Zalando – Online-Händler bietet starke Konditionen!


Mit einem Kursplus seit Jahresbeginn von rund 2/3 ist die Aktie von Zalando bisher der Star im MDAX®. Im Herbst 2014 ging der Online-Händler an die Börse. Der Start verlief holprig. Zeitweise sackte das Papier deutlich unter den Ausgabepreis von EUR 21,50. Von 2014 bis 2018 hat sich der Umsatz des Onlinehändlers allerdings mehr als verdoppelt und der operative Gewinn fast verdoppelt. Im ersten Quartal 2019 legten die Erlöse um 15,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Demnach soll das EBIT auf 175 bis 225 Millionen Euro steigen. Die Anleger haben diesen Kurs bereits honoriert. Ein großer Teil der Analysten sind nach Angaben von Thomson Reuters für die Zalando auch weiterhin optimistisch gestimmt. Dennoch zählt die Aktie aktuell zu den volatilsten Titeln im MDAX®. Hintergrund der jüngsten Konsolidierung sind unter anderem die möglichen Millionenbezüge der Chefs, die heftig kritisiert werden. Daraus ergeben sich allerdings interessante Konditionen in Discount-Zertifikaten und Inline-Optionsscheinen.

Discount-Zertifikate notierten mit einem Abschlag gegenüber der Aktie. Je höher die erwartete Volatilität umso höher fällt oftmals der Abschlag aus. Bei den beiden in der Tabelle erwähnten Papieren liegt das festgelegte Cap-Level auf Höhe des aktuellen Aktienkurses oder gar darunter. Notiert die Aktie am finalen Bewertungstag oberhalb des jeweiligen Caps erhalten Anleger den maximalen Rückzahlungsbetrag. Das Wertpapier mit Cap bei EUR 37,50 notiert aktuell bei EUR 33,12 und damit rund vier Euro unterhalb des aktuellen Aktienkurses. Geht die Rechnung auf, erhält der Investor am Laufzeitende EUR 37,50 pro Wertpapier.

Investmentmöglichkeiten

Discount-Zertifikate auf die Aktie von Zalando für Spekulationen, dass sich die Aktie seitwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Cap (obere Kursgrenze) in Euro Discount in %
finaler Bewertungstag
Zalando HX8FHK 33,14 36,00 9,45 20.09.2019
Zalando HW7V0B 32,77 37,50 10,5 20.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.05.2019; 09:13 Uhr

Eine Variante von klassischen Optionsscheinen stellen Discount-Calls und Discount-Puts dar. Der Discount-Call (Discount-Put) ist günstiger als ein vergleichbarer Call-Optionsschein (Put-Optionsschein). Anleger erhalten quasi einen „Rabatt“. Im Gegenzug profitieren sie jedoch nur bis zum eingebauten Cap (obere Kursgrenze). Diese Wertpapiere spielen also ihre Stärke aus, wenn der Anleger nur eine gewisse Auf- oder Abwärtsbewegung erwarten und von dieser gehebelt profitieren will.

Ein klassischer Call auf Zalando mit Basispreis bei EUR 36 und einer Laufzeit bis Juni 2019 notiert aktuell bei rund EUR 1,80 und damit drei Mal so hoch wie der Discount-Call mit Basispreis bei EUR 36 und Cap bei EUR 37. Notiert die Aktie von Zalando am Laufzeitende auf Höhe von EUR 37 oder darüber erhalten Anleger den maximalen Rückzahlungsbetrag von EUR 1. Andernfalls gibt es weniger. Liegt die Aktie am finalen Bewertungstag bei EUR 36 oder darunter verfallen sowohl der klassische Call mit Strike bei EUR 36 als auch der Discount-Call mit Basispreis bei EUR 36 wertlos.

Tradingmöglichkeiten

Discount-Optionsscheine auf die Aktie von Zalando für Spekulationen, dass sich die Aktie moderat auf- bzw. abwärts bewegt.

Basiswert Produkttyp
WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro
Cap in Euro
finaler Bewertungstag
Zalando Discount-Call HX8HCC 0,60 36,00 37,00 19.06.2019
Zalando Discount-Put HX9XT4 0,69 37,00 36,00 17.07.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.05.2019; 09:13 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von Zalando finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Zalando – Online-Händler bietet starke Konditionen! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.08.2019DAX – Positiver Wochenstart
16.08.2019Wochenausblick: DAX versucht sich an einer Stabilisierung nach ordentlichem Sell-Off
16.08.2019Dow Jones – Wird die bullische Eröffnung gekauft?
16.08.2019DAX – Kurzfristige Erholung denkbar
14.08.2019Tagesausblick für 15.08.: Aktienmärkte weltweit im Rückwärtsgang, deutsche Wirtschaftsleistung schrumpft
14.08.2019Nasdaq-100 – Zweite Abwärtswelle weiter möglich
14.08.2019DAX – Rally wird massiv abverkauft
14.08.2019Tagesausblick für 14.08.: Neue Handelsgespräche lassen Aktienmärkte steigen
13.08.2019Dow Jones – Jetzt muss etwas kommen!
13.08.2019DAX – Abwärtsgap zum Handelsstart
13.08.2019Tagesausblick für 13.08.: DAX gibt Gewinne wieder ab
12.08.2019Nasdaq-100 – Die Käufer reizten es bis zum Maximum aus
12.08.2019DAX – Starke Eröffnung wird verkauft
09.08.2019Wochenausblick: Turbulente Börsenwoche geht zu Ende, DAX deutlich im Minus
09.08.2019Bayer strebt Vergleich an
09.08.2019DAX – Eröffnungsgap vom Montag geschlossen
08.08.2019Tagesausblick für 09.08.: DAX setzt Erholung fort
08.08.2019Nasdaq-100 – Die Volatilität bleibt enorm hoch
08.08.2019DAX – Die Bullen versagen komplett
07.08.2019Tagesausblick für 08.08.: DAX kann sich etwas erholen
07.08.2019Dow Jones – Gestrige Erholung verpufft
07.08.2019DAX – 11.750 als Zünglein an der Waage
06.08.2019Tagesausblick für 07.08.: DAX rutscht unter 11.600 Punkte, Handelskrieg verschärft sich
06.08.2019Nasdaq-100 – Der letzte Notnagel für die Käufer
06.08.2019DAX – Erst am Juni-Tief war Schluss
05.08.2019Tagesausblick für 06.08.: DAX stürzt weiter ab, Handelskrieg verschärft sich
05.08.2019Dow Jones – Im Sell-off-Modus
05.08.2019DAX – Erholung einplanen nach kleiner Verkaufspanik am Morgen
02.08.2019Wochenausblick: DAX stürzt um 3 % ab, Trump schockiert die Märkte
02.08.2019Nasdaq-100 – Wichtige Supportzone im Blick
02.08.2019Vonovia – Immobilienkonzern baut Gewinne aus
02.08.2019DAX – Das könnte bitter werden
01.08.2019Tagesausblick für 02.08.: DAX etwas fester, Fed senkt den Leitzins
01.08.2019Dow Jones – Durchgefallen!
01.08.2019DAX – Technische Korrektur setzt sich fort
31.07.2019Tagesausblick für 01.08.: DAX kann sich leicht erholen, Warten auf die Fed!
31.07.2019Nasdaq-100 – Die Spannung steigt
31.07.2019DAX – Was macht die Fed?
30.07.2019Tagesausblick für 31.07.: DAX fällt deutlich, Trump und Quartalszahlen im Fokus
30.07.2019Dow Jones – 27.068 Punkte zum Dritten




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr