Alphabet – Aktie startet schon wieder durch


Wertpapiere des US-Internetgiganten Alphabet (ehemals Google) präsentieren sich in dieser Woche wieder äußerst stark und tendieren mit großen Schritten gen Norden. Damit könnte ein unmittelbarer Gipfelsturm starten und die Erfolgsgeschichte weiter fortsetzen.

Aber bereits nächste Woche (Stichtag 29. Oktober) legt der Tech-Konzern frische Quartalszahlen auf den Tisch und muss die Vorschusslorbeeren auch fundamental untermauern können. Technisch ist der Kursverlauf stimmig, die dieswöchige Wochenkerze präsentiert sich bislang als bullischer Hammer, die anfängliche Schwächephase konnte abgeschüttelt werden. Auch trug der Support um 1.530 US-Dollar zu einer Trendfortsetzung bei und lässt nun einen Gipfelsturm erahnen. Für negative Impulse könnte dagegen der Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen sorgen, derzeit preisen die Märkte einen Wahlsieg des Amtsinhabers Trump ein, unter dem Herausforderer Biden rechnen Marktbeobachter mit Abschlägen.

Licht und Schatten

In den wenigen verbleibenden Tagen bis zur US-Wahl könnte das Papier von Alphabet noch weiter hochziehen, die nächsten Ziele lassen sich bei 1.643 und an den Jahreshochs bei 1.730 US-Dollar bei der bullischen Variante ableiten. Voraussetzung wäre hierfür aber ein klarer Wochenschlusskurs oberhalb der Kursmarke von 1.587 US-Dollar. Ein bärisches Szenario dagegen skizziert einen möglichen Abverkauf der Alphabet-Aktie zurück auf das Unterstützungsniveau bei 1.530 US-Dollar. Darunter müssten jedoch erneut der 50-Wochen-Durchschnitt bei derzeit 1.410 US-Dollar (steigend) und der dort verlaufende kurzfristige Aufwärtstrend als Unterstützung zum Einsatz kommen. Volatil dürfte es aber weiterhin an den Märkten zu gehen.

  • Widerstände: 1.615; 1.630; 1.650; 1.671; 1.708; 1.730 US-Dollar
  • Unterstützungen: 1.587; 1.575; 1.549; 1.530; 1.510; 1.471 US-Dollar

Alphabet in US-Dollar im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 06.01.2020 – 22.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US02079K3059

Alphabet in US-Dollar im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 19.10.2015 – 19.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US02079K3059
Produkte auf die Aktie von Alphabet und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de
NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Alphabet – Aktie startet schon wieder durch erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

26.11.2020Continental – Neuer Chef soll Zulieferer zurück auf Wachstumkurs führen!
26.11.2020DAX – Im Feiertagsmodus
25.11.2020Tagesausblick für 26.11.: DAX pausiert. Defensive Werte gefragt!
25.11.2020Dow Jones – Das hat gesessen!
25.11.2020DAX – Bullische Eröffnung wird abverkauft
24.11.2020Tagesausblick für 25.11.: DAX fester. Öl bricht aus!
24.11.2020Nasdaq 100 – Es bleibt spannend
24.11.2020DAX – Weiter in der Handelsspanne
23.11.2020Tagesausblick für 24.11.: DAX fehlen die Impulse. Bilfinger, Siemens und Stahl deutlich im Plus!
23.11.2020Dow Jones – Erstes Ziel in Reichweite
23.11.2020DAX – Freudensprung zum Wochenstart
20.11.2020Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. BIP, ifo und Öl im Blickpunkt!
20.11.2020Scale 30: IBU-tec und Vectron beflügeln den Index!
20.11.2020Nasdaq 100 – Ein satter Konter
20.11.2020Electronic Arts – Käufer setzen sich zur Wehr
20.11.2020DAX – Kleiner Verfall im Fokus
19.11.2020Tagesausblick für 20.11.: DAX stagniert. Wasserstoffindex auf Allzeithoch!
19.11.2020DAX – Vorsicht, Rutschgefahr!
18.11.2020Tagesausblick für 19.11.: DAX steckt fest. SAF und Autobauer geben Gas!
18.11.2020Nasdaq 100 – Es wird eng für die Bären
18.11.2020Linde – Profiteur des Wasserstoffbooms!
18.11.2020DAX – Pattsituation hält an
17.11.2020Tagesausblick für 18.11.: DAX in Range gefangen. Daimler, Hochtief und Tesla im Blickpunkt!
17.11.2020Dow Jones – Es hat tatsächlich gereicht!
17.11.2020Gold – Seitwärtsbewegung kann auch lohnend sein!
17.11.2020DAX – Im Niemandsland
17.11.2020Bayer – gute Nachrichten treiben Aktie an!
16.11.2020Tagesausblick für 17.11.: DAX erneut fester. Nordex und MTU Aero Engines stark gefragt.
16.11.2020Nasdaq 100 – Der nächste Dämpfer
16.11.2020Stockers Börsencheck: Börsenrallye zum Jahresende?
16.11.2020DAX – Bullischer Wochenauftakt
13.11.2020Wochenausblick. DAX pausiert zum Wochenschluss. ThyssenKrupp, Nordex und Lufthansa im Fokus!
13.11.2020Dow Jones – Das könnte ausreichen
13.11.2020Commerzbank – Käufer geben Gas
13.11.2020DAX – 13.000er Marke als Sprungbrett?
12.11.2020Tagesausblick für 13.11.: DAX fehlen Impulse. SMA Solar, Nordex und Salzgitter im Fokus!
12.11.2020Nasdaq 100 – Unterstützung bestätigt
12.11.2020DAX – Warten auf neue Impulse
11.11.2020Tagesausblick für 12.11.: DAX erneut fester. Bechtle, BMW und Immoaktien stark gefragt!
11.11.2020Dow Jones – Es kehrt etwas Ruhe ein




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr