Mit einem Index gegen den Plastikmüll!


Plastik ist „out“ und die Verwendung wird in immer mehr Ländern und Regionen beschränkt. Die Europäische Union hat längst ein Verbot für bestimmte Einwegprodukte erlassen. In den USA  haben einige Bundesstaaten zumindest Plastiktüten bereits verboten. England plant aktuell Einweg-Plastikgeschirr zu verbieten und ab April 2022 eine Steuer auf Plastikverpackungen einzuführen, die nicht zu mindestens 30 Prozent aus recyceltem Plastik besteht. Indien produziert nach Angaben des Central Pollution Control Boards über 25.000 Tonnen Plastik am Tag. Die Regierung hat nun reagiert und verbietet ab 2022 zahlreichen Einwegprodukte aus Plastik. Russland erklärte vor wenigen Tagen, ab 2024 nachzuziehen. Wissenschaftlichen Schätzungen zufolge wurden in den Jahren von 1950 bis 2015 rund 8,3 Mrd. Tonnen Plastik produziert. Eine gigantische Menge. Und jedes Jahr kommen weitere 400 bis 500 Millionen Tonnen hinzu. Mit dem HVB Open End Index Zertifikat auf den ESG Global Anti Plastic Index (Net Return) (EUR) können Anleger in Unternehmen investieren, die zur Reduzierung des Plastikverbrauchs beitragen können. In den zurückliegenden Wochen konnte sich die Entwicklung des Index durchaus sehen lassen.


„Plastik ist ein sehr vielfältiger Stoff, der viele legitime Anwendungsmöglichkeiten bietet“, sagt Ronja Wöstheinrich, Senior Associate bei ISS ESG, einem führenden Anbieter von Nachhaltigkeitsratings. Es geht also darum, Ersatzstoffe zu entwickeln oder vernünftige Wege zu finden, Plastikprodukte wiederzuverwenden und zu recyceln. Die Formel lautet also: Reduce / Reuse / Recycle (die 3 „R“s). Auf entsprechende Aktivitäten haben sich mittlerweile zahlreiche Unternehmen spezialisiert. Mit einem HVB Open End Index Zertifikat können Anleger kompakt in diesen Themenbereich investieren. Basiswert des Zertifikats ist der ESG Global Anti Plastic Index (Net Return) (EUR). Er enthält bis zu 25 Unternehmen, die auf verschiedene Weise ihren Beitrag zur Lösung des Plastikproblems leisten.

Veolia Environnement ist unter anderem in den Bereichen der Wasseraufbereitung und Abfallentsorgung tätig. Der Fokus liegt darauf, Abfälle ohne Gefährdung für die Umwelt zu entsorgen, den größtmöglichen Anteil zu recyceln und wieder als Ressource bereitzustellen. Im Bereich der Wiederverwertung ist die Trex Company tätig. Das US-Unternehmen entwickelte 1996 ein innovatives Verfahren, das es ermöglicht, aus Kunststoffabfällen, die sonst auf der Mülldeponie gelandet wären, hochwertige und langlebige Terrassen- und Gartenprodukte wie etwa Terrassendielen herzustellen.

ESG Global Anti Plastic Index (Net Return) (EUR)

Der Index bildet die Wertentwicklung der Aktien von bis zu 25 Unternehmen ab, die vorwiegend Technologien zur Reduzierung, Wiederverwendung oder dem Recycling von kunststoffbasierten Produkten entwickeln, anwenden und/oder vermarkten. Zudem müssen alle im Index vertretenen Unternehmen bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen (ESG-Kriterien). Steigt der Wert des Index, legt der Kurs des Zertifikats zu. Gleichwohl gilt, dass Aktien auch fallen können. Ein Kursrückgang eines oder mehrere im Index enthaltenen Titel, führt zu einem Rückgang des Zertifikatekurses.

HVB Open End Index Zertifikat
Basiswert ESG Global Anti Plastic Index (Net Return) (EUR)
ISIN/WKN DE000HVB5PL7/HVB5PL
Teilhabefaktor 100 %
Emissionstag 09.06.2021
Rückzahlungstermin Open End*
Indexgebühr p.a. 1,50 %
Währung Euro
Verkaufskurs EUR 105,79
* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag zurückzuzahlen.
Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 07.09.2021
>> Weitere Informationen zum Produkt unter: onemarkets.de/HVB5PL
>> Weitere Informationen zum Index unter: onemarkets.de/anti-plastic

 


Bildnachweis: iStock: solarseven

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Mit einem Index gegen den Plastikmüll! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

15.10.2021Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Netflix, Facebook und Dt. Börse im Blickpunkt!
15.10.2021Nasdaq 100 – Deckelsprengung
15.10.2021DAX – Bullischer Wochenausklang
15.10.2021Wasserstoffaktien deuten Erholung an!
14.10.2021Dow Jones – Platzt jetzt der Knoten?
14.10.2021Starbucks – Konsolidierung dürfte nicht schaden
14.10.2021DAX – Die Bullen machen Druck
13.10.2021Nasdaq 100 – Hier ist der Deckel drauf
13.10.2021Tagesausblick für 14.10.: DAX fester. Berichtssaison im Fokus!
13.10.2021Netflix – Anleger warten auf Zahlen und News!
12.10.2021Tagesausblick für 13.10.: DAX steckt in Range fest. Grüne Aktien gefragt!
12.10.2021Dow Jones – Der Letzte im Bunde
12.10.2021DAX – Die 15.000er Marke hat gehalten
12.10.2021Tagesausblick für 12.10.: DAX pendelt in enger Range. Autobauer und Öl im Fokus!
11.10.2021Nasdaq 100 – Eingeklemmt
11.10.2021Stockers Börsencheck: Wetterfestes Depot für unbeständige Börsen
11.10.2021DAX – Leichte Verluste zum Wochenstart
11.10.2021Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Impact II
08.10.2021Wochenausblick: Turbulente Woche mit Happy End. Start der Berichtssaison!
08.10.2021Delivery Hero, HelloFresh und Zalando – Kurssturz bietet interessante Anlagemöglichkeiten!
08.10.2021DAX – Erreicht Korrekturziel
08.10.2021Dow Jones – Was bringt der Arbeitsmarktbericht?
07.10.2021Tagesausblick für 07.10.: DAX deutlich erholt. Banken und Varta im Fokus!
07.10.2021Nasdaq 100 – Was für ein Konter!
07.10.2021DAX – Die Bullen sind schon wieder da!
06.10.2021Tagesausblick für 07.10: DAX bleibt unter Druck!
06.10.2021Dow Jones – Die Bullen zeigen Gegenwehr
06.10.2021DAX – Die 15.000er Marke ist Geschichte
06.10.2021Märkte unter Druck – in unseren Webinaren zeigen wir Ihnen, wie es beim DAX und den Megatrends weiter geht!
05.10.2021Tagesausblick für 06.09.: DAX erholt. Infineon und Zalando gefragt!
05.10.2021Anti Plastik Index – Recycler stabilisieren!
05.10.2021DAX – Die 15.000er Marke hält (noch)
04.10.2021Tagesausblick für 05.10.: DAX verliert erneut. Öl steigt auf 3-Jahreshoch!
04.10.2021ArcelorMittal – die europäische Stahl-Aktie erreicht Mehrfachunterstützung!
04.10.2021Dow Jones – Die Bullen zeigen Gegenwehr
04.10.2021DAX – Schwacher Wochenauftakt
01.10.2021Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenverlust. Euro, Öl und Bilanzdaten im Blickpunkt!
01.10.2021DAX – Kollaps zum Handelsstart
01.10.2021Green Tech-Aktien etwas unter Druck. Klimagipfel könnte beflügeln!
01.10.2021Nasdaq 100 – Der Aufwärtstrend ist nahe




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr