Wochenausblick: DAX schließt auf Wochenhoch. Banken und Autobauer im Fokus!


In der abgelaufenen Woche schlugen die europäischen die amerikanischen um Längen. So verbesserte sich der DAX® um 1,7 auf 11.600 Punkte und der EuroStoxx 50 um 1,4 Prozent auf 3.310 Punkte während die US-Aktienbarometer im Wochenvergleich auf der Stelle traten. Impulse gaben den europäischen Indizes vor allem gute Unternehmensdaten.

Am Anleihenmarkt war derweil große Bewegung zu beobachten. Bei den langfristigen Staatspapieren legten die Renditen kräftig zu. So hat sich die Rendite 10jähriger deutscher Anleihen auf 0,19 Prozent knapp verdoppelt. Aber auch in Frankreich und den USA stiegen die Renditen bei langfristigen Papieren im Wochenvergleich deutlich an. Bei den Edelmetallen zeigte sich ein zwiespältiges Bild. Gold und Silber gaben deutlich nach während Platin und Palladium Stärke zeigten. Der Euro/US-Dollar präsentierte sich im Wochenvergleich etwas fester. Dennoch bleibt er weiterhin in dem seit Anfang Q4 2018 Seitwärtstrend gefangen.

Unternehmen im Fokus

In der zurückliegenden Woche präsentierten sich die Einzelwerte recht zwiespältig. 17 der 30 DAX®-Titel verbesserten sich gegenüber der Vorwoche. Spitzenreiter war die Aktie der Deutschen Bank gefolgt von Bayer und Adidas. Die Bankaktie profitierte unter anderem von neuen Spekulationen um eine Fusion mit der Commerzbank. Unterstützung bekam das Papier zudem von der guten Stimmung im gesamten europäischen Bankensektor. Bayer überraschte mit guten Zahlen. Dabei gelang der Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 68. Schlusslicht im DAX® bildete die Aktie von Beiersdorf, das die Anleger mit einem schwachen Ausblick verstimmte. Mercks Avancen für Versum Materials kamen ebenfalls nicht gut an und drückten die Merck-Aktie auf Wochensicht rund vier Prozent nach unten. In der zweiten Reihe fielen Commerzbank, Isra Vision, Krones und Sixt mit zweistelligen Wochengewinnen auf. Isra Vision und Sixt wurden dabei von guten Zahlen, Krones von positiven Analystenkommentaren und die Commerzbank von Fusionsspekulationen beflügelt.

Kommende Woche werden aus Deutschland unter anderem Axel Springer, Brenntag, Deutsche Post, Dialog Semiconductor, Drägerwerk, Evonik, Hannover Rück, Hellofresh, Hugo Boss, Knorr Bremse, Merck KGaA, ProSiebenSat.1, TAG Immobilien und Vonovia Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Aus dem übrigen Europa werden Andritz, Campari und LafargeHolcim den USA stehen die Zahlen von Salesforce im Fokus. Der Verband der Deutschen Maschinen und Anlagenbauer (VDMA) veröffentlicht Daten zum Auftragseingang im Januar. Zudem findet die Internationale Tourismusbörse (ITB) und der Genfer Autosalon statt. Damit rücken Touristiktitel wie Thomas Cook und TUI sowie Autobauer wie BMW, Daimler, Porsche, Renault und VW in den Fokus der Investoren. Zudem entscheidet die Deutsche Börse über mögliche Wechsel in den DAX-Indizes. Knorr Bremse und Dialog Semiconductor könnte der Aufstieg in den MDAX® gelingen. Zudem könnte es zu einigen Wechseln im SDAX kommen.

Wichtige Termine

  • China – Caixin PMI Services für China, Februar
  • Deutschland –  Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für Februar
  • Deutschland – Auftragseingang Industrie, Januar
  • Europa – Markit Composite Einkaufsmanagerindex Euro-Zone Februar,
  • Europa – EZB-Ratssitzung – Zinsentscheid (13:45) – PK mit EZB-Präsident Draghi (14:30)
  • USA – ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, Februar
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, Februar
  • USA – Auftragseingang Industrie, Januar
  • USA – Fed veröffentlicht Beige Book
  • USA – Handelsbilanz, Januar
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 2. März
  • USA – Arbeitsmarktbericht, Februar

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.640 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000 / 11.240 / 11.370 Punkte

Der DAX® präsentierte sich zum Wochenschluss freundlich und schob sich auf 11.600 Punkte. Aus technischer Sicht besteht weiterhin Luft bis zur nächsten Hürde bei 11.640 Punkten. Gelingt es, diese Hürde zu überwinden, könnte eine Kaufwelle anrollen und den Index in Richtung 12.300/12.500 Punkte treiben. Bis dahin bleibt die Lage jedoch labil. Unterstützung findet der Index weiterhin im Bereich von 11.370 Punkten. Unterhalb von 11.370 Punkten müssen Anleger mit einer Konsolidierung bis 10.900/11.000 Punkte rechnen.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 28.03.2018 – 01.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 02.03.2014 – 01.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in  Punkten Bonuslevel/Cap in Punkten Finaler Bewertungstag
DAX® HX52DP 558,23 9.750 59.000 21.06.2019
DAX® HX3WK1 249,83 9.800 27.500 20.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.03.2019; 17:40 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX schließt auf Wochenhoch. Banken und Autobauer im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

24.05.2019Lufthansa – Harte Landung
24.05.2019DAX – Aufwärtstrendlinie in Gefahr
23.05.2019Tagesausblick für 24.5.: DAX fällt unter 12.000 Punkte. Goldminen gefragt!
23.05.2019Nasdaq-100 – Erholungspotenzial nicht ausgeschöpft
23.05.2019DAX – Die Bären machen Druck
22.05.2019Tagesausblick für 23.5.: DAX wartet auf Impulse. Daimer, Deutsche Bank und Dortmund im Fokus!
22.05.2019Dow Jones – Das ist weiterhin möglich
22.05.2019DAX – 12.200er Marke muss genommen werden
21.05.2019Tagesausblick für 22.5.: DAX etwas fester. Biotechaktien und ThyssenKrupp im Blick!
21.05.2019Nasdaq-100 – Heftig unter die Räder gekommen
21.05.2019DAX – Defensive bleibt Trump(f)
20.05.2019Tagesausblick für 21.5.: DAX mit schwachem Wochenstart. Halbleiterwerte im Fokus!
20.05.2019Dow Jones – Erst einmal kein Durchkommen
20.05.2019DAX – Stimmung dreht am Vormittag
17.05.2019Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenplus. Hauptversammlungen und Biotechaktien im Fokus!
17.05.2019Nasdaq-100 – Die Bullen trieben es auf die Spitze
17.05.2019Adidas – Aktie mit weiterer Chance
17.05.2019ThyssenKrupp – neue Umbaupläne sorgt für Kurskapriolen!
17.05.2019DAX – Kleiner Verfall im Fokus
16.05.2019Tagesausblick für 17.5.: DAX in Rallylaune. Biotech- und Spezialchemieaktien gefragt!
16.05.2019Dow Jones – Die Pflicht ist erfüllt
16.05.2019DAX – Trump dreht das Bild
15.05.2019Tagesausblick für 16.5.: DAX mit Rebound. Autobauer geben Gas!
15.05.2019Fusion gescheitert – Charttechnik empfiehlt Commerzbank-Inliner
15.05.2019Nasdaq-100 – Weitere Tiefs in Kürze?
15.05.2019DAX – Abwärtsrisiken bleiben dominant
14.05.2019Tagesausblick für 15.5.: DAX zurück bei 12.000 Punkten. Biotech- und Ölaktien gefragt!
14.05.2019Dow Jones – Der EMA200 ist erreicht
14.05.2019ProSiebenSat.1 – Hier sollten Anleger mal wieder reinschauen!
14.05.2019DAX – Stabilisierung an der 11.850er Marke
13.05.2019Nasdaq-100 – Eskalation im Handelsstreit
13.05.2019Tagesausblick für 14.5.: DAX sackt deutlich ab. Immoaktien und Goldminen fester!
13.05.2019DAX – Schwacher Wochenauftakt nach neuen Twitter-Aktivitäten
10.05.2019Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. ThyssenKrupp und Berichtsaison im Fokus!
10.05.2019Dow Jones – Deal or no deal?
10.05.2019Nachhaltig investieren – wie Anleger von diesem Trend profitieren können!
10.05.2019DAX – Erholung nach Rutsch unter die 12.000er Marke
10.05.2019Nike – Zweites Standbein aufgestellt
09.05.2019Tagesausblick für 10.5.: DAX sinkt auf 12.000 Punkte. Immobilienaktien und ProSiebenSat.1 zeigen Stärke!
09.05.2019Nasdaq-100 – Auf einem guten Weg




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr