Dow Jones – Auf Umwegen


Im Dow Jones Industrial Average® muss der Prognosepfeil nun angepasst werden, da die Verkäufer in den vergangenen Tagen eine Ausdehnung der Konsolidierung bewirkten. Im gestrigen Handel verteidigte der Index die Unterstützung bei 28.170 Punkten, vollzog ein bullisches Reversal und schloss auf diese Weise die gerissene Kurslücke. Durch dieses Reversal ist nun ein neuer Bezugspunkt auf der Unterseite entstanden. Stopabsicherungen bieten sich daher nun unter dem Tief bei 28.181 Punkten an und können folglich nachgezogen werden. Solange der Index dieses Tief verteidigt, sind steigende Kurse möglich. 28.733 und 28.958 Punkte stellen die nächsten Ziele dar, darüber wäre Platz in Richtung 29.199 Punkte.

Verpufft die gestrige Erholung dagegen komplett und fällt der Index unter 28.170 Punkte, würde sich das Chartbild insgesamt wieder eintrüben. 27.980 Punkte wären in diesem Fall als nächstes erreichbar. Machen die Bären Ernst, könnte auch das Gap bei 27.239 Punkten noch einmal eine Rolle spielen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 19.08.2020 – 15.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2015 – 15.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HR0J3H  51,86 22.550,00  4,70 30.10.2020
Dow Jones® Index HR0J57  27,18 25.450,00  8,99 30.10.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.10.2020; 15:28 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HR0XAA  28,07 31.900,00 8,70 30.10.2020
DowJones® Index HR0QHB  20,54 31.000,00 11,89 30.10.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.10.2020; 15:30 Uhr

Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier. Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Auf Umwegen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

29.10.2020DAX – Im Würgegriff der Bären vor dem EZB-Entscheid
28.10.2020Tagesausblick für 29.10.: DAX bricht ein. Blick richtet sich auf die EZB!
28.10.2020Dow Jones – Der EMA200 ruft
28.10.2020DAX – Fällt auf tiefsten Stand seit Mitte Juni
27.10.2020Tagesausblick für 28.10.: DAX schwächelt weiter. SAP und Rational gefragt!
27.10.2020Nasdaq 100 – Nun ist es passiert!
27.10.2020Allianz – Versicherer im Vorfeld der Q3-Zahlen leichter!
26.10.2020Tagesausblick für 27.10.: DAX bricht ein. SAP, Lufthansa und Microsoft im Blick!
26.10.2020Dow Jones – Vorbörslich fällt die 28.000-Punkte-Marke
26.10.2020DAX – Fällt zum Wochenstart aus dem Bett
23.10.2020Wochenausblick: DAX mit Wochenschlusssprint. EZB und Datenreigen im Fokus!
23.10.2020Nasdaq 100 – Noch einmal gerettet
23.10.2020Alphabet – Aktie startet schon wieder durch
23.10.2020DAX – Einkaufsmanagerindex überzeugt
22.10.2020Tagesausblick für 23.10.: DAX – Lage bleibt labil. Adidas und ProSiebenSat.1 mit Sprung nach oben!
22.10.2020Dow Jones – Die Situation ist unverändert
22.10.2020DAX – Schwache Eröffnung wird gekauft
21.10.2020Tagesausblick für 22.10.: DAX gibt weiter nach. Tesla, Bilfinger und Compleo im Fokus!
21.10.2020The trend is your friend – in einer kostenlosen Webinarreihe erfahren Sie, wie sie von den aktuellen Trends profitieren können!
21.10.2020DAX – Nimmt Unterstützung ins Visier
20.10.2020Tagesausblick für 21.10.: DAX im Rückwärtsgang. Lufthansa und ThyssenKrupp gefragt!
20.10.2020Dow Jones – Durchgefallen!
20.10.2020Stockers Börsencheck: Die zweite Welle läuft – wie reagieren die Aktienmärkte?
20.10.2020Lufthansa, K+S, Varta – hohe Schwankungen bieten interessante Chancen
20.10.2020DAX – Vorsicht, Rutschgefahr!
19.10.2020Nasdaq 100 – Nichts Halbes und nichts Ganzes
19.10.2020DAX – Abwärtskurslücke geschlossen
16.10.2020Wochenausblick: DAX mit starkem Rebound. Bilanzen im Blick!
16.10.2020Dow Jones – Auf Umwegen
16.10.2020DAX – Technische Erholung nach Sell-Off
15.10.2020Tagesausblick für 16.10.: DAX bricht ein. Autowerte im Blickpunkt!
15.10.2020Nasdaq 100 – Die Verkäufer zeigen sich
14.10.2020Tagesausblick für 15.10.: DAX stagniert. Nordex, Siemens Healthineers und Varta gefragt!
14.10.2020Dow Jones – Das passt bislang sehr gut
14.10.2020DAX – Es fehlen die Impulse
13.10.2020Tagesausblick für 14.10.: DAX mit Rücksetzer. Bayer und Biotechs im Blick!
13.10.2020Nasdaq 100 – Außer Rand und Band
13.10.2020Bayer – Gewinnwarnung bietet interessante Möglichkeiten!
13.10.2020DAX – Gute Vorgaben werden nicht genutzt
12.10.2020Tagesausblick für 13.10.: DAX erneut fester. Apple und Bankaktien im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr