Tagesausblick für 11.07.: DAX schleicht weiter aufwärts!


Pepsi meldete gute Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal und ließ einige Anleger darauf setzen, dass die bevorstehende Berichtssaison möglicherweise gut ausfällt. Der Rückgang des ZEW-Index ist derweil erwartet worden und drückte den Euro/US-Dollar etwas nach unten. Die gute Stimmung und ein leicht schwächerer Euro reichten, um den DAX® über 12.600 Punkte zu treiben. TecDAX® und MDAX® konnten sich prozentual gar noch deutlicher verbessern.

Der Preis für ein Barrel Brent verteuerte sich im Tagesverlauf auf knapp 78,70 US-Dollar und nähert sich damit dem jüngsten Höchststand. Am Anleihe- und Edelmetallmarkt gab es hingegen kaum Bewegung.

Morgen stehen kaum wichtige Termine im Kalender. Spekulationen um die bevorstehende Berichtssaison dürften dominieren. Anleger sollten zudem Adidas und Nike im Auge behalten. Sollte Belgien heute gegen Frankreich ausscheiden, geht der WM-Titel sicher an Nike!

Unternehmen im Fokus

Airbus und Hugo Boss wurden heute von positiven Analystenkommentaren beflügelt.  Nach Verlusten von über 20 Prozent in den vergangenen vier Wochen präsentierte sich die Aktie von Dürr heute wieder fester. Oberhalb von EUR 40 besteht die Chance auf eine Gegenbewegung. Zalando markierte ein neues Allzeithoch. Nordex bekam durch einen Großauftrag aus Brasilien Aufwind. VW gab bekannt bis 2022 rund 15 Mrd. Euro in Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung in China zu investieren. Für Anleger waren das heute keine Einstiegsargumente. Juventus Turin sprang derweil weiter aufwärts auf knapp 0,90 Euro. Ronaldo wechselt fix zu den Italienern.

Morgen werden Burberry und Repsol Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.610/12.670 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.300/12.440/12.500 Punkte

Nach einem uneinheitlichen Start schwang sich der DAX® zeitweise auf 12.630 Punkte nach oben. Mit rund 12.600 Punkten beendete der DAX® heute den vierten Tag in Folge im Plus. Unterstützung findet der Index im Bereich 12.500/12.550 Punkte. Solange dieses Level hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 12.760 Punkte.

Kippt der Index hingegen unter 12.440 Punkte droht eine Konsolidierung bis in den Bereich von 12.300 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 04.05.2018 – 10.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 11.7.2013 – 10.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 11.07.: DAX schleicht weiter aufwärts! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

20.09.2018Nasdaq-100 – Kann die Underperformance beseitigt werden?
20.09.2018DAX – Ist die 12.300er Marke eine Nummer zu groß aktuell?
19.09.2018Tagesausblick für 20.9.: DAX steigt über 12.200. Linde und Coba an DAX-Spitze!
19.09.2018Dow Jones – Auf einem guten Weg
19.09.2018DAX – Der Tweet-Weltmeister und die Chinesen
18.09.2018Tagesausblick für 19.9.: DAX schleicht aufwärts. Osram überrascht, Zalando schockt!
18.09.2018Nasdaq-100 – Es geht ans Eingemachte
18.09.2018DAX – Das Gezerre geht los
17.09.2018Tagesausblick für 18.9.: DAX schwächelt. Fussballaktien heben ab.
17.09.2018Dow Jones – Der Konter folgte am Freitag
17.09.2018DAX – Vorsicht Rutschgefahr
14.09.2018Wochenausblick: DAX erholt sich. Daten von Autobauern und Rocket Internet erwartet!
14.09.2018Nasdaq-100 – Kommt da noch mehr?
14.09.2018DAX – War es das schon liebe Bullen?
13.09.2018Tagesausblick für 14.09.: DAX leicht verbessert. Adyen, Juve und Dialog im Fokus!
13.09.2018Dow Jones – Gelingt der Ausbruch?
13.09.2018DAX – Vorfreude auf Mario?
12.09.2018Tagesausblick für 13.09.: DAX kämpft um 12.000-Punkte-Marke, Apple u. EZB im Fokus
12.09.2018Nasdaq-100 – Die 7.400-Punkte-Marke hat gehalten
12.09.2018DAX – Erholung wird erneut abverkauft
11.09.2018Tagesausblick für 12.09.: DAX wieder unter Druck, VW könnte Kapitalmarkt zu spät informiert haben
11.09.2018Dow Jones – Er droht nach unten durchzufallen
11.09.2018DAX – China wehrt sich: Neue Bewegungstiefs am Vormittag
10.09.2018Tagesausblick für 11.09.: DAX unternimmt Stabilisierungsversuch, Commerzbank im Fokus!
10.09.2018Nasdaq-100 – Entscheidung am EMA50
10.09.2018DAX – Ganz schwache Nummer
07.09.2018Wochenausblick: DAX fällt im Tief unter 11.900 Punkte, Tesla und Deutsche Bank im Fokus!
07.09.2018Dow Jones – Das ist bislang viel zu wenig
07.09.2018DAX – Bullisches Versagen an der 11.990er Marke
06.09.2018Tagesausblick für 07.09.: DAX rutscht unter 12.000-Punkte-Marke
06.09.2018Nasdaq-100 – Der Rücklauf ist erfolgt
06.09.2018DAX – Erholung startet an der 12.000er Marke
05.09.2018Tagesausblick für 06.09.: DAX weiter unter Druck
05.09.2018Dow Jones – Jetzt wieder aufwärts?
05.09.2018DAX – Die Bullen beziehen ordentlich Prügel
04.09.2018Tagesausblick für 05.09.: DAX fällt kräftig
04.09.2018Nasdaq-100 – Rücksetzer einplanen!
04.09.2018DAX – Starke Eröffnung wird abverkauft
03.09.2018Tagesausblick für 04.09.: DAX tendiert schwächer, US-Markt geschlossen
03.09.2018DAX – Relative Schwäche




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr