Tagesausblick für 10.5.: DAX sinkt auf 12.000 Punkte. Immobilienaktien und ProSiebenSat.1 zeigen Stärke!


So mancher Investor denkt in diesen Tagen an den Slogan „Sell in may and go away“. Rund  3,5 Prozent gaben der DAX® und S&P® 500 seit dem jüngsten Hoch ab. Beim EuroStoxx® 50 summieren sich die Verluste bereits auf knapp fünf Prozent. Druck kommt in diesen Tagen durch die neue Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China. Aktuell befindet sich zwar einen Delegation aus China in Washington um weiter zu verhandeln. Eine rasche Lösung bahnt sich derweil nicht an. Vielmehr drohen morgen neue Strafzölle für chinesische Waren in Kraft zu treten. Rückenwind für seinen harten Kurs bekam US-Präsident Donald Trump heute vom erneuten Anstieg des Handelsdefizits. So schloss der DAX® in den Bereich von 11.960 Punkte und der EuroStoxx®50 auf 3.360 Punkte.

Am Anleihemarkt führte die Unsicherheit bei den Anlegern zu einem leichten Rückgang der Renditen. Dabei sank die Rendite 10jähriger Bundesanleihen auf Minus 0,05 Prozent. Edelmetalle notierten weitgehend stabil – mit Ausnahme von Palladium. Der Preis für eine Feinunze Palladium sank auf 1.278 USD und damit unter den Preis für eine Feinunze Gold, das bei 1.285 USD notierte. Der Preis für ein Barrel WTI Öl blieb bei rund 61,30 USD stabil. Der Euro/USD-Wechselkurs brach derweil aus dem seit Monatsbeginn gebildeten Seitwärtstrend nach oben aus und nimmt Kurs auf die Marke von 1,125 USD.

Unternehmen im Fokus

Defensive Werte waren heute wieder gefragt. So verbesserten sich allen voran Immobilienaktien wie Aroundtown, LEG Immobilien und Vonovia. ProSiebenSat.1 schob sich an die Spitze des MDAX®. Dabei profitierte der Medienkonzern von guten Unternehmenszahlen. Die Deutsche Telekom legte heute Zahlen vor, die leicht unter den Erwartungen vieler Analysten lagen. Derweil erwartet Telekom-Chef Tim Höttges bald eine Entscheidung zur geplanten Fusion von T-Mobil US und Sprint. “Wir gehen davon aus, dass wir Anfang Juni die Indikation bekommen, ob der Deal funktioniert oder nicht”, sagte Telekom-Chef Tim Höttges. Metro meldete aufgrund hoher Abschreibungen auf die Tochter Real tiefrote Zahlen. Anleger quittierten dies mit einem Kursverlust von knapp acht Prozent. ThyssenKrupp sank heute auf den tiefsten Stand seit Sommer 2003! Die Aktie von Ajax Amsterdam brach nach der gestrigen Niederlag heute um knapp 20 Prozent ein. Chevron gibt beim Kampf um Anadarko auf. Damit könnte Occidental zum Zug kommen.

Morgen melden aus Deutschland Bechtle, Deutsche Post, GEA Group, Jungheinrich, Osram und VTG Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Morgen kommt Uber an die Börse.

Wichtige Termine

  • USA – Verbraucherpreise, April

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.130/12.200/12.300 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.850/12.000 Punkte

Der DAX gab heute weiter nach und setzte zum Handelsschluss im Bereich der Unterstützung (61,8%-Retracementlinie) bei 12.000 Punkten auf. Bei einem signifikanten Ausbruch unter das Level droht eine Fortsetzung der Konsoliderung bis 11.850 Punkte. Ein Rebound bahnt sich frühestens oberhalb von 12.050 Punkten an.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 11.03.2019 – 09.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 10.05.2014 – 09.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX8M1X 3,52 10.700 13.200 19.12.2019
DAX® HX8XDS 3,96 11.100 13.100 19.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.05.2019; 17:43 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 10.5.: DAX sinkt auf 12.000 Punkte. Immobilienaktien und ProSiebenSat.1 zeigen Stärke! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

24.05.2019Dow Jones – Scheitern die Bullen erneut?
24.05.2019Lufthansa – Harte Landung
24.05.2019DAX – Aufwärtstrendlinie in Gefahr
23.05.2019Tagesausblick für 24.5.: DAX fällt unter 12.000 Punkte. Goldminen gefragt!
23.05.2019Nasdaq-100 – Erholungspotenzial nicht ausgeschöpft
23.05.2019DAX – Die Bären machen Druck
22.05.2019Tagesausblick für 23.5.: DAX wartet auf Impulse. Daimer, Deutsche Bank und Dortmund im Fokus!
22.05.2019Dow Jones – Das ist weiterhin möglich
22.05.2019DAX – 12.200er Marke muss genommen werden
21.05.2019Tagesausblick für 22.5.: DAX etwas fester. Biotechaktien und ThyssenKrupp im Blick!
21.05.2019Nasdaq-100 – Heftig unter die Räder gekommen
21.05.2019DAX – Defensive bleibt Trump(f)
20.05.2019Tagesausblick für 21.5.: DAX mit schwachem Wochenstart. Halbleiterwerte im Fokus!
20.05.2019Dow Jones – Erst einmal kein Durchkommen
20.05.2019DAX – Stimmung dreht am Vormittag
17.05.2019Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenplus. Hauptversammlungen und Biotechaktien im Fokus!
17.05.2019Nasdaq-100 – Die Bullen trieben es auf die Spitze
17.05.2019Adidas – Aktie mit weiterer Chance
17.05.2019ThyssenKrupp – neue Umbaupläne sorgt für Kurskapriolen!
17.05.2019DAX – Kleiner Verfall im Fokus
16.05.2019Tagesausblick für 17.5.: DAX in Rallylaune. Biotech- und Spezialchemieaktien gefragt!
16.05.2019Dow Jones – Die Pflicht ist erfüllt
16.05.2019DAX – Trump dreht das Bild
15.05.2019Tagesausblick für 16.5.: DAX mit Rebound. Autobauer geben Gas!
15.05.2019Fusion gescheitert – Charttechnik empfiehlt Commerzbank-Inliner
15.05.2019Nasdaq-100 – Weitere Tiefs in Kürze?
15.05.2019DAX – Abwärtsrisiken bleiben dominant
14.05.2019Tagesausblick für 15.5.: DAX zurück bei 12.000 Punkten. Biotech- und Ölaktien gefragt!
14.05.2019Dow Jones – Der EMA200 ist erreicht
14.05.2019ProSiebenSat.1 – Hier sollten Anleger mal wieder reinschauen!
14.05.2019DAX – Stabilisierung an der 11.850er Marke
13.05.2019Nasdaq-100 – Eskalation im Handelsstreit
13.05.2019Tagesausblick für 14.5.: DAX sackt deutlich ab. Immoaktien und Goldminen fester!
13.05.2019DAX – Schwacher Wochenauftakt nach neuen Twitter-Aktivitäten
10.05.2019Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. ThyssenKrupp und Berichtsaison im Fokus!
10.05.2019Dow Jones – Deal or no deal?
10.05.2019Nachhaltig investieren – wie Anleger von diesem Trend profitieren können!
10.05.2019DAX – Erholung nach Rutsch unter die 12.000er Marke
10.05.2019Nike – Zweites Standbein aufgestellt
09.05.2019Tagesausblick für 10.5.: DAX sinkt auf 12.000 Punkte. Immobilienaktien und ProSiebenSat.1 zeigen Stärke!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr