Tagesausblick für 20.04.: Euro-Anstieg bremst den DAX. Autos und Banken im Fokus!


Während in weiten Teilen Europas die Standardwerteindizes heute deutlich zulegen können, pendelte der DAX® in einer engen Range seitwärts. Zum einen sind die hiesigen Anleger vor dem ersten Wahlgang in Frankreich am kommenden Wochenende weiterhin zurückhaltend. Zum anderen bremst der kräftige Anstieg des Euro/US-Dollar-Wechselkurses. Sowohl der Anleihenmarkt als auch der Goldpreis konnten sich nach den jüngsten kräftigen Bewegungen stabilisieren und warten nun auf weitere Impulse.

Die Aktien der Autobauer BMW und VW (Vz.) gaben heute kräftig Gas. Katalysator war eine deutliche Steigerung der Neuzulassungen in der EU im März. Im Rahmen der Shanghai Automesse zeigten sich die Autohersteller für den Absatz in China im laufenden Jahr zudem optimistisch. So rechnet BMW mit einem niedrigen zweistelligen Verkaufsplus in China. Ein deutliches Plus konnten auch die Aktien der beiden Banken verbuchen. Dabei profitierten die Anteilsscheine von Commerzbank und Deutsche Bank vor allem von den mehrheitlich guten Ergebnissen im US-Finanzsektor.

Morgen stehen vor allem Konsumaktien im Fokus der Anleger. Zudem richten sich die Blicke auf die US-Arbeitsmarktdaten.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba, maxblue, hello bank und S-broker. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem Danone, Nestlé und Unilever Zahlen zum abgelaufenen Quartal veröffentlichen. Der Nivea-Hersteller Beiersdorf lädt derweil zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, April
  • USA – Industrieindex Philly Fed, April
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 15. April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.050/12.110/12.160/12.210/12.240 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.940/12.000 Punkte

Der DAX® pendelte heute in einer engen Range zwischen 12.000 und 12.045 Punkten. Trader sollten einen Ausbruch aus dieser Bandbreite abwarten. Auf der Oberseite könnte eine kleine Rally bis 12.110 Punkten starten. Im Bereich der 61,8%-Retracementlinie zeigen sich allerdings starke Widerstände. Auf der Unterseite droht eine Konsolidierung bis in den Bereich von 11.940 Punkten.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 23.03.2017 – 19.04.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.04.2012 – 19.04.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 45,37 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 59,95 8,00 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.04.2017; 17:03 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 36,25 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 33,40 8,00 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.04.2017; 17:03 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 20.04.: Euro-Anstieg bremst den DAX. Autos und Banken im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

21.06.2018Dow Jones – Intakter Abwärtstrend im Stundenchart
21.06.2018DAX – Autowerte triggern neue Verkaufswelle
20.06.2018Tagesausblick für 21.6.: DAX und Dow kaum verändert. Dialog im Fokus!
20.06.2018Nasdaq-100 – Schwache Eröffnung wird erneut gekauft
20.06.2018DAX – Technische Erholung nach 600 Punkte-Rutsch
19.06.2018Tagesausblick für 20.6.: DAX unter Druck. Continental und K+S im Fokus!
19.06.2018Dow Jones – Die Wall Street gegen den Rest der Welt
19.06.2018DAX – 570 Punkte unter dem Freitagshoch
18.06.2018Tagesausblick für 19.6.: DAX und Dow im Rückwärtsgang. Biotechs im Fokus!
18.06.2018Nasdaq-100 – Schwacher Wochenauftakt
18.06.2018Wirecard – Online-Shopping beflügelt
18.06.2018DAX – Bären übernehmen das Kommando
15.06.2018Wochenausblick: DAX hält sich über 13.000. Euro, Öl und Fintechs im Fokus!
15.06.2018Dow Jones – Es sollte nicht sein
14.06.2018Tagesausblick für 15.6.: DAX mit Zug nach oben. Airbus und Autobauer im Fokus!
14.06.2018Nasdaq-100 – Der direkte Weg
14.06.2018DAX – Seitwärtsrange hält an
13.06.2018Tagesausblick für 14.6.: DAX – Anleger halten sich zurück. Fed und EZB im Fokus!
13.06.2018Dow Jones – Weiter im Long-Modus
13.06.2018DAX – Warten auf die Notenbank-Entscheidungen
12.06.2018Am Ölpreis mitverdienen
12.06.2018ifo-Geschäftsindex – Neu justierter Konjunkturkompass
12.06.2018Tagesausblick für 13.6.: DAX uneinheitlich. Fed und Twitter im Fokus!
12.06.2018Nasdaq-100 – Kurzfristig festgefahren
12.06.2018DAX – Dünne Luft oberhalb von 12.900
11.06.2018Tagesausblick für 12.6.: DAX fester. ZEW und T-Aktien im Fokus!
11.06.2018Dow Jones – Die Woche der Notenbanken
11.06.2018DAX – Tria sorgt für gute Laune
11.06.2018Fiat Chrysler – Autobauer mit großen Zielen!
08.06.2018Wochenausblick: DAX – Anleger halten sich zurück. EZB, Fed und ZEW im Fokus!
08.06.2018Nasdaq-100 – Neues Allzeithoch wird verkauft
08.06.2018DAX – Kursrutsch zum Wochenschluss
07.06.2018Tagesausblick für 8.6.: DAX weiter seitwärts. Euro und Öl steigen.
07.06.2018BASF – Chemieriese unter neuer Leitung!
07.06.2018Dow Jones – Ein großer Befreiungsschlag
07.06.2018DAX – Starke US-Vorgaben bleiben ungenutzt
06.06.2018Tagesausblick für 7.6.: DAX richtungslos. Dialog und Fresenius im Fokus!
06.06.2018Nasdaq-100 – Es fehlen nur mehr wenige Punkte
06.06.2018DAX – Volatilität ohne Richtung
05.06.2018Tagesausblick für 6.6.: DAX leicht im Plus. Techwerte im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr