Mercedes-Benz mit neuer Strategie – Edel, exklusiv und mehr Marge!


Mercedes-Benz wird sich künftig auf das Luxussegment fokusieren. Dies erklärte Konzernchef Ola Källenius am vergangenen Donnerstag auf dem Strategietag „Economics of Desire“. Die Reaktion der Marktteilnehmer fiel zunächst verhalten aus. Seit Mitte März 2022 pendelt die Aktie des Stuttgarter Autobauers zwischen EUR 60 und EUR 67. Analog zum gesamten Sektor, stottert der Motor aktuell. Lieferengpässe im Halbleiterbereich sowie Investitionen in Milliardenhöhe für die Umstellung von Verbrennungs- auf Elektromotoren bremsen die Anteilsscheine derzeit ebenso aus wie die geopolitischen und konjunkturellen Unsicherheiten. Nach Angaben von Thomson Reuters sind die meisten Analysten mittelfristig jedoch durchaus zuversichtlich.

Källenius Strategie sieht vor, dass künftig mehr als drei Viertel der Investitionen in SUVs und Limousinen fließen werden und damit der Absatz der Luxuskarossen wie die S- und G-Klasse, EQS, GLS und Maybach deutlich gesteigert werden soll. „Klasse statt Messe“ ist das Motto. Einsteigermodelle wie die A- und B-Klasse werden deutlich ausgedünnt oder werden eingestellt. „Was schon immer der Kern unserer Marke war, ist nun auch der Kern unserer Strategie: das Luxussegment,“ sagte Källenius bei der Präsentation seiner Pläne. Edel und exklusiv sollen die Fahrzeuge künftig werden. Modelle in limitierten Editionen sollen dabei deutlich ausgebaut werden. Aktuell bietet Mercedes-Benz beispielsweise eine limitierte Edition Maybach by Virgil Abloh, eine Maybach S-Klasse, in Erinnerung an den Künstler Virgil Abloh.

2021 fuhr Merzedes-Benz eine operative Marge von 10,7 Prozent ein. Mittelfristig soll sie auf rund 14 Prozent steigen. Aktuell wird die Aktie mit einem KGV von 6,4 und einer Dividendenrendite von 7,7 Prozent (Quelle: Thomson Reuters, 24.5.2022; 12:20) bewertet. Trotz der moderaten Bewertung sind jedoch Rücksetzer nicht ausgeschlossen. Absatzrückgänge oder eine anhaltend schlechte Börsenstimmung könnten das Papier unter Druck setzen.

Charttechnischer Ausblick: Mercedes-Benz

Widerstandsmarken: 65,20/66,90 EUR

Unterstützungsmarken: 60,00/61,05/62,40 EUR

Die Aktie von Mercedes-Benz bewegt sich seit rund zwei Monaten in einem Seitwärtstrend zwischen EUR 60 und EUR 67. Seit dem jüngsten Tief in der zweiten Maiwoche legte das Papier deutlich zu und nimmt Anlauf auf die Hürde bei EUR 65,20. Gelingt der Ausbruch über diese Marke, hat die Aktie die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis EUR 66,90. Eine nachhaltige Erholung deutet sich jedoch erst oberhalb dieser Marke an. Bis dahin muss mit weiteren Rücksetzern bis EUR 62,40 oder gar in den Bereich von EUR 60 gerechnet werden.

Mercedes-Benz in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 11.06.2021 – 24.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mercedes-Benz in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 21.05.2009 – 20.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

Investmentmöglichkeiten

Aktienanleihe auf die Aktie von Mercedes-Benz

Basiswert WKN Emissionspreis in EUR Barriere  Zinssatz letzter Bewertungstag
Mercedes-Benz HVB6RL* 100%** 80%*** 7,00 % 14.06.2023
*In Zeichnung bis 16.06.2022 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennwerts; *** x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.05.2022; 13:00 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Discount-Call-Optionsscheine auf die Aktie von Mercedes-Benz

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in EUR Cap-Level (obere Kursgrenze) in EUR Finaler Bewertungstag
Mercedes-Benz HB2G1V 2,80* 62,50 67,50 14.12.2022
Mercedes-Benz HB1VDW 2,35* 65,00 70,00 14.09.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.05.2022; 13:05 Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf die Aktie von Mercedes-Benz

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in EUR Cap-Level (untere Kursgrenze) in EUR Finaler Bewertungstag
Mercedes-Benz HB22ZR 2,38* 67,50 62,50 14.09.2022
Mercedes-Benz HB2CTN 3,49* 75,00 70,00 14,12.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.05.2022 13:05 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Mercedes-Benz mit neuer Strategie – Edel, exklusiv und mehr Marge! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

05.07.2022Tagesausblick für 06.07.: DAX sinkt auf Jahrestief!
05.07.2022Goods for Life – Güter des täglichen Lebens werden immer gebraucht!
05.07.2022Dow Jones – Die Freitagsgewinne sind größtenteils Geschichte
05.07.2022DAX – Bullische Anleger bleiben in der Unterzahl
05.07.2022Gas- und Strompreise steigen weiter
04.07.2022Tagesausblick für 05.07.: DAX schloss leicht im Minus. Henkel und Vitesco Technologies im Blickpunkt!
04.07.2022DAX – Zaghaft trauen sich wieder die Käufer
04.07.2022Blickpunkt Zins: Die Zinswende – Lust oder Last für den Rentenmarkt?
04.07.2022Belastungen von allen Seiten
01.07.2022Wochenausblick: DAX – vierter Monatsverlust in Folge. Silber bricht ein!
01.07.2022Nasdaq 100 – Geht noch etwas nach oben?
01.07.2022SDG Transatlantik Leaders – ein Index mit klaren Prinzipien!
01.07.2022DAX – Ein kleiner Hoffnungsschimmer?
30.06.2022Tagesausblick für 01.07.: DAX bricht ein!
30.06.2022Dow Jones – Ein heftiges Reversal
30.06.2022McDonalds – Aktie trotzt schwachem Marktumfeld
30.06.2022DAX – Die Bären kehren zurück
29.06.2022Tagesausblick für 30.06.: DAX schwächelt wieder. Wirtschaftsdaten im Blickpunkt
29.06.2022Nasdaq 100 – Ein herber Rückschlag
29.06.2022Münchener Rück – moderat bewertet. Technisch in Range gefesselt!
29.06.2022DAX – Die Schaukelbörse geht weiter
28.06.2022Tagesausblick für 29.06.: DAX – Bullen fehlt die Kraft. Auto- und Anti Plastik-Aktien im Blickpunkt!
28.06.2022Dow Jones – Das zweite Gap wartet
28.06.2022DAX – Über Umwege zum Ziel?
27.06.2022Tagesausblick für 28.06.: DAX kann Tageshoch erneut nicht halten. Wasserstoffaktien und Maschinenbauer gefragt!
27.06.2022Nasdaq 100 – Das erste Gap ist Geschichte
27.06.2022Bayer – Geschäfte laufen. Rechtsstreit bremst!
27.06.2022DAX – Anleger zeigen sich wieder enthusiastischer
27.06.2022Stockers Börsencheck – Kurszielanpassung wegen Notenbankpolitik
24.06.2022Wochenausblick: DAX – Schlusssprint reicht nicht für Wochengewinn. Banken, Blockchain und Biotech im Fokus!
24.06.2022Dow Jones – Die Bullen zeigen wieder Gesicht
24.06.2022Barrick Gold – Aktie tritt in entscheidenden Kurskorridor ein!
24.06.2022Roche – Pharmaaktie bricht nach oben aus!
24.06.2022DAX – Eine kurzfristige Bärenfalle?
23.06.2022Tagesausblick für 24.06.: DAX taucht unter 13.000 Punkte. Banken unter Druck!
23.06.2022Nasdaq 100 – Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2022HeidelbergCement – Letzter Strohhalm
23.06.2022DAX – Kampf um 13.000 Punkte
22.06.2022Tagesausblick für 23.06.: DAX kann anfängliche Verluste fast ausbügeln. Flugzeugbauer und Stahlriesen im Fokus!
22.06.2022DAX – Ein brachialer Konter




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr