Siltronic – Trendbegrenzung zeigt Wirkung


Die Umweltdebatte hat europaweit wieder Fahrt aufgenommen, auch Deutschland möchte sich verstärkt in diesem Gebiet engagieren. Aktien von Waferherstellern hatten zuletzt das Nachsehen, konnten allerdings in den letzten Tagen deutlich von den Ambitionen der Europäer profitieren, wie am Beispiel von Siltronic zu erkennen ist.

Den Höhepunkt markierte das Wertpapier Ende Februar bei 109,10 Euro, kam im Zuge der Corona-Krise aber massiv unter die Räder und markierten bei 46,56 Euro den vorläufigen Tiefpunkt in diesem Jahr. Seitdem hat sich der Wert zwar wieder erholt, schwankt aber grob im Mittel der diesjährigen Handelsspanne. Allerdings zeichnet sich im Bereich von 70,00 Euro ein Boden ab, der durchaus das Potenzial für einen Rückläufer zurück an den übergeordneten Abwärtstrend hätte. Vielleicht kann mittelfristig sogar ein Kaufsignal hieraus hervorgehen. Kurz- sowie mittelfristig orientierte Anleger kommen dabei gleichermaßen auf ihre Kosten.

Viele Hürden voraus

Siltronic gehört nicht unbedingt zu den Outperformern an der Börse, dennoch ergeben sich auch hier vielversprechende Handelsansätze. Gelingt es demnach das Niveau von rund 80,00 Euro nachhaltig zu überwinden, könnte ein Anstieg an die aktuellen Monatshochs bei 83,84 Euro gestartet werden. Darüber verläuft auch schon bei 85,00 Euro der übergeordnete Abwärtstrend. Dies wäre zumindest die kurzfristige Handelsvariante, mittelfristige Signale kommen erst bei einem Kursstand von mindestens 88,00 Euro zustande. In diesem Fall könnte Siltronic zurück an ihre mittelfristige Hürde um 94,00 Euro zurückkehren, darüber wäre sogar ein Test der Junihochs bei 101,35 Euro vorstellbar. Sämtliche Notierungen unterhalb der aktuellen Monatstiefs dürften dagegen zu Abschlägen auf 60,55 Euro führen und die Ende März gerissene Kurslücke in diesem Bereich schließen.

  • Widerstände: 78,29; 80,00; 80,89; 83,84; 85,00; 86,60 Euro
  • Unterstützungen: 74,84; 72,16; 71,20; 70,01; 68,98; 64,66 Euro

Siltronic in Euro im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 07.01.2020 – 29.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000WAF3001

Siltronic in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 28.09.2015 – 29.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000WAF3001
Produkte auf die Aktie von Siltronic und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de
NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Siltronic – Trendbegrenzung zeigt Wirkung erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

28.10.2020Tagesausblick für 29.10.: DAX bricht ein. Blick richtet sich auf die EZB!
28.10.2020Dow Jones – Der EMA200 ruft
28.10.2020DAX – Fällt auf tiefsten Stand seit Mitte Juni
27.10.2020Tagesausblick für 28.10.: DAX schwächelt weiter. SAP und Rational gefragt!
27.10.2020Nasdaq 100 – Nun ist es passiert!
27.10.2020Allianz – Versicherer im Vorfeld der Q3-Zahlen leichter!
26.10.2020Tagesausblick für 27.10.: DAX bricht ein. SAP, Lufthansa und Microsoft im Blick!
26.10.2020Dow Jones – Vorbörslich fällt die 28.000-Punkte-Marke
26.10.2020DAX – Fällt zum Wochenstart aus dem Bett
23.10.2020Wochenausblick: DAX mit Wochenschlusssprint. EZB und Datenreigen im Fokus!
23.10.2020Nasdaq 100 – Noch einmal gerettet
23.10.2020Alphabet – Aktie startet schon wieder durch
23.10.2020DAX – Einkaufsmanagerindex überzeugt
22.10.2020Tagesausblick für 23.10.: DAX – Lage bleibt labil. Adidas und ProSiebenSat.1 mit Sprung nach oben!
22.10.2020Dow Jones – Die Situation ist unverändert
22.10.2020DAX – Schwache Eröffnung wird gekauft
21.10.2020Tagesausblick für 22.10.: DAX gibt weiter nach. Tesla, Bilfinger und Compleo im Fokus!
21.10.2020The trend is your friend – in einer kostenlosen Webinarreihe erfahren Sie, wie sie von den aktuellen Trends profitieren können!
21.10.2020DAX – Nimmt Unterstützung ins Visier
20.10.2020Tagesausblick für 21.10.: DAX im Rückwärtsgang. Lufthansa und ThyssenKrupp gefragt!
20.10.2020Dow Jones – Durchgefallen!
20.10.2020Stockers Börsencheck: Die zweite Welle läuft – wie reagieren die Aktienmärkte?
20.10.2020Lufthansa, K+S, Varta – hohe Schwankungen bieten interessante Chancen
20.10.2020DAX – Vorsicht, Rutschgefahr!
19.10.2020Nasdaq 100 – Nichts Halbes und nichts Ganzes
19.10.2020DAX – Abwärtskurslücke geschlossen
16.10.2020Wochenausblick: DAX mit starkem Rebound. Bilanzen im Blick!
16.10.2020Dow Jones – Auf Umwegen
16.10.2020DAX – Technische Erholung nach Sell-Off
15.10.2020Tagesausblick für 16.10.: DAX bricht ein. Autowerte im Blickpunkt!
15.10.2020Nasdaq 100 – Die Verkäufer zeigen sich
14.10.2020Tagesausblick für 15.10.: DAX stagniert. Nordex, Siemens Healthineers und Varta gefragt!
14.10.2020Dow Jones – Das passt bislang sehr gut
14.10.2020DAX – Es fehlen die Impulse
13.10.2020Tagesausblick für 14.10.: DAX mit Rücksetzer. Bayer und Biotechs im Blick!
13.10.2020Nasdaq 100 – Außer Rand und Band
13.10.2020Bayer – Gewinnwarnung bietet interessante Möglichkeiten!
13.10.2020DAX – Gute Vorgaben werden nicht genutzt
12.10.2020Tagesausblick für 13.10.: DAX erneut fester. Apple und Bankaktien im Fokus!
12.10.2020Dow Jones – Es ist vollbracht




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr