Wochenausblick: DAX – Schwäche hält an!


Zum Wochenschluss kamen die Aktienmärkte rund um den Globus noch einmal gehörig unter Druck. Der DAX verbuchte gar den größten Tagesverlust seit sieben Wochen. Zusätzlich zum Handelsstreit belastete diese Woche die Währungskrise in der Türkei. So gehörten auch die Finanztitel Commerzbank und Deutsche Bank in der abgelaufenen Woche zu den größten Verlierern im DAX.

Der Euro/USD leidet unter dem derzeit wirtschaftlich angespannten Umfeld. Das Tief vom Herbst 2017 von 1,16 USD wurde zum Wochenschluss deutlich unterschritten. Gold konnte derweil von der gestiegenen Verunsicherung nicht profitieren.

Kommende Wochen stehen der ZEW-Index sowie zahlreiche Unternehmenszahlen aus der zweiten Reihe im Fokus.

Unternehmen im Fokus

Anleger können sich nächste Woche am Montag auf die Quartalszahlen von Scout24, Hellofresh, Deutsche Pfandbriefbank, Cancom, Salzgitter, 1&1 Drillisch, W&W, United Internet und Talanx freuen. Am Dienstag berichten unter anderem Deutsche Wohnen, Ceconomy, RWE, Bilfinger und Nordex. Mittwoch folgen Leoni, Cisco Systems und Lenovo und am Donnerstag Walmart, Applied Materials, Wirecard und Henkel. Die BayernLB gibt schließlich am kommenden Freitag ihre Ergebnisse bekannt.

Wichtige Termine

  • Deutschland – BIP Q2, vorläufig
  • Deutschland – Verbraucherpreise Juli, endgültig
  • Deutschland – EZB-Wochenausweis
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 11. August
  • Großbritannien – Arbeitslosenquote, Juli – ILO-Wert Juni
  • Brüssel – Industrieproduktion Euro-Zone, Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.500/12.700 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.270/12.400 Punkte

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Die Unterstützung bei 12.500 Punkten konnte nicht gehalten werden, sodass nun die Unterstützung bei 12.400 Punkten zum nächsten Entscheidungspunkt wird. Nächste markante Unterstützungslinien lassen sich erst wieder bei etwa 12.270 und 12.140 Punkten finden.

Betrachtungszeitraum: 23.07.2018 – 10.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 10.08.2013 – 10.08.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX® Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Punkten
Cap in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® HX2341 245,12 11.750 35.000 21.12.2018
DAX® HX1NLE 416,57 11.500 60.000 21.12.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.08.2018; 17:56 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX – Schwäche hält an! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.02.2019DAX – Kratzt am Jahreshoch
18.02.2019Tagesausblick für 19.2.: DAX fehlen die Impulse. Hapag-Lloyd und ThyssenKrupp im Fokus!
18.02.2019Scale 30-Index startet stark in die Woche!
18.02.2019DAX – Im Korrekturmodus nach Freitagsrally
15.02.2019Wochenausblick: DAX mit Schlussrallye. ifo, ZEW und Fed-Protokoll im Blick!
15.02.2019Dow Jones – Das zweite Ziel rückt näher
15.02.2019Allianz – Abwärtstrend wackelt
15.02.2019Feinunze Gold – Buysetup, Entscheidung naht!
15.02.2019DAX – Zielzone vor dem Verfallstermin erreicht
14.02.2019Tagesausblick für 15.02.: US-Daten drücken den DAX. Airbus, Bilfinger u. Commerzbank legen zu!
14.02.2019Nasdaq-100 – Luftablassen nach schwachen Wirtschaftsdaten
14.02.2019Dortmund – Aktie bricht nach CL-Niederlage ein!
14.02.2019DAX – Kleiner Verfallstermin im Fokus
13.02.2019Tagesausblick für 14.02.: DAX und Öl fester. Euro/US-Dollar schwächelt. Coba und Klöckner im Fokus!
13.02.2019Dow Jones – Das erste Ziel ist abgearbeitet
13.02.2019DAX – 11.200 eine Nummer zu groß?
13.02.2019E-Commerce – in Brasilien, Indien, Russland und China boomt der Onlinehandel!
12.02.2019Tagesausblick für 13.02.: DAX springt nach oben. Aurubis, Conti und Fraport im Blick!
12.02.2019Nasdaq-100 – Gerade noch einmal gerettet
12.02.2019DAX – Kräftiger Kurssprung zum Handelsstart
11.02.2019Tagesausblick für 12.02.: DAX zurück auf 11.000 Punkte. Coba und Post im Fokus!
11.02.2019Dow Jones – Der erste Schritt ist getan
11.02.2019Nestlé trotzt dem labilen Gesamtmarkt!
11.02.2019DAX – Technische Erholung läuft an
08.02.2019Wochenausblick: DAX taucht unter 11.000 Punkte. Bilanzdaten im Fokus!
08.02.2019Nasdaq-100 – Den Bullen geht die Puste aus
08.02.2019DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2019Vonovia – Rücksetzer zwingend anzunehmen
07.02.2019Tagesausblick für 08.02.: DAX sinkt auf 11.000 Punkte. Autobauer und TUI im Fokus!
07.02.2019Dow Jones – Am Widerstand ging es nicht weiter
07.02.2019DAX – Schwache Daten zur Industrieproduktion belasten
07.02.2019Porsche – Trotz Rekordzahlen fährt die Aktie noch mit angezogener Handbremse!
06.02.2019Tagesausblick für 07.02.: DAX pausiert. BVB, Daimler und L’Oreal im Fokus!
06.02.2019Nasdaq-100 – Wieder über 7.000 Punkten
06.02.2019DAX – Auftragseingänge brechen ein
05.02.2019Tagesausblick für 06.02.: DAX zieht an. Banken und Techwerte im Fokus!
05.02.2019Dow Jones – Der nächste Etappensieg
05.02.2019Goldpreis und Fusionskarussell treiben Minenaktien!
05.02.2019DAX – Neues Jahreshoch noch in dieser Woche?
04.02.2019Tagesausblick für 05.02.: DAX lustlos. Autobauer im Rückwärtsgang!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr