Inliner-Strategie: Seitwärtsbewegung im Gold bietet kurzfristige Gewinnchance


Gold befindet sich seit Mitte letzten Jahres in einem gepflegten Abwärtstrend. Aber auch ein Aufwärtstrend ist im Metall der Götter zu finden. Beide seit längerer Zeit etabliert. Mit einem Inliner-Optionsschein kann darauf gesetzt werden, dass das auch so bleibt. Bis Mitte des Jahres ergibt sich durch den Kauf eines Inliner-Optionsscheins mit Barrieren außerhalb dieser Trendlinien eine interessante Gewinn-Chance.

Das Edelmetall muss hierfür nur oberhalb von 1625 US-Dollar und unterhalb von 2300 $ US-Dollar bleiben.
Bei dem hier vorgeschlagenen Inliner-Optionsschein wird zum Ende der Laufzeit 10 Euro pro Schein ausgezahlt, wenn das gelbe Metall keine der beiden Knock-Out-Barrieren berührt. Gold notiert momentan bei knapp 1790 US-Dollar. Wenn kein Knock-out-Ereignis eintritt, das heißt, wenn der Kurs des Basiswerts zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit auf oder unter der unteren Knock-out-Barriere oder auf oder über der oberen Knock-out-Barriere notiert, wird das Ausübungsrecht am finalen Bewertungstag, dem 18. Juni 2021 automatisch ausgeübt. Besitzer des Optionsscheins erhalten am Zahltag sechs Tage später 10 Euro. Falls die Aktie nicht zwischen den Barrieren bleibt, verfällt der Optionsschein allerdings wertlos.
In der nachfolgenden Grafik ab Februar 2011 befindet sich eines langfristigen Konsolidierungsdreiecks. Die obere, rote Barriere bei 2300 US-Dollar befindet sich außerhalb von zwei wichtigen Widerstandszonen, so wie dem Abwärtstrend. Die untere, rote Barriere bei 1625 US-Dollar liegt ebenfalls unter einer Unterstützungszone und dem Aufwärtstrend und damit in sicherer Entfernung.
Das sind alles Kursbereiche, die weitere Kursavancen beziehungsweise Verluste verhindern sollten. Es ist daher von charttechnischer Seite nicht zu erwarten, dass Gold eine der beiden Barrieren ansteuern wird.

 

Feinunze Gold im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 25.02.2011 – 24.02.2021.Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Hinweise für zukünftige Entwicklungen dar.

Quelle: Taipan

Das Edelmetall hängt sozusagen fest zwischen Unterstützung und Widerstand, was den hier vorgestellten Inliner-Optionsschein als Anlageinstrument mit einer Haltedauer von knapp etwas mehr als zwei Monaten als Ideal erscheinen lässt.
Sollte Gold wieder steigen und in Richtung 2000 US-Dollar vorstoßen, wird der Inliner-Optionsschein automatisch teurer, weil das Risiko dort am niedrigsten ist, dass eine der beiden Barrieren angesteuert werden. Um einem Totalverlustrisiko zu entgehen, sollte allerdings bei einem Kurs unter 1690 oder über 2100 im Gold selbst die Position geschlossen werden. Solange dass aber nicht der Fall ist, kann man entspannt bis auf den letzten Bewertungstag, den Sie im Kursverlauf als vertikale, blau gestrichelte Linie sehen, gewartet werden.

 

Inliner-Optionsschein auf die die Feinunze Gold für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Range Laufzeit Max. Auszahlung
Gold-Inliner-OS HR3X5W 7,72 1625,00-2300,00 USD 18.06.2021 10,00 Euro
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.01.2020; 13:06 Uhr

 Weitere Produkte auf die ArcelorMittal finden Sie unter: www.onemarkets.de

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Inliner-Strategie: Seitwärtsbewegung im Gold bietet kurzfristige Gewinnchance erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

15.04.2021Dow Jones – So weit, so gut
15.04.2021DAX – Hier ist weiter Geduld gefragt
14.04.2021BioNTech – der Pieks, der Milliarden bringt!
14.04.2021Tagesausblick für 15.04.: DAX lustlos. Apple, Biotech und Öl im Blickpunkt!
14.04.2021Nasdaq 100 – Das Ziel ist erreicht und übertroffen
14.04.2021DAX – Die Lethargie hält an
13.04.2021Tagesausblick für 14.04.: Nebenwerte hängen Blue-Chips ab. Berichtssaison startet!
13.04.2021Dow Jones – Den direkten Weg gewählt
13.04.2021DAX – Auf der Suche nach Bewegung
12.04.2021Nasdaq 100 – Fast am Ziel
12.04.2021Stockers Börsencheck: Die Börsen auf der Überholspur – bleiben die Ampeln auf Grün?
12.04.2021DAX – Warten auf neue Impulse
09.04.2021Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. Neue Rekordstände an der Wall Street.
09.04.2021Dow Jones – Am Montag bereits verausgabt?
09.04.2021Deutsche Börse – Nachzügler gefragt
09.04.2021DAX – Die Bullen lassen nicht locker
08.04.2021Tagesausblick für 09.04.: Weiter kaum Bewegung im DAX, Rückenwind von den Notenbanken
08.04.2021Nasdaq 100 – Die Bullen wollen mehr
08.04.2021DAX – Hier muss eine Korrektur eingeplant werden
08.04.2021Tagesausblick für 08.04.: DAX legt Verschnaufpause ein, Pkw-Markt im Aufwind
07.04.2021Dow Jones – Wo liegen potenzielle Rücklaufziele?
07.04.2021DAX – Der Index kommt etwas zur Ruhe
06.04.2021Tagesausblick für 07.04.: DAX weiter auf Rekordkurs, SAP gewinnt Google als Kunde
06.04.2021Nasdaq 100 – Was für ein Wochenstart!
06.04.2021DAX – Die Rally geht (noch) weiter
01.04.2021Wochenausblick: DAX – Bullen haben das Geschehen in Griff. Maschinenbau und grüne Aktien stark!
01.04.2021Dow Jones – Das lief wie geplant
01.04.2021DAX – Allzeithoch zum Osterfest
01.04.2021Die Gewinner von Q1/2021 und wo sich nun der Umstieg in Bonus-Cap-Zertifikate lohnen könnte!
31.03.2021Tagesausblick 01.04.: DAX pausiert. Versorger und Siemens Energy unter Strom!
31.03.2021Nasdaq 100 – Unveränderte Ausgangslage
31.03.2021ProSiebenSat.1 – mit E-Commerce- und Datingplattform zurück auf Wachstumskurs!
31.03.2021DAX – Klettert auf Rekordhoch oberhalb von 15.000 Punkten
30.03.2021E.On – Neuer Chef schürt Fantasie!
30.03.2021Tagesausblick für 31.03.: DAX steigt und steigt. Autobauer und Chemieriesen stark!
30.03.2021Dow Jones – Die Outperformance hält an
30.03.2021DAX – Mind the Gap!
29.03.2021Tagesausblick für 30.03.: DAX steigt über 14.800 Punkte. Bau- und Telekomtitel im Fokus!
29.03.2021Nasdaq 100 – Der EMA50 deckelt
29.03.2021DAX – Allzeithoch zum Wochenstart




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr