Tagesausblick für 10.07.: DAX steigt über 12.500 Punkte!


Gute Vorgaben aus den USA und Asien haben den hiesigen Märkten heute zunächst Rückenwind gegeben. Im Bereich von 12.550 Punkten ging dem DAX® jedoch die Puste aus und Anleger hielten sich mit Anschlusskäufen etwas zurück. Die Angst vor einem erneut anschwellenden Handelsstreit zwischen den USA und China bremst die Kauflaune. Der US-Barometer Dow Jones demonstrierte derweil relative Stärke und schob sich in den ersten Handelsstunden über ein Prozent nach oben. Hier treibt vor allem der Ölpreis.

Am Rohstoffmarkt präsentierten sich sowohl Öl als auch die Edelmetalle Gold, Palladium, Platin und Silber fester und die Anleiherenditen klebten heute an den Schlussständen der Vorwoche.

Morgen wird der ZEW-Index veröffentlicht. Bei den Einzelwerten stehen unter anderem Automobilzulieferer und US-Banken im Fokus.

Trader und Anleger aufgepasst.

Biotechnologie boomt – auch in Europa. Im European Biotech Index sind die 30 größten Biotechnologie-Unternehmen zusammengefasst. Die HypoVereinsbank bietet seit kurzem ein Indexzertifikat. Weitere Informationen finden Sie unter: www.icf-markets.de

Unternehmen im Fokus

Klöckner profitierte heute von der Anhebung ihrer Prognose und die Deutsche Lufthansa legte überraschend gute Verkehrszahlen für Juni vor. Die Autozulieferer Leoni und Norma führten heute die Gewinnerliste im MDAX® an. Beide Titel zählten in den zurückliegenden drei Wochen aufgrund von Gewinnwarnungen von Konkurrenten wie ElringKlinger zu den größten Verlierern im Index und scheinen sich nun zu fangen. Drägerwerk verbesserte sich trotz einer Revision des Zielkurses eines Analystenhauses. Siemens Healthineers markierte ein neues Allzeithoch. Hapag Lloyd lädt morgen zur Hauptversammlung. Hier dürfte die jüngste Gewinnwarnung sicherlich heiß diskutiert werden.

Bei den US-Aktien fielen in den ersten Handelsstunden Caterpillar und Banken wie Bank of America und J.P. Morgan auf. Der Baumaschinenhersteller gab seit Jahresbeginn rund 14 Prozent ab und deutet nun einen (kurzfristigen) Rebound an. Die US-Banken treibt die bevorstehende Berichtssaison. Die ersten Finanzinstitute werden in der zweiten Woche Zahlen vorlegen.

Wichtige Termine

  • China – Verbraucherpreise, Juni
  • Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für Juli

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.610/12.670 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.300/12.440/12.500 Punkte

Nach einer freundlichen Eröffnung pendelte der DAX® im weiteren Tagesverlauf in einer Range zwischen 12.500 und 12.550 Punkten. Der Index schloss am oberen Ende der Range. Das stimmt optimistisch für morgen. Solange die Unterstützung bei 12.440 Punkten hält, besteht die Chance auf eine weitere Erholung bis 12.610/12.670 Punkte. Kippt der Index hingegen unter 12.440 Punkte droht eine Konsolidierung bis in den Bereich von 12.300 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 18.04.2018 – 09.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 10.7.2013 – 09.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 10.07.: DAX steigt über 12.500 Punkte! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.01.2019DAX – Ausbruchsmarke erfolgreich getestet
22.01.2019Tagesausblick für 23.01.: Dow drückt den DAX, Hugo Boss überrascht
22.01.2019Dow Jones – Einfach durchgezogen
22.01.2019DAX – Abwärtsgap wird zunächst gekauft
21.01.2019Tagesausblick für 22.01.: DAX fehlt der Impuls. Aumann, Henkel und Wirecard im Fokus!
21.01.2019DAX – Ruhiger Wochenauftakt nach Short-Squeeze
18.01.2019Wochenausblick: DAX zieht auf über 11.200 Punkte. Berichtsaison, ifo und China-BIP im Fokus!
18.01.2019Nasdaq-100 – Die Bullenherde überrennt alles
18.01.2019UnitedHealth – Das Geschäft des US-Krankenversicherers boomt!
18.01.2019Wirecard – Technologietitel ziehen wieder an
18.01.2019DAX – Neues Jahreshoch am Vormittag
17.01.2019Tagesausblick für 18.1.: DAX wartet auf Impulse. Auto- und Medientitel unter Druck!
17.01.2019Dow Jones – Abpraller am EMA50
17.01.2019DAX – Vorsicht, Rutschgefahr!
16.01.2019Tagesausblick für 17.1.: DAX schleicht weiter aufwärts. Finanz-Werte im Fokus!
16.01.2019Nasdaq-100 – Nun rückt dieser Abwärtstrend in den Fokus
16.01.2019DAX – Defensive bleibt TRumpf
15.01.2019Tagesausblick für 16.1.: DAX stagniert bei 10.900 Punkten. US-Banken und US-Techs im Fokus!
15.01.2019Dow Jones – Warten auf neue Signale
15.01.2019Scale – Kleine Werte mit viel Fantasie!
15.01.2019DAXplus Minimum Variance – eine echte Alternative zum DAX!
15.01.2019DAX – Bullen scheitern an der 11.000er Marke
15.01.2019Total – neue Förderprojekte und Expansion in Flüssiggas sollen Gewinne sprudeln lassen!
14.01.2019Tagesausblick für 15.1.: DAX pausiert vor der Brexit-Plan-Abstimmung!
14.01.2019Nasdaq-100 – Die Spannung steigt
14.01.2019DAX – Startet schwach in die neue Handelswoche
11.01.2019Wochenausblick: DAX zeigt sich fest. Berichtssaison und Brexit-Plan Abstimmung im Fokus !
11.01.2019Dow Jones – Kampf um 24.000 Punkte
11.01.2019DAX – Die Luft wird dünner für die Bullen
10.01.2019Tagesausblick für 10.1.: DAX erneut leicht verbessert. Lufthansa und Versorger im Fokus!
10.01.2019Nasdaq-100 – Endet jetzt die Erholung?
10.01.2019DAX – 10.800 wird zunächst gekauft
09.01.2019Tagesausblick für 9.1.: DAX pausiert bei 10.900 Punkten. ProSiebenSat.1 und Gerry Weber erholen sich!
09.01.2019Dow Jones – Die Bullen drücken weiter
09.01.2019DAX – Zollverhandlungen dominieren das Geschehen
09.01.2019DAXplus Minimum Variance – besser als der DAX!
08.01.2019Tagesausblick für 9.1.: DAX schielt über 10.900 Punkte. Airbus, Bayer und Lufthansa im Aufwind!
08.01.2019Nasdaq-100 – Wichtiges Zwischenhoch erreicht
08.01.2019Deutsche Lufthansa hebt ab!
08.01.2019DAX – Den Bullen geht die Luft erst einmal aus




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr