Tagesausblick für 24.4.: DAX schließt fester. Ifo, EZB und Trump im Fokus!


Die europäischen Aktienbarometer starteten mehrheitlich verhalten in die neue Handelswoche. Schließlich stehen diese Woche noch eine Reihe wichtiger Termine an. Morgen wird der ifo-Index veröffentlicht. In der zweiten Wochenhälfte folgen die EZB-Zinsentscheidung und ein Treffen von Donald Trump mit dem französischen Premier Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hier dürfte es unter anderem um Handelsbeziehungen und Strafzölle gehen. Derweil gewinnt die Berichtssaison an Fahrt.

Am Anleihenmarkt gaben die Kurse hingegen etwas nach. Die Rendite der langfristigen Bundesanleihe schob sich auf 0,63 Prozent und die Edelmetalle Gold, Silber, Palladium und Platin verbuchten deutliche Abschläge.

Trader und Anleger aufgepasst.

Neu: my.one direct auf guidants – Mit dem Produktkonfigurator my.one direct können Sie in wenigen Minuten Ihr maßgeschneidertes Hebelprodukt selbst erstellen. Mit eigener WKN und voller Handelbarkeit. Das ist in dieser Form einmalig.

Unternehmen im Fokus

Nachdem Borussia Dortmund am Wochenende mit den 4:0 gegen Leverkursen den Champions League-Platz festigen schoß die Aktie heute kräftig nach oben. Fresenius Medical Care korrigierte das Umsatzziel für das laufende Jahr. Zudem kündigte der Gesundheitskonzern die Übernahme des Generikaherstellers Akorn. Bei Metro drückte erneut die Gewinnwarnung vom Freitag.

Morgen werden unter anderem Amgen, Caterpillar, Coca Cola, Eli Lilly, Puma, Santander, Sartorius, Telekom Austria, Texas Instruments und Verizon Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal vorlegen. Deutsche Post, Innogy und Münchener Rück laden zur Hauptversammlung.

Wichtige Termin

  • Deutschland – Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, April
  • USA – Verbrauchervertrauen, April
  • USA – Eigenheimabsatz, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.590/13.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.150/12.280/12.460 Punkte

Zum Auftakt in die neue Woche scheiterte der DAX® erneut an der Widerstandsmarke von 12.590 Punkten. Solange es nicht gelingt diese Marke zu überwinden, ist mit einem Rücksetzer bis 12.400/12.460 Punkte zu rechnen. Oberhalb von 12.590 Punkten besteht die Chance auf eine Erholung bis 13.000 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 29.012.2018 – 23.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 24.04.2012 – 23.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HX0QH3 4,95 11.200 12.800 17.05.2018
DAX® HX0EB7 8,96 11.700 13.200 17.05.2018
DAX® HX16DF 5,48 8.400 12.800 17.05.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.04.2017; 17:32 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 24.4.: DAX schließt fester. Ifo, EZB und Trump im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

16.10.2018DAX – War es das schon wieder für die Bullen?
16.10.2018„Alpha bet“ – mehr als eine Suchmaschine
16.10.2018Nasdaq100 – Erneut mit positiver Eröffnung
15.10.2018Tagesausblick für 16.10.: DAX fester. Bayer, Osram und Gold im Fokus!
15.10.2018Dow Jones – Abwärtsrisiken bleiben dominant
15.10.2018DAX – Erholung voraus?
15.10.2018Bayer – gekipptes Urteil beflügelt!
12.10.2018Wochenausblick: DAX weiter unter Druck. Fed-Protokoll und Datenreigen im Blick!
12.10.2018Nasdaq100 – Mega-Gap zum Wochenschluss
12.10.2018DAX – Erholung nach spät-abendlichem Kursrutsch
11.10.2018Tagesausblick für 12.10.: DAX weiter abwärts. Dialog und Barrick Gold im Fokus!
11.10.2018Dow Jones – Es wird sehr ernst
11.10.2018DAX – Panikgap zur Eröffnung
10.10.2018Tagesausblick für 11.10.: DAX stürzt ab. Defensive ist Trumpf!
10.10.2018Nasdaq-100 – Und nochmal abwärts?
10.10.2018Neu: Traden mit Cashback!
10.10.2018DAX – Technische Korrektur gestartet
09.10.2018Tagesausblick für 10.10.: DAX erholt sich. Ceconomy und Wirecard auffällig!
09.10.2018Dow Jones – Bullisches Reversal als Chance?
09.10.2018DAX – Es spricht sehr wenig für die Bullen
08.10.2018Tagesausblick für 9.10.: DAX sinkt unter 12.000 Punkte. Wirecard mit Einbruch!
08.10.2018Nasdaq-100 – Keine guten Vorgaben
08.10.2018DAX – Schwacher Wochenstart
05.10.2018Wochenausblick: DAX mit leichten Wochenverlusten. Start der Berichtssaison!
05.10.2018Dow Jones – Dämpfer für die Bullen
05.10.2018DAX – Herbe Enttäuschung für die Bullen
04.10.2018Tagesausblick für 5.10.: Zinsen setzen DAX unter Druck. RWE und Immobilienaktien auffällig!
04.10.2018Nasdaq-100 – Abverkauf zum Handelsstart!
04.10.2018DAX – Bullisches Reversal als Sprungbrett?
03.10.2018Tagesausblick für 4.10.: DAX stabil. Autowerte und Öl im Fokus!
02.10.2018Nasdaq-100 – Neues Allzeithoch wird verkauft
02.10.2018DAX – Komplett veräppelt
02.10.2018Comeback der Inliner
01.10.2018Tagesausblick für 2.10.: Linde und Fresenius beflügeln DAX.
01.10.2018Fresenius SE – US-Urteil treibt Aktie an!
01.10.2018Dow Jones – Upgap zum Wochenstart
01.10.2018DAX – Schwungvolle Bewegungen
28.09.2018Wochenausblick: DAX mit Wochenminus. Autobauer und Goldminen im Fokus!
28.09.2018Nasdaq-100 – Diese Kursmuster helfen niemandem weiter
28.09.2018DAX – Wie gewonnen, so zerronnen




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr