PayPal – Ab jetzt wieder bergab?


Bis vor kurzem bemühten sich Anleger mit aller Macht, die PayPal-Aktie wieder in bullisches Fahrwasser zu bringen. In der letzten Handelswoche schlug dieses Vorhaben jedoch fehl. Statt die gestartete Aufwärtswelle weiter fortzusetzen, kommt es erneut zu stärkeren Verlusten. Muss jetzt wieder mit einer größeren Abwärtsbewegung gerechnet werden?

Bereits seit gut einem Jahr finden Anleger keine Kaufanreize mehr bei der PayPal-Aktie. Aufgrund der mehrfachen Prognosesenkungen, dem aktuellen Marktumfeld inklusive der Aussicht auf weiter steigende Zinsen verstrickt dies Investoren. Zuletzt jedoch versuchten sich die Papiere wieder an einer Art Bodenbildung. Dabei sorgte das Engagement des aktivistischen Investors Paul Singer mit seinem Investmentvehikel Elliott Management Höhe von zwei Mrd USD sowie der neue Finanzchef Blake Jorgensen für positive Impulse bei Anlegern. Allerdings bröckelt diese Aufbruchsstimmung wieder ab. Marktbeobachter führen dies auf die weiterhin eingetrübte Stimmung an den Märkten zurück, welche besonders Tech-Titel belasten.

Chart: PayPal

Widerstandsmarken: 89,32 + 89,79 + 92,25 + 99,30 + 101,95 + 103,03 USD

Unterstützungsmarken: 74,66 + 71,63 + 68,61 USD

Besonders aus technischer Sicht gilt der Rückfall unter den kumulativen Support um ≈90 USD als besonders schmerzhaft. Mit dieser Entwicklung wurde bereits ein Sell-Signal ausgelöst. Durch den zusätzlichen Rutsch unter das untere Bollinger Band wird diese Abwärtsdynamik nochmal bestärkt, womit eine Fortsetzung der Verkäufe als wahrscheinlich gilt. Als Kursziele liegen hierbei die Supports bei 74,66, 71,63 sowie 68,61 USD im Chart. Möchte man auf dieses bärische Szenario spekulieren, eignen sich hierfür die zum Beispiel die Turbo-Bear-Optionsscheine mit der WKN HB5P1J oder HC081X.

Gelingt jedoch die Überraschung und 92,25 USD werden zurückerobert, würde damit das ausgelöste Verkaufssignal in letzter Instanz negiert werden. Folglich würde ein Erholungsversuch auf 99,30 – 103,03 USD als wahrscheinlich gelten.

PayPal in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 02.03.2022 – 27.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de 

PayPal in USD; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2017– 27.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Turbo Bull Open End Optionsscheine auf PayPal für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Hebel Letzter Bewertungstag
PayPal HB890V 1,79 68,97 5 Open End
PayPal HB8P3N 0,97 76,85 9,16 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.09.2022; 10:49 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsscheine auf PayPal für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Hebel Letzter Bewertungstag
PayPal HB5P1J 1,96 103,93 4,55 Open End
PayPal HC081X 0,74 91,99 12,17 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.09.2022; 10:51 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von PayPal finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag PayPal – Ab jetzt wieder bergab? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

28.11.2022Stockers Börsencheck: Neue Prognosen – Steigende Aktienmärkte 2023?
27.11.2022Volkswagen: Der E-Absatz kommt ins Rollen
27.11.2022ESG – Der Schlüssel zu nachhaltigem Investieren
25.11.2022Wochenausblick: DAX erneut mit Wochenplus. Die Luft wird jedoch dünn!
25.11.2022Newmont – Goldminenaktie bastelt an einem Boden
24.11.2022Tagesausblick für 25.11.: DAX hangelt sich weiter nach oben. Immobilienaktien gefragt!
24.11.2022Porsche – Was für eine Fahrt!
24.11.2022Vonovia – Entspannung am Anleihemarkt treibt Immoaktien!
24.11.2022Optimismus prägt das Marktbild
23.11.2022Tagesausblick für 24.11.: DAX schließt kaum verändert. Öl und Wasserstoffaktien im Blickpunkt!
23.11.2022Teamviewer – Gelingt die Trendwende?
23.11.2022HeidelbergCement – Doppelwiderstand erreicht
23.11.2022PMIs als potenzieller Störfaktor
22.11.2022Tagesausblick für 23.11.: DAX – Bullen bleiben am Drücker!
22.11.2022Nokia – Wann endet die Seitwärtsphase?
22.11.2022Anti Virus Health Index – Zulassung für neue Medikamente beflügeln!
22.11.2022Eingeloggte Kurveninversion
21.11.2022Tagesausblick für 22.11. DAX pausiert. Ölpreis bricht ein!
21.11.2022SMA Solar – Starker Gewinnanstieg im dritten Quartal
21.11.2022Blockchain-Index – FTX-Pleite verunsichert!
21.11.2022Prononcierte Zinskurveninversion
18.11.2022Wochenausblick: DAX steckt in der Range fest. Ifo und Notenbankprotokolle im Blickpunkt!
18.11.2022Cisco – Ist das der Befreiungsschlag?
18.11.2022Der Widerstand der Rentenmärkte
17.11.2022Siemens – Starke Zahlen, starke Kursentwicklung!
17.11.2022Fifty-fifty
17.11.2022Siemens – Bestnote
16.11.2022Tagesausblick für 17.11.: Gewinnmitnahmen beim DAX. Autoaktien im Fokus!
16.11.2022LVMH – Diese Aktie ist unkaputtbar
16.11.2022Märkte versuchen Erholungskurs fortzusetzen
15.11.2022Tagesausblick für 16.11.: DAX schließt fester. Halbleiteraktien gefragt!
15.11.2022Hamburger Hafen – Am Abwärtstrend angedockt
15.11.2022eSports und Gaming Index deutet eine Bodenbildung an!
15.11.2022Geopolitik stützt Marktstimmung
14.11.2022Tagesausblick für 15.11.: DAX weiter im Aufwind. Biotech-Aktien im Fokus!
14.11.2022Coca-Cola – Die Bullen geben wieder den Ton an
14.11.2022Nike – Abwärtstrend vorm Ende!
14.11.2022Aktienrallye: Geht da noch mehr?
11.11.2022Wochenausblick: DAX im Aufwind. Inflationszahlen und Autowerte im Fokus!
11.11.2022Renewable Energies – starke Zahlen und sinkende Zinsen geben Auftrieb!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr