K+S –


Die Aktie von K+S zählt bisher im laufenden Jahr zu den stärksten Titeln im MDAX®. Der Abbau des Schuldenbergs nach dem Verkauf des US-Salzgeschäfts und steigende Düngemittelpreise beflügelten den Konzern. In dieser Woche erhöhte der Kali- und Salzhersteller aus Kassel erneut die Prognose für das Gesamtjahr.  „Im Wesentlichen verantwortlich sind die nochmals verbesserte Erwartung für die Entwicklung der Durchschnittspreise im Kundensegment Landwirtschaft“, heißt es in der Mitteilung. Darüber hinaus wird ein ausgeglichener Cash-Flow erwartet. Rückenwind bekam K+S vom im Juni 2021 verhängten Importverbot der Europäischen Union für Kali aus Weißrussland.

Der Konzern gliedert sich in vier Segmente: Landwirtschaft mit einer großen Auswahl von Düngern, Kalium-, Magnesium- und Salzprodukte für die Industrie, Salz für den privaten Verbrauch und Auftausalz für die Gemeinden. Ende April 2021 wurde der Verkauf der amerikanischen Salzsparte Morton an Stone Canyon für 3,2 Mrd. US-Dollar abgeschlossen. Damit erzielte K+S einen besseren Preis als von vielen Marktexperten zunächst erwartet. Konzernlenker Lohr zögerte nicht lange und leitete mit den Einnahmen den Schuldenbau ein. Der Bau der Kalimine Bethune in Kanada kam K+S deutlich teurer als zunächst geplant zu stehen und ließ den Schuldenberg deutlich nach oben schnellen. Der angestoßene Schuldenabbau gibt K+S nun wieder Luft zum Atmen.

Am 11. November 2021 werden aktuell Zahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlicht. Anläßlich der jüngsten Prognoseerhöhung

Im Mai erhöhte K+S bereits die Prognose für das Gesamtjahr. Vergangene Woche meldete der Konzern Eckdaten für das abgelaufene Quartal. Demnach hat sich das EBITDA aufgrund der deutlich höheren Preise und Absatzmengen mehr als verdoppelt. Finale Zahlen meldet der Salz- und Düngemittelunternehmen am 12. August. Wenngleich die Kali- sowie Düngemittelpreise zuletzt deutlich stiegen, zeigten sie in der Vergangenheit immer größerer Schwankungen. Ein Preisrückgang oder ein insgesamt schwacher Gesamtmarkt, könnte die Aktie von K+S wieder unter Druck setzen.

Charttechnischer Ausblick: K+S AG

Widerstandsmarken: 12,90/15,75 EUR

Unterstützungsmarken: 10,10/11,20 EUR

Die Aktie von K+S bildet seit Anfang Q4 2020 einen Aufwärtstrend. Ende Mai mündete der Aktienkurs in einen Seitwärtstrend zwischen EUR 11,20 und EUR 12,90. Gelingt der Ausbruch über EUR 12,90 besteht die Chance auf eine Fortsetzung des mittelfristigen Trends bis EUR 15,70. Auf der Unterseite findet der MDAX-Wert zwischen EUR 10,10 und EUR 11,20 eine Unterstützungszone.

K+S in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

 

Betrachtungszeitraum: 27.11.2020 – 27.07.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

K+S in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 22.01.2005– 27.07.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Aktienanleihe Protect auf die Aktie von K+S für Spekulationen auf eine Seitwärtsentwicklung oder einem moderaten Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Emissionspreis in % Barriere in %
Max. Rückzahlungsbetrag in %
Finaler Bewertungstag
K+S AG HVB60H 100,00 75** 111,30% 09.11.2022
*Zeichnungsfrist bis 11.11.2021 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); **75% x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.07.2021; 10:20 Uhr

Bonus-Cap-Zertifikate auf die Aktie von K+S für Spekulationen auf eine Seitwärtsentwicklung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Euro
Cap (obere Kursgrenze) in Euro
Finaler Bewertungstag weitere Bonus-Cap-Zertifikate  auf die Aktie finden sie …
K+S AG HR5QPN 14,63 7,50 16,00 17.12.2021 hier
K+S AG HR4SL3 14,42 8,00 16,00 17.12.2021 hier
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.07.2021; 10:31 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Mini Future Bull auf die Aktie von K+S für Spekulationen auf eine Aufwärtsentwicklung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro
Knock-Out-Barriere in Euro
Finaler Bewertungstag weitere Bonus-Cap-Zertifikate  auf die Aktie finden sie …
K+S AG HR7SP8 3,06 9,202614 10,00 open end hier
K+S AG HR7TPC 2,55 9,704573 10,50 Open end hier
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.07.2021; 11:05 Uhr

Mini Future Bear auf die Aktie von K+S für Spekulationen auf eine Abwärtsentwicklung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro
Knock-Out-Barriere in Euro
Finaler Bewertungstag weitere Bonus-Cap-Zertifikate  auf die Aktie finden sie …
K+S AG HR81SU 3,11 15,319174 14,35 open end hier
K+S AG HR7XDV 2,51 14,709421 13,75 Open end hier
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.07.2021; 11:05 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von K+S finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag K+S – erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

26.05.2022Nasdaq 100 – Stabilisierungsversuche
26.05.2022DAX – Die Bullen versuchen es erneut
25.05.2022Tagesausblick für 26.05.: DAX freundlich. Biotech weiter im Fokus!
25.05.2022Dow Jones – Diese Hürde hat es in sich!
25.05.2022Deutliche Schwächesignale aus den USA
25.05.2022DAX – Die Hängepartie geht weiter
24.05.2022Tagesausblick für 25.05.: DAX taucht ab. Euro/US-Dollar im Aufwind!
24.05.2022Mercedes-Benz mit neuer Strategie – Edel, exklusiv und mehr Marge!
24.05.2022Microsoft – Softwareriese deutet Stabilisierung an!
24.05.2022Nasdaq 100 – Erst einmal abgedreht
24.05.2022DAX – Der Ausbruch möchte nicht gelingen
24.05.2022Lagarde sieht Ende der Negativzinsen
23.05.2022Tagesausblick für 24.05.: DAX kann Tageshoch erneut nicht halten. Euro/US-Dollar-Kurs zieht aufwärts!
23.05.2022Dow Jones – Gegenbewegung läuft
23.05.2022Erneuerbare Energien – Die Energiewende ist unabwendbar!
23.05.2022DAX – Diese Verluste schmerzen
20.05.2022Wochenausblick: DAX setzt Abwärtstrend fort. Biotech- und China-Aktien gefragt!
20.05.2022Nasdaq 100 – Ein Satz mit X!
20.05.2022RWE – Aktie steht unter Strom!
20.05.2022DAX – Wie im wilden Westen
20.05.2022Bundesrat stimmt über 9-Euro-Ticket ab
19.05.2022Tagesausblick für 20.05.: DAX gibt nach. Biotechaktien im Fokus!
19.05.2022Dow Jones – Dieser Bärenkonter hat gesessen
19.05.2022Dürr – Unterstützung wackelt erheblich
19.05.2022DAX – Die Bullen bleiben chancenlos
19.05.2022Margendruck im US-Einzelhandel
18.05.2022Tagesausblick für 19.05.: DAX mit leichten Verlusten. Nel zieht Renewable Energies Index nach oben!
18.05.2022Biotech – gute Nachrichten und eine verbesserte Stimmung stimulieren!
18.05.2022Nasdaq 100 – Geschafft! Oder doch nicht?
18.05.2022DAX – Die Spannung steigt und steigt
18.05.2022Ungeplanter Kantersieg der Falken
17.05.2022Tagesausblick für 17.05.: DAX knackt wichtige Marke. Euro/US-Dollar dreht nach oben!
17.05.2022Dow Jones – Das hat funktioniert
17.05.2022DAX – Käufer schöpfen wieder Hoffnung
17.05.2022Rentenmarkt in Harmonie mit Fed- und EZB-Plänen
16.05.2022Nasdaq 100 – Die Bewährungsprobe
16.05.2022DAX – Erholungsstimmung hält bisher an
16.05.2022Bodenbildung ist eher Theorie als Praxis
16.05.2022Stockers Börsencheck: Aktuelle Börsenstimmung ist schlechter als die Lage!
13.05.2022Dow Jones – Es geht um die Wochenkerze!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr