) ausgestattet. Wird die Barriere während der gesamten Laufzeit nicht berührt oder unterschritten erhalten Anleger das Bonuslevel, angepasst um das Bezugsverhältnis ausbezahlt. Viele Investoren, die ihr Kapital vorübergehend parken wollen, wählen dabei Produkte mit einer vergleichsweise niedrigen Restlaufzeit und einem hohen Abstand zur Barriere. In der unten stehenden Tabelle sind Produkte aufgelistet, die einen Abstand zur Barriere von mindestens 20 Prozent und eine Laufzeit bis Juni 2017 aufweisen und dennoch die Chance auf eine angemessene Renditen bieten.

Die hier ausgewählten Bonus Cap-Zertifikate auf Aktien haben einen Abstand zur Barriere von mindestens 20 Prozent. Notiert die Aktie von Allianz beispielsweise stets oberhalb von EUR 135 erhalten Anleger am Laufzeitende im Juni diesen Jahres EUR 190 pro Papier. Aktuell notiert das Wertpapier bei EUR 185,21. Wird die Barriere jedoch verletzt erlischt die Chance auf die Bonuszahlung und es drohen Verluste.

Charttechnischer Ausblick: Allianz

Die Aktie der Allianz bewegt sich seit rund zwei Jahren in einem Seitwärtstrend zwischen EUR 120 und EUR 170. Aktuell notiert das Papier am oberen Ende der Range. Erste technische Schwächen sind jedoch schon erkennbar. Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 160. Solange der Level hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends.

Allianz in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 21.04.2012 – 20.04.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Bonus-Cap Zertifikate für eine Spekulation auf einen moderaten Anstieg bzw. moderaten Rückgang der Aktie/des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Bonuslevel / Cap (obere Kursgrenze) in EUR/Punkte
Barriere in EUR/Punkte
Abstand zur Barriere in % Finaler Bewertungstag
Allianz HU7W6D 185,21 190,00 135,00 20,1 14.06.2017
Commerzbank HU9FM1 7,82 8,00 6,50 20,2 14.06.2017
Euro Stoxx® 50 HU9JNT 73,33 7.500 2.700 21,3 14.06.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.04.2017; 10:21 Uhr

Informationen rund um Bonus Zertifikate finden sie hier als Broschüre oder Video. Weitere Produkte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Bonus-Zertifikate – kurzfristig rentabel parken! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

17.11.2017Wochenausblick: DAX -Duell Bullen gegen Bären geht weiter!
17.11.2017Dow Jones – Hoppla! Die Bären stolpern…
17.11.2017Deutsche Börse – Aktie profitiert von Vorstandswechsel
17.11.2017DAX – Mit Schwung ins Wochenende?
16.11.2017Tagesausblick für 17.11: DAX erholt sich. Banken und Politik im Fokus!
16.11.2017Nasdaq-100 – Gelingt der Kraftakt?
16.11.2017DAX – Erholung läuft an
15.11.2017Tagesausblick für 16.11: DAX mit intraday-reversal. Banken und Dollar im Fokus!
15.11.2017Dow Jones – Ein Gap nach dem anderen
15.11.2017DAX – Fortgesetzter Sell-Off
14.11.2017Tagesausblick für 15.11: DAX stabil. Lanxess und Wirecard im Fokus!
14.11.2017Nasdaq-100 – Hammerharter Widerstand
14.11.2017DAX – Intraday-Reversal zum Wochenstart
13.11.2017Tagesausblick für 14.11: DAX schwächer. Infineon und Nordex im Fokus!
13.11.2017Société Générale – Stabilisierung nach dem Zahlenschock!
13.11.2017DAX – Schwacher Wochenstart
10.11.2017Wochenausblick: DAX konsolidiert. RWE, Wirecard und ZEW im Fokus!
10.11.2017Dow Jones – Unterstützung unter Beschuss
10.11.2017Ströer – Gelingt ein Ausbruch nach Zahlen?
10.11.2017DAX – Der Wind hat gedreht
09.11.2017Tagesausblick für 10.11.: DAX unter Druck. Allianz, ProSiebenSat.1 und Nordex im Fokus!
09.11.2017Nasdaq-100 – Deutliche Abwärtslücke
09.11.2017DAX – Neues Wochentief wird gekauft
08.11.2017Tagesausblick für 9.11.: DAX – Höhepunkt der Berichtssaison naht! Gold und Palladium im Fokus!
08.11.2017Dow Jones – Perfekt nach Plan!
08.11.2017DAX – War das erst der Anfang?
07.11.2017Tagesausblick für 8.11.: DAX schwächelt. Axel Springer, E.On und Vonovia im Fokus!
07.11.2017Nasdaq-100 – Die Luft wird dünner
07.11.2017VW zurück auf Vorkrisenniveau!
07.11.2017DAX – Erste Wolken um türkis-blauen Himmel
06.11.2017Tagesausblick für 7.11.: DAX pausiert. Telekom und BMW im Fokus!
06.11.2017Dow Jones – Das sieht noch nicht fertig aus!
06.11.2017DAX – Konsolidierung zum Wochenstart
03.11.2017Wochenausblick.: DAX – Bullen sind am Drücker. Bilanzen im Fokus!
03.11.2017DAX – 13.500er Marke am Morgen erreicht
02.11.2017Tagesausblick für 3.11.: DAX mit Verschnaufpause. Evotec, Tesla und Südzucker im Fokus!
02.11.2017Nasdaq100 – Bullen haben sich eine Verschnaufpause verdient
02.11.2017DAX – Bären sind im Winterschlaf
01.11.2017Tagesausblick für 2.11.: DAX-Rally geht weiter. Apple, Fed und Puma im Fokus!
30.10.2017Dow Jones – Im Aufwärtstrendkanal gen Norden




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr