Tagesausblick für 8.6.: DAX weiter seitwärts. Euro und Öl steigen.


Morgen treffen sich die Staatschef der G7-Staaten. Viele Anleger zeigten sich heute beunruhigt, weil dort möglicherweise der Handelsstreit zwischen der EU und den USA eskalieren könnte. Schwache Wirtschaftszahlen aus Europa und Spekulationen um einen Ausstieg des Wertpapierkaufprogramms seitens der EZB dämpften die Stimmung heute zusätzlich. Zum Handelsschluss büßte der DAX® daher seine am Vormittag aufgelaufenen Gewinne wieder ein und schloss mit 12.811 Punkten leicht im Minus. Die Nebenwerteindizes MDAX®, TecDAX® und SDAX® markierten gar noch höhere Verluste. Die Aktienbarometer im übrigen Europa präsentierten sich derweil uneinheitlich. Der italienische FTSE MIB und der französische CAC40 verloren ebenfalls leicht. Der österreichische ATX® beendete hingegen die jüngste Talfahrt und legte deutlich zu.

Der Dow Jones startete derweil freundlich und die US-Tech-Aktien mit Verlusten in den Handel. Ölwerte profitierten dabei vom erneuten Anstieg von Öl. Der Euro/US-Dollar setzte ebenfalls den kurzfristigen Aufwärtstrend fort und kratzt nun bei 1,184 US-Dollar schon an einer wichtigen technischen Hürde

Morgen stehen nur wenige Wirtschaftstermine im Kalender. Der Fokus richtet sich vielmehr auf das G7-Treffen.

Trader und Anleger aufgepasst.

Neu: my.one direct auf guidants – Mit dem Produktkonfigurator my.one direct können Sie in wenigen Minuten Ihr maßgeschneidertes Hebelprodukt selbst erstellen. Mit eigener WKN und voller Handelbarkeit. Das ist in dieser Form einmalig.

Unternehmen im Fokus

Daimler und VW meldeten gute Absatzzahlen. Die Anleger zeigten sich dennoch zurückhaltend. Dürr kauft in der Umwelttechnik zu. Bei den Anlegern stößt dies auf positiven Anklang. Krones gibt nach der Atempause von gestern und vorgestern heute wieder kräftig Gas und nimmt Kurs auf das Allzeithoch. Medigene hat inzwischen eine wichtige Unterstützung erreicht. Kippt das Papier unter EUR 13,60 droht ein Einbruch bis EUR 10,50. Rocket Internet lädt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • China – Außenhandel, Mai
  • Deutschland – Industrieproduktion, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.820/12.900/13.040/13.200 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.610/12.730 Punkte

Nach einem freundlichen Handelsbeginn und einem Anstieg auf 12.900 legte der DAX® wieder den Rückwärtsgang ein. Dabei sackte der Index zeitweise auf 12.760 Punkte. Viele Investoren werden nun einen Ausbruch über 12.900 Punkte oder unter 12.730 Punkte abwarten. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Erholung bis 13.040/13.200 Punkte. Kippt der Index unter 12.730 droht eine Konsolidierung bis 12.610 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 17.04.2018 – 07.06.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 08.06.2013 – 07.06.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Mini-Future-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index steigt (Bull) bzw. fällt (Bear)

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Barrier in Punkte
Finaler Bewertungstag
DAX® Mini-Future Bull HU7WE9 11,81 11.631,591781 11.740 Open End
DAX® Mini Future Bear HU9ZQM 13,59 14.169,602006 14.060 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 07.06.2017; 17:32 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von K.o.-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 8.6.: DAX weiter seitwärts. Euro und Öl steigen. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

10.12.2018Tagesausblick für 11.12.: DAX taucht weiter ab. Autobauer und BASF im Fokus!
10.12.2018Dow Jones – Da passt kein Blatt mehr dazwischen
10.12.2018DAX – Stabil nach schwachem Wochenstart
07.12.2018Wochenausblick: DAX knickt deutlich ein. Öl, Gold und Euro fester!
07.12.2018Fresenius – Ziele für 2020 zusammengestrichen
07.12.2018Nasdaq-100 – Ein ansehnliches Reversal am Donnerstag
07.12.2018DAX – Was kommt nach dem Washout?
06.12.2018Tagesausblick für 07.12.: Ausverkauf an den Börsen. Immoaktien halten dagegen!
06.12.2018Dow Jones – Am Abwärtstrend war Schluss
06.12.2018DAX – Panik am Donnerstag
06.12.2018Juventus steigt auf!
05.12.2018Tagesausblick für 06.12.: Dow drückt den DAX. Bayer stellt sich gegen den Trend!
05.12.2018DAX – Gapsaison statt Weihnachstrally!
04.12.2018Tagesausblick für 05.12.: DAX weiter labil. Lufthansa, Bayer und Autobauer im Fokus!
04.12.2018Nasdaq-100 – Nach dem Rücklauf wird es interessant
04.12.2018DAX – Wichtige Unterstützung erreicht
04.12.2018Bayer – Mit Sparprogramm zurück auf Wachstumskurs!
03.12.2018Tagesausblick für 04.12.: DAX startet stark in den Dezember. Autobauer und Biotechs im Fokus!
03.12.2018Dow Jones – Die Bullen geben weiter Vollgas
03.12.2018DAX – G20-Gap zum Wochenstart
30.11.2018Wochenausblick: DAX mit leichtem Wochenplus. EZB- und Fed-Chef sowie Autobauer im Fokus!
30.11.2018DOW JONES – Technische Korrektur nach Aufwärtsimpuls
30.11.2018DAX – Gap-Unterstützung im Visier
29.11.2018DAX – Gute Vorgaben bleiben ungenutzt
29.11.2018Tagesausblick für 30.11.: DAX kaum verändert. Lufthansa und Wirecard deutlich im Plus!
29.11.2018Nasdaq-100 – Kursexplosion nach Powell-Rede
28.11.2018DAX – Bullisches Szenario intakt
28.11.2018Tagesausblick für 29.11.: DAX tritt auf der Stelle. Autozulieferer fahren rückwärts.
28.11.2018Dow Jones – Der kleine Buytrigger ist überschritten
27.11.2018Tagesausblick für 28.11.: Anleger warten auf Trump-Jinping-Treffen. Osram und Autobauer im Fokus!
27.11.2018Nasdaq-100 – Erholung trifft auf harte Widerstände
27.11.2018DAX – Wer gewinnt den Richtungskampf?
26.11.2018Tagesausblick für 27.11.: DAX mit gutem Wochenstart. Autobauer und RWE im Fokus!
26.11.2018Dow Jones – Neues Monatstief
26.11.2018DAX – Breakaway-Gap?
23.11.2018Wochenausblick: Aktien im Rückwärtsgang. Gold im Fokus!
23.11.2018NASDAQ100 – Black Friday?
23.11.2018DAX – Bleibt weiter sehr schwach
22.11.2018Tagesausblick für 23.11.: DAX bleibt labil. Juve, Vapiano im Fokus!
22.11.2018DAX – Kreuzwiderstand eine Nummer zu groß




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr