Dow Jones – Die Unterstützung hält bislang


Der Dow Jones Industrial Average® sollte zuletzt konsolidieren. Dabei wurden Ziele bei 25.980 Punkten und 25.900 Punkten genannt. Beide Ziele sind inzwischen abgearbeitet. Der Index verteidigte die Marke von 25.980 Punkten auch gestern per Tagesschlusskurs, fiel zwischenzeitlich aber auf den Support bei 25.900 Punkten zurück.

Eine klassische dreiteilige Konsolidierung im Index wurde absolviert. Damit besitzen die Käufer bereits wieder Chancen, den übergeordneten Aufwärtstrend fortzusetzen. Hierfür müsste der Dow Jones Industrial Average® in einem ersten Schritt den kurzfristigen Abwärtstrend hinter sich lassen. In einem zweiten Schritt wäre das Hoch bei 26.155 Punkten zu überwinden. Ziele wären in diesem Fall das Hoch bei 26.241 Punkten und darüber aus dem Tageschart 26.277 Punkte.

Solange der Ausbruch aber nicht gelingt, ist eine Ausweitung der Konsolidierung jederzeit möglich. Dabei dient die Marke von 25.900 Punkten erneut als Support. Wird dieser unterschritten, wartet die nächste Unterstützung erst wieder bei 25.750 Punkten. Ein Bruch dieser Marke würde das kurzfristige Chartbild deutlich verschlechtern.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 12.02.2019 – 28.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.02.2014 – 28.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HX4C1M 63,11 18.830,00 3,62 29.03.2019
Dow Jones® Index HX5CFH 42,78 21.150,00 5,35 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.02.2019; 15:46 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HX5FG7 25,11 28.850,00 9,09 29.03.2019
DowJones® Index HX59ZD 4,72 26.500,00 48,15 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.02.2019; 15:48 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Die Unterstützung hält bislang erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

22.03.2019Wochenausblick: DAX kippt in die Verlustzone. Immobilien- und Goldminenaktien stemmen sich gegen den Trend!
22.03.2019Dow Jones – Die Verschnaufpause hält an
22.03.2019BANG-Index – Gold steht wieder hoch im Kurs!
22.03.2019DAX – Im Abverkaufsmodus nach schwachen Wirtschaftsdaten
22.03.2019Infineon – Power-Sparte sorgt für Wachstum!
22.03.2019Nike – Es läuft rund
21.03.2019Tagesausblick für 22.3.: DAX schwächelt weiter. Rohstoff- und Immoaktien fester!
21.03.2019Nasdaq-100 – Enorme Stärke
21.03.2019DAX – Dovishe Fed bringt keinen neuen Schwung
21.03.2019Cashback – traden und Geld zurückbekommen!
20.03.2019Tagesausblick für 21.3.: DAX dreht nach Bayer-Urteil nach unten. Biotech- und Immoaktien stellen sich gegen den Trend!
20.03.2019Dow Jones – Alle Augen richten sich auf Jerome Powell
20.03.2019E.ON mit neuem Jahreshoch!
20.03.2019DAX – Abrupter Stimmungsumschwung
20.03.2019UnitedHealth Group – Technisch starke Vorstellung
19.03.2019Tagesausblick für 20.3.: DAX – Anleger vor Fed-Entscheidung in Kauflaune. Auto- und Telekomtitel im Fokus!
19.03.2019Nasdaq-100 – Außer Rand und Band
19.03.2019DAX – Neues Jahreshoch am Vormittag
18.03.2019Tagesausblick für 19.3.: DAX mit leichten Verlusten. Banken und Scale-Index stark!
18.03.2019Dow Jones – Kurzfristig im Konsolidierungsmodus
18.03.2019DAX – Der Widerstand zeigt Wirkung
15.03.2019Wochenausblick: DAX knackt die Hürde. ZEW, Fed-Sitzung und BMW im Fokus!
15.03.2019Scale 30-Index – Kleine Werte geben mächtig Gas!
15.03.2019Dow Jones – Bullischer Wochenausklang?
15.03.2019DAX – Wird der Verfallstag auch ein Fall-Tag?
14.03.2019Tagesausblick für 15.3.: DAX stagniert. K+S & deutsche Maschinenbauer mit kräftigen Aufschlägen!
14.03.2019Nasdaq100 – Die Bullen bleiben am Drücker
14.03.2019GEA und Wacker Neuson ziehen Maschinenbau-Index deutlich nach oben!
14.03.2019DAX – Intraday-Rally scheitert an wichtigem Widerstand
13.03.2019Tagesausblick für 14.3.: DAX fehlen die Impulse. Gold(minen) stark!
13.03.2019Dow Jones – 25.800 Punkte-Marke im Visier
13.03.2019Daimler-Aktie – Auch Seitwärtstrends bieten Chancen!
13.03.2019DAX – In der Mitte der jüngsten Handelsspanne
12.03.2019Tagesausblick für 13.3.: DAX scheitert erneut an 11.640 Punktemarke. Klöckner, Nordex und Dt. Post im Blick!
12.03.2019NASDAQ100 – Neues Jahreshoch
12.03.2019DAX – Starke Eröffnung wird verkauft
11.03.2019Apple – Reißt die Keynote die Aktie aus der Range?
11.03.2019DAX – Korrektur schwächt sich ab
08.03.2019Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss schwächer. Gold mit Rebound!
08.03.2019Dow Jones – Die Abwärtsbewegung nimmt Fahrt auf




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr