Aixtron SE – Chance mit Seitwärtskursen bis März 2021 verdienen


Die Aktie des Halbleiterkonzern Aixtron bewegt sich seit Mitte des Jahres 2018 mehr oder weniger seitwärts. Charttechnisch sind hier größere Kurssprünge in der Aktie wohl nicht zu erwarten. Demzufolge besteht dennoch eine sehr gute Chance, durch den Kauf eines Inliner-Zertifikates mit Laufzeit bis März 2021.

Hierfür muss die Aktie sich nur seitwärts bewegen, und zwar oberhalb von 6,00 Euro und unterhalb von 114 Euro. Die Aktie handelt momentan bei 9,42 Euro. Bei dem hier vorgeschlagenen Inliner-Optionsschein wird zum Ende der Laufzeit 10 Euro pro Schein ausgezahlt, wenn Aixtron keine der beiden Knock-Out-Barrieren berührt. Das Wenn kein Knock-out-Ereignis eintritt, das heißt, wenn der Kurs des Basiswerts zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit auf oder unter der unteren Knock-out-Barriere oder auf oder über der oberen Knock-out-Barriere notiert, wird das Ausübungsrecht am finalen Bewertungstag, dem 17. März 2021 automatisch ausgeübt. Besitzer des Optionsscheins erhalten am Zahltag sechs Tage später 10 Euro. Falls die Aktie nicht zwischen den Barrieren bleibt, verfällt der Optionsschein allerdings wertlos.

In der nachfolgenden Grafik ab 2015 befindet sich die Aixtron in einem gelben Konsolidierungsdreieck. Die Barrieren befinden sich außerhalb des gelben Bereiches und damit charttechnisch in sicherem Abstand zum aktuellen Kurs. Sie sind als rote, waagerechte Linien eingezeichnet.

Innerhalb des Konsolidierungsdreiecks befindet sich dazu eine hellrot eingezeichnete Widerstandszone zwischen 10,87 und 11,60 Euro, die ebenfalls weitere Kursavancen deckeln sollte. Der Abstand zur oberen Barriere beträgt momentan knapp 36 %. Es ist also von charttechnischer Seite her nicht zu erwarten, dass die Aktie die obere Barriere im Laufe der nächsten 6 Monate ansteuern wird.

 

Aixtron SE im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 09.09.2015 – 08.09.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Hinweise für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan

Auf der Unterseite ist die Aktie gut unterstützt im Bereich von 7,50 und 8,00 Euro. Das ist im Kursverlauf der hellgrüne Bereich. Diese Zone liegt ebenfalls noch im gelben Konsolidierungsdreieck. Die untere Barriere liegt zudem unter dem März-Tief von 68 %. Aktuell handelt Aktie zudem in Nähe der 200-Tage-Linie, die ebenfalls als Kursanker und Magnet dient.

Der Wert, der gerade erst dem MDAX-Index aufgenommen wurde, hängt sozusagen fest zwischen Unterstützung und Widerstand und befindet sich im langfristigen Konsolidierungsdreieck, dessen Spitze erst Ende 2021 erreicht wird, was den hier vorgestellten Inliner-Optionsschein als Anlageinstrument als Ideal erscheinen lässt. Bei einer Haltedauer bis zum Ablaufdatum im März 2021 maximales Gewinnpotenzial von 50 %.

Um einem Totalverlustrisiko jedoch zu entgehen, sollte allerdings bei einem Kurs unter 7,50 Euro oder über 12,00 Euro der Aixtron-Aktie die Position geschlossen werden. Solange das aber nicht der Fall ist, kann man entspannt bis auf den letzten Bewertungstag, den Sie im Kursverlauf als vertikale, blau gestrichelte Linie sehen, gewartet werden.

 

Inliner-Optionsschein auf die Aixtron SE für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Range Laufzeit Max. Auszahlung
Aixtron-Inliner-OS HR0GZU 6,69 6,00-14,00 Euro 17.03.2020 10,00 Euro
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.09.2020; 15:00 Uhr

 Weitere Produkte auf die Aixtron-Aktie finden Sie unter: www.onemarkets.de

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Aixtron SE – Chance mit Seitwärtskursen bis März 2021 verdienen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

25.09.2020Wochenausblick: DAX mit deutlichem Rücksetzer. Autowerte im Blick!
25.09.2020Nasdaq 100 – Ein hartes Stück Arbeit
25.09.2020DAX – Wieder am Monatstief angekommen
24.09.2020Tagesausblick für 25.09.: DAX – Bullen haben schwer!
24.09.2020Öl steckt in enger Range – Inline-Optionsscheine profitieren davon!
24.09.2020Dow Jones – Pullback ja, mehr nein
24.09.2020DAX – Crash ans Septembertief wird zunächst gekauft
23.09.2020Tagesausblick für den 24.09.: DAX kann Gewinne nicht halten. Ifo im Fokus!
23.09.2020Nasdaq 100 – Zunächst stabilisiert
23.09.2020DAX – Erstes Erholungsziel erreicht
22.09.2020Tagesausblick für 23.09.: DAX nur leicht erholt. Internetwerte gefragt!
22.09.2020Dow Jones – Gelingt der Pullback?
22.09.2020Berkshire Hataway – Trenbegrenzung zeigt Wirkung
22.09.2020DAX – Auf Erholungskurs nach Sell-Off zum Wochenstart
21.09.2020Tagesausblick für 22.09.: DAX bricht ein!
21.09.2020Nasdaq 100 – Weiter im Abwärtsstrudel
21.09.2020Stockers Börsencheck: Stehen US-Technologieaktien vor einer Trendwende?
21.09.2020DAX – Fällt zum Wochenstart aus dem Bett
18.09.2020Wochenausblick: DAX stagniert. Ifo, Öl und Lufthansa im Fokus!
18.09.2020Dow Jones – Hält die Unterstützung?
18.09.2020DAX – Kurzfristige Pattsituation vor dem Wochenende
17.09.2020Tagesausblick für 18.09.: DAX weiter seitwärts. Lufthansa und Öl im Blick!
17.09.2020Nasdaq-100 – Es wird wieder ruppiger
17.09.2020US-Wahl könnte für Schwankungen sorgen – so optimieren Sie den Einstieg!
17.09.2020DAX – Schwache Eröffnung wird zunächst gekauft
16.09.2020Tagesausblick für 17.09.: DAX wartet auf Impulse. Öl gefragt!
16.09.2020European Biotech – Forschungserfolge und Übernahmen stimulieren!
16.09.2020Dow Jones – Vor der Fed und vor dem Abverkauf?
16.09.2020DAX – Warten auf die FED
15.09.2020Tagesausblick für 16.09.: Warten auf Fed-Entscheidung. Bayer und Henkel im Blick!
15.09.2020VW – der ID.3 läutet neue Ära ein!
15.09.2020Nasdaq-100 – Gelingt ein Kaufsignal?
15.09.2020DAX – Unterstützung hält am Vormittag
15.09.2020American Express – Bullen drehen wieder auf!
14.09.2020Tagesausblick für 15.09.: DAX unverändert. Technologiewerte gefragt!
14.09.2020Dow Jones – Vor dem nächsten Kursrutsch
14.09.2020DAX – Starke Eröffnung wird verkauft
14.09.2020AMD – Höhenflug des Chipherstellers beschert Gewinnchance mit Bonus-Cap-Zertifikat
11.09.2020Wochenausblick: DAX schlägt den Dow. Fed, ZEW und Öl im Fokus!
11.09.2020Nasdaq-100 – Unterstützung im Fokus




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr