Lufthansa – Branchenkollegen reißen Aktie mit


Am letzten Handelstag dieser Woche haben Branchenkollegen der Lufthansa (LH) Zahlen vorgelegt und klar enttäuscht. Dies ging an der LH-Aktie nicht spurlos vorbei, zur Stunde präsentiert sich das Unternehmen als DAX®-Schlusslicht.

Die Luftfahrtbranche ist knallhart und eng kalkuliert. Steigende Treibstoffkosten haben bereits in der jüngsten Vergangenheit Fluggesellschaften zugesetzt. Jetzt musste auch noch die französisch-niederländische Airline Air France KLM steigende Verluste ausweisen und hat damit den ganzen Sektor nach unten gezogen. Rückläufige Umsätze und der harte Wettbewerb haben Spuren hinterlassen. Die Ticketpreise seien wegen der Ausweitung des Flugangebots in der Branche wie erwartet zu Jahresbeginn unter Druck geraten, aber auch Wechselkurse hätten für Gegenwind gesorgt. Doch einen Vergleich müssen die Kennzahlen genauer beleuchtet werden, technisch ist bei der Lufthansa noch alles möglich.

Kaufsignal noch nicht abgeschrieben

Nüchtern betrachtet, hat die Lufthansa-Aktie weiterhin die Chance eine seit Juni im Aufbau befindliche Trendwende in Form einer inversen SKS-Formation trotz der leichten Verluste in den letzten Wochen erfolgreich abzuschließen. Hierzu müsste jedoch die Nackenlinie um 23,50 Euro nachhaltig und möglichst dynamisch auf der Oberseite getriggert werden, damit Kurspotenzial bis rund 25,00 Euro, darüber sogar bis 25,82 Euro freigesetzt werden kann.

Solange dieses Vorhaben ausbleibt, könnten sich kurzfristige Verluste in dem Lufthansa-Papier noch einmal bis in den Bereich von 20,40 Euro erstrecken. Tiefer als das Niveau der rechten Schulter bei 19,17 Euro sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst die gesamte Bodenbildungsmaßnahme seit Sommer letzten Jahres verstärkt unter Druck geraten würde und Verluste sogar auf die Jahrestiefs aus 2018 bei 17,04 Euro folgen könnten.

  • Widerstände: 21,50; 21,87; 22,16; 22,70; 23,00; 23,50 Euro
  • Unterstützungen: 20,92; 20,51; 20,40; 19,94; 19,17; 18,70 Euro

 

Lufthansa in Euro im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 16.04.2018 – 03.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0008232125

Lufthansa inUS-Dollar im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 02.12.2013 – 03.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0008232125

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull Open End Optionsschein auf LUFTHANSA für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Abstand zum Basispreis in Prozent
Lufthansa HU9C57 3,96 17,135792 5,33 18,60
Lufthansa HX5FVF 2,30 18,841442 9,24 10,53
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.05.2019; 13:17 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf LUFTHANSA für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Abstand zum Basispreis in Prozent
Lufthansa HX1NX5 4,13 25,115614 5,10 19,26
Lufthansa HX8EP3 1,95 22,887669 10,74 8,68
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.05.2019; 13:21 Uhr

Weitere Produkte auf Lufthansa und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

NEU: Holen Sie sich einen Großteil Ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Lufthansa – Branchenkollegen reißen Aktie mit erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

24.05.2019Dow Jones – Scheitern die Bullen erneut?
24.05.2019Lufthansa – Harte Landung
24.05.2019DAX – Aufwärtstrendlinie in Gefahr
23.05.2019Tagesausblick für 24.5.: DAX fällt unter 12.000 Punkte. Goldminen gefragt!
23.05.2019Nasdaq-100 – Erholungspotenzial nicht ausgeschöpft
23.05.2019DAX – Die Bären machen Druck
22.05.2019Tagesausblick für 23.5.: DAX wartet auf Impulse. Daimer, Deutsche Bank und Dortmund im Fokus!
22.05.2019Dow Jones – Das ist weiterhin möglich
22.05.2019DAX – 12.200er Marke muss genommen werden
21.05.2019Tagesausblick für 22.5.: DAX etwas fester. Biotechaktien und ThyssenKrupp im Blick!
21.05.2019Nasdaq-100 – Heftig unter die Räder gekommen
21.05.2019DAX – Defensive bleibt Trump(f)
20.05.2019Tagesausblick für 21.5.: DAX mit schwachem Wochenstart. Halbleiterwerte im Fokus!
20.05.2019Dow Jones – Erst einmal kein Durchkommen
20.05.2019DAX – Stimmung dreht am Vormittag
17.05.2019Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenplus. Hauptversammlungen und Biotechaktien im Fokus!
17.05.2019Nasdaq-100 – Die Bullen trieben es auf die Spitze
17.05.2019Adidas – Aktie mit weiterer Chance
17.05.2019ThyssenKrupp – neue Umbaupläne sorgt für Kurskapriolen!
17.05.2019DAX – Kleiner Verfall im Fokus
16.05.2019Tagesausblick für 17.5.: DAX in Rallylaune. Biotech- und Spezialchemieaktien gefragt!
16.05.2019Dow Jones – Die Pflicht ist erfüllt
16.05.2019DAX – Trump dreht das Bild
15.05.2019Tagesausblick für 16.5.: DAX mit Rebound. Autobauer geben Gas!
15.05.2019Fusion gescheitert – Charttechnik empfiehlt Commerzbank-Inliner
15.05.2019Nasdaq-100 – Weitere Tiefs in Kürze?
15.05.2019DAX – Abwärtsrisiken bleiben dominant
14.05.2019Tagesausblick für 15.5.: DAX zurück bei 12.000 Punkten. Biotech- und Ölaktien gefragt!
14.05.2019Dow Jones – Der EMA200 ist erreicht
14.05.2019ProSiebenSat.1 – Hier sollten Anleger mal wieder reinschauen!
14.05.2019DAX – Stabilisierung an der 11.850er Marke
13.05.2019Nasdaq-100 – Eskalation im Handelsstreit
13.05.2019Tagesausblick für 14.5.: DAX sackt deutlich ab. Immoaktien und Goldminen fester!
13.05.2019DAX – Schwacher Wochenauftakt nach neuen Twitter-Aktivitäten
10.05.2019Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. ThyssenKrupp und Berichtsaison im Fokus!
10.05.2019Dow Jones – Deal or no deal?
10.05.2019Nachhaltig investieren – wie Anleger von diesem Trend profitieren können!
10.05.2019DAX – Erholung nach Rutsch unter die 12.000er Marke
10.05.2019Nike – Zweites Standbein aufgestellt
09.05.2019Tagesausblick für 10.5.: DAX sinkt auf 12.000 Punkte. Immobilienaktien und ProSiebenSat.1 zeigen Stärke!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr