Tagesausblick für 5.7.: DAX uneinheitlich. Internetwerte beflügeln Regio-Index!


Die deutschen Aktienbarometer dümpelten heute meist vor sich hin. Nachdem die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen waren, fehlten die Impulse. Zudem drückte der Handelsstreit zwischen den USA und China auf die Kaufstimmung. So schloss der DAX® knapp unter dem gestrigen Schlussstand bei 12.317 Punkten. Im übrigen Europa präsentierten sich die Aktienindezes etwas bessser. Vor allem fielen der österreichische ATX® und der spanische IBEX35® mit einem überdurchschnittlichen Aufschlägen auf.

Am Devisenmarkt präsentierte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar und dem britischen Pfund zwar etwas leichter. Der Euro/US-Dollar bleibt dennoch zunächst in der Range 1,154/1,17 gefangen. Der Anleihemarkt zeigte sich hingegen wenig verändert. Die Rendite 10jähriger deutscher Bundesanleihen klebt bei 0,3 Prozent.

Morgen stehen Auftragszahlen aus Deutschland und Arbeitsmarktdaten aus den USA im Fokus. Bei den Einzelwerten richten sich die Blicke auf Internetwerte und Versorger.

Trader und Anleger aufgepasst:

Biotechnologie boomt – auch in Europa. Im European Biotech Index sind die 30 größten Biotechnologie-Unternehmen zusammengefasst. Die HypoVereinsbank bietet seit kurzem ein Indexzertifikat. Weitere Informationen finden Sie unter: www.icf-markets.de

Unternehmen im Fokus

Die Versorger E.On und RWE setzten sich heute gemeinsam mit der Deutschen Telekom an die Spitze des DAX®. Die Versorger profitierten weiterhin vom Strompreisanstieg an den Terminbörsen. Die Deutsche Telekom wurde von positiven Analystenkommentaren und guten Testberichten beflügelt. In der zweiten Reihe standen erneut Internetwerte wie Rocket Internet und Delivery Hero im Fokus. Beide Titel sind im Regionalindex ARIVA BER (weitere Informationen unter: ICF-markets.de) enthalten. Nordex gelang der Ausbruch über die 9-Euromarke. Hapag Lloyd kann sich nach dem Kurseinbruch von letzter Woche im Bereich von EUR 29,50 stabilisieren. Fresenius Medical Care leidet weiter unter den revidierten Zielen von vergangener Woche. Ein chinesisches Gericht verbietet Micron Technologies den Verkauf von 26 Chip-Produkten. Das setzte heute nicht nur die Aktie der Amerikaner, sondern auch von Infineon heute unter Druck.

Morgen veröffentlicht der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer VDMA Auftragsdaten. Sie könnten unter anderem die Aktien von GEA Group und Krones bewegen.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Auftragseingang Industrie, Mai
  • Deutschland – VDMA, Auftragseingang für Mai
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, Juni
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 30. Juni
  • USA – US-Notenbank veröffentlicht Protokoll der Sitzung des Offenmarktausschusses vom 12. – 13. Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.450/12.600 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.740/12.140/12.280 Punkte

Der Index pendelte heute in einer engen Range zwischen 12.290 und 12.350 Punkten. Auf der Oberseite hat der Index zunächst Luft bis 12.450 Punkte. Anzeichen für eine nachhaltige Erholung zeigen sich jedoch frühestens oberhalb dieser Marke. Auf der Unterseite findet der DAX® zwischen 12.150 und 12.200 Punkten eine Unterstützungszone.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 12.04.2018 – 04.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 05.07.2013 – 04.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Mini-Future-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index steigt (Bull) bzw. fällt (Bear)

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkten
Barriere in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® Mini-Future Bull HU7167 12,06 11.113,832905 11.215 Open End
DAX® Mini Future Bear HU76WB 12,49 13.569,523866 13.470 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.07.2017; 17:32 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von K.o.-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 5.7.: DAX uneinheitlich. Internetwerte beflügeln Regio-Index! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.01.2019Nasdaq-100 – Verschnaufpause in der Erholung
23.01.2019DAX – Ausbruchsmarke erfolgreich getestet
22.01.2019Tagesausblick für 23.01.: Dow drückt den DAX, Hugo Boss überrascht
22.01.2019Dow Jones – Einfach durchgezogen
22.01.2019DAX – Abwärtsgap wird zunächst gekauft
21.01.2019Tagesausblick für 22.01.: DAX fehlt der Impuls. Aumann, Henkel und Wirecard im Fokus!
21.01.2019DAX – Ruhiger Wochenauftakt nach Short-Squeeze
18.01.2019Wochenausblick: DAX zieht auf über 11.200 Punkte. Berichtsaison, ifo und China-BIP im Fokus!
18.01.2019Nasdaq-100 – Die Bullenherde überrennt alles
18.01.2019UnitedHealth – Das Geschäft des US-Krankenversicherers boomt!
18.01.2019Wirecard – Technologietitel ziehen wieder an
18.01.2019DAX – Neues Jahreshoch am Vormittag
17.01.2019Tagesausblick für 18.1.: DAX wartet auf Impulse. Auto- und Medientitel unter Druck!
17.01.2019Dow Jones – Abpraller am EMA50
17.01.2019DAX – Vorsicht, Rutschgefahr!
16.01.2019Tagesausblick für 17.1.: DAX schleicht weiter aufwärts. Finanz-Werte im Fokus!
16.01.2019Nasdaq-100 – Nun rückt dieser Abwärtstrend in den Fokus
16.01.2019DAX – Defensive bleibt TRumpf
15.01.2019Tagesausblick für 16.1.: DAX stagniert bei 10.900 Punkten. US-Banken und US-Techs im Fokus!
15.01.2019Dow Jones – Warten auf neue Signale
15.01.2019Scale – Kleine Werte mit viel Fantasie!
15.01.2019DAXplus Minimum Variance – eine echte Alternative zum DAX!
15.01.2019DAX – Bullen scheitern an der 11.000er Marke
15.01.2019Total – neue Förderprojekte und Expansion in Flüssiggas sollen Gewinne sprudeln lassen!
14.01.2019Tagesausblick für 15.1.: DAX pausiert vor der Brexit-Plan-Abstimmung!
14.01.2019Nasdaq-100 – Die Spannung steigt
14.01.2019DAX – Startet schwach in die neue Handelswoche
11.01.2019Wochenausblick: DAX zeigt sich fest. Berichtssaison und Brexit-Plan Abstimmung im Fokus !
11.01.2019Dow Jones – Kampf um 24.000 Punkte
11.01.2019DAX – Die Luft wird dünner für die Bullen
10.01.2019Tagesausblick für 10.1.: DAX erneut leicht verbessert. Lufthansa und Versorger im Fokus!
10.01.2019Nasdaq-100 – Endet jetzt die Erholung?
10.01.2019DAX – 10.800 wird zunächst gekauft
09.01.2019Tagesausblick für 9.1.: DAX pausiert bei 10.900 Punkten. ProSiebenSat.1 und Gerry Weber erholen sich!
09.01.2019Dow Jones – Die Bullen drücken weiter
09.01.2019DAX – Zollverhandlungen dominieren das Geschehen
09.01.2019DAXplus Minimum Variance – besser als der DAX!
08.01.2019Tagesausblick für 9.1.: DAX schielt über 10.900 Punkte. Airbus, Bayer und Lufthansa im Aufwind!
08.01.2019Nasdaq-100 – Wichtiges Zwischenhoch erreicht
08.01.2019Deutsche Lufthansa hebt ab!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr