Tagesausblick für 16.5.: DAX wartet auf Impulse. Aumann und Deutsche Bank im Fokus!


Die Aktienmärkte kamen heute erneut nicht in Schwung. Zwar gab der Euro/US-Dollar im Tagesverlauf etwas nach. Der anhaltend hohe Ölpreis und die Datenflut bremsten jedoch die Kauflaune. Aus den USA blieben am Nachmittag nachhaltige Impulse ebenfalls aus, so dass sich die deutschen Aktienbarometer gegenüber dem gestrigen Schlussstand kaum veränderten. Das gilt auch für den EuroStoxx® 50 Index.

Investoren sollten derweil den italienischen FTSE MIB® Index im Auge behalten. Der Index schickt sich an, das Hoch aus dem Jahr 2009 zu überwinden und möglicherweise einen nachhaltigen Ausbruch aus dem seit Mitte 2009 gebildeten Seitwärtstrend einzuleiten.

Morgen stehen erneut zahlreiche Unternehmensdaten und Hauptversammlungen im Kalender. Zudem stehen wichtige Verbraucherpreisdaten an.

Trader und Anleger aufgepasst.

Neu: my.one direct auf guidants – Mit dem Produktkonfigurator my.one direct können Sie in wenigen Minuten Ihr maßgeschneidertes Hebelprodukt selbst erstellen. Mit eigener WKN und voller Handelbarkeit. Das ist in dieser Form einmalig.

Unternehmen im Fokus

Der TecDAX®-Titel Aumann setzte die gestern gestartete Kursrally heute fort und erreichte das Märzhoch. Die Commerzbank steigerte den Gewinn trotz operativer Schwächen. Anleger quittierten dies mit einem deutlichen Kursaufschlag. Nordex meldete zwar einen Umsatzeinbruch im ersten Quartal. Hält jedoch an den Jahreszielen fest. Das genügte um die Aktie heute an die TecDAX®-Spitze zu schieben. Die Aktien von Merck und ThyssenKrupp gaben nach der Vorlage der Zahlen hingegen kräftig nach und die Pläne von Tesla-Chef Elon Musk kamen bei den Investoren ebenfalls nicht gut an.

Morgen werden Burbery, Dürr, Leoni, Telecom Italia und Wirecard Daten zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden Aixtron, ElringKlinger, Deutsche Bank, Klöckner & Co., ProSiebenSat.1 und Symrise zur Hauptversammlung. Derweil präsentiert der Verband der chemischen Industrie (VCI) Daten zum ersten Quartal. Die Zahlen könnten unter anderem die Aktien von BASF, Evonik und Lanxess bewegen.

Wichtige Termine

  • Japan – BIP Q1, vorläufig
  • Deutschland – Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex April
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, April
  • USA – Industrieproduktion, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.000/13.060/13.180 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.590/12.720/12.820 Punkte

Der DAX® setzte heute den Kurs von gestern fort und pendelte zwischen 12.930 und 13.000 Punkten. Viele Anleger warten weiterhin auf einen signifikanten Ausbruch über die Marke von 13.000 Punkten. Bis dahin muss jedoch mit Rücksetzern bis in den Bereich von 12.820 Punkten gerechnet werden.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 28.02.2018 – 15.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.05.2013 – 15.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HX1LWM 3,53 12.000 13.200 14.06.2018
DAX® HX1LZ6 7,28 11.900 13.400 14.06.2018
DAX® HX070F 4,26 11.100 13.200 14.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.05.2017; 17:33 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 16.5.: DAX wartet auf Impulse. Aumann und Deutsche Bank im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

18.02.2019Tagesausblick für 19.2.: DAX fehlen die Impulse. Hapag-Lloyd und ThyssenKrupp im Fokus!
18.02.2019Scale 30-Index startet stark in die Woche!
18.02.2019DAX – Im Korrekturmodus nach Freitagsrally
15.02.2019Wochenausblick: DAX mit Schlussrallye. ifo, ZEW und Fed-Protokoll im Blick!
15.02.2019Dow Jones – Das zweite Ziel rückt näher
15.02.2019Allianz – Abwärtstrend wackelt
15.02.2019Feinunze Gold – Buysetup, Entscheidung naht!
15.02.2019DAX – Zielzone vor dem Verfallstermin erreicht
14.02.2019Tagesausblick für 15.02.: US-Daten drücken den DAX. Airbus, Bilfinger u. Commerzbank legen zu!
14.02.2019Nasdaq-100 – Luftablassen nach schwachen Wirtschaftsdaten
14.02.2019Dortmund – Aktie bricht nach CL-Niederlage ein!
14.02.2019DAX – Kleiner Verfallstermin im Fokus
13.02.2019Tagesausblick für 14.02.: DAX und Öl fester. Euro/US-Dollar schwächelt. Coba und Klöckner im Fokus!
13.02.2019Dow Jones – Das erste Ziel ist abgearbeitet
13.02.2019DAX – 11.200 eine Nummer zu groß?
13.02.2019E-Commerce – in Brasilien, Indien, Russland und China boomt der Onlinehandel!
12.02.2019Tagesausblick für 13.02.: DAX springt nach oben. Aurubis, Conti und Fraport im Blick!
12.02.2019Nasdaq-100 – Gerade noch einmal gerettet
12.02.2019DAX – Kräftiger Kurssprung zum Handelsstart
11.02.2019Tagesausblick für 12.02.: DAX zurück auf 11.000 Punkte. Coba und Post im Fokus!
11.02.2019Dow Jones – Der erste Schritt ist getan
11.02.2019Nestlé trotzt dem labilen Gesamtmarkt!
11.02.2019DAX – Technische Erholung läuft an
08.02.2019Wochenausblick: DAX taucht unter 11.000 Punkte. Bilanzdaten im Fokus!
08.02.2019Nasdaq-100 – Den Bullen geht die Puste aus
08.02.2019DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2019Vonovia – Rücksetzer zwingend anzunehmen
07.02.2019Tagesausblick für 08.02.: DAX sinkt auf 11.000 Punkte. Autobauer und TUI im Fokus!
07.02.2019Dow Jones – Am Widerstand ging es nicht weiter
07.02.2019DAX – Schwache Daten zur Industrieproduktion belasten
07.02.2019Porsche – Trotz Rekordzahlen fährt die Aktie noch mit angezogener Handbremse!
06.02.2019Tagesausblick für 07.02.: DAX pausiert. BVB, Daimler und L’Oreal im Fokus!
06.02.2019Nasdaq-100 – Wieder über 7.000 Punkten
06.02.2019DAX – Auftragseingänge brechen ein
05.02.2019Tagesausblick für 06.02.: DAX zieht an. Banken und Techwerte im Fokus!
05.02.2019Dow Jones – Der nächste Etappensieg
05.02.2019Goldpreis und Fusionskarussell treiben Minenaktien!
05.02.2019DAX – Neues Jahreshoch noch in dieser Woche?
04.02.2019Tagesausblick für 05.02.: DAX lustlos. Autobauer im Rückwärtsgang!
04.02.2019Nasdaq-100 – Wunderbare Trendmuster




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr