Tagesausblick für 20.4.: DAX-Rally verliert Schwung. GE und Schaeffler im Fokus!


Nach der starken Entwicklung in der ersten Monatshälfte verliert die Aktienrally trotz teilweise starker Unternehmensergebnisse spürbar an Momentum. Derweil rast der Ölpreis auf ein Dreieinhalb-Jahres-Hoch. Der Ölpreis dürfte auch maßgeblich dafür verantwortlich sein, dass die Inflationsangst wieder steigt. Sowohl die Renditen der amerikanischen als auch zahlreicher europäischer Staatspapier sind heute kräftig angestiegen. Das dämpft die Kauflaune der Aktionäre.

Morgen stehen nur wenige Wirtschaftsdaten an. Die Blicke könnten sich unter anderem auf General Electric und Schaeffler richten.

Trader und Anleger aufgepasst.

Neu: my.one direct auf guidants – Mit dem Produktkonfigurator my.one direct können Sie in wenigen Minuten Ihr maßgeschneidertes Hebelprodukt selbst erstellen. Mit eigener WKN und voller Handelbarkeit. Das ist in dieser Form einmalig.

Unternehmen im Fokus

Amazon meldete inzwischen mehr als 100 Millionen Prime-Kunden. Fraport profitierte von einem positiven Analystenkommentar. GEA Group kann den am 12. April gerissenen Gap schließen. Kommt nun die Wende?  Merck verkauft das Consumer Health Business an Procter & Gamble was die Aktie zunächst auf knapp EUR 83 trieb. Nestlé meldete gute Zahlen für das erste Quartal und peilt für 2020 eine bereinigte Marge von 17,5 bis 18,5 Prozent an. 2017 lag sie bei 16,4 Prozent. Mit Unterstützung des Ölpreises können sowohl europäische Öltitel wie Total und Royal Dutch als auch amerikanische Ölriesen wie Chevron und Exxon ihren jeweiligen Aufwärtstrend fortsetzen. Taiwan Semicondutor hat seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr nach unten revidiert und damit zahlreiche Halbleiteraktien unter Druck gesetzt. Aixtron verloren heute über vier Prozent, Infineon mehr als zwei Prozent und Siltronic rund fünf Prozent.

Morgen werden unter anderem Ericsson, General Electric, Procter & Gamble, Schlumberger  und Telia Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal vorlegen. Schaeffler lädt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • Europa- Verbrauchervertrauen Euro-Zone, April vorläufig

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.590/13.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.150/12.280/12.460 Punkte

Der DAX® hängt an der Widerstandsmarke von 12.590 Punkten. Solange es nicht gelingt diese Marke zu überwinden, ist mit einem Rücksetzer bis 12.400/12.460 Punkte zu rechnen. Oberhalb von 12.590 Punkten besteht die Chance auf eine Erholung bis 13.000 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 02.02.2018 – 19.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.04.2012 – 19.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HX0QH3 4,67 11.200 12.800 17.05.2018
DAX® HX0EB7 8,56 11.700 13.200 17.05.2018
DAX® HX07YL 9,07 11.600 13.300 17.05.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.04.2017; 17:35 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 20.4.: DAX-Rally verliert Schwung. GE und Schaeffler im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

16.10.2018DAX – War es das schon wieder für die Bullen?
16.10.2018Tagesausblick für 17.10.: DAX deutlich im Plus. Auto- und Tech-Werte im Blick!
16.10.2018„Alpha bet“ – mehr als eine Suchmaschine
16.10.2018Nasdaq100 – Erneut mit positiver Eröffnung
15.10.2018Tagesausblick für 16.10.: DAX fester. Bayer, Osram und Gold im Fokus!
15.10.2018Dow Jones – Abwärtsrisiken bleiben dominant
15.10.2018DAX – Erholung voraus?
15.10.2018Bayer – gekipptes Urteil beflügelt!
12.10.2018Wochenausblick: DAX weiter unter Druck. Fed-Protokoll und Datenreigen im Blick!
12.10.2018Nasdaq100 – Mega-Gap zum Wochenschluss
12.10.2018DAX – Erholung nach spät-abendlichem Kursrutsch
11.10.2018Tagesausblick für 12.10.: DAX weiter abwärts. Dialog und Barrick Gold im Fokus!
11.10.2018Dow Jones – Es wird sehr ernst
11.10.2018DAX – Panikgap zur Eröffnung
10.10.2018Tagesausblick für 11.10.: DAX stürzt ab. Defensive ist Trumpf!
10.10.2018Nasdaq-100 – Und nochmal abwärts?
10.10.2018Neu: Traden mit Cashback!
10.10.2018DAX – Technische Korrektur gestartet
09.10.2018Tagesausblick für 10.10.: DAX erholt sich. Ceconomy und Wirecard auffällig!
09.10.2018Dow Jones – Bullisches Reversal als Chance?
09.10.2018DAX – Es spricht sehr wenig für die Bullen
08.10.2018Tagesausblick für 9.10.: DAX sinkt unter 12.000 Punkte. Wirecard mit Einbruch!
08.10.2018Nasdaq-100 – Keine guten Vorgaben
08.10.2018DAX – Schwacher Wochenstart
05.10.2018Wochenausblick: DAX mit leichten Wochenverlusten. Start der Berichtssaison!
05.10.2018Dow Jones – Dämpfer für die Bullen
05.10.2018DAX – Herbe Enttäuschung für die Bullen
04.10.2018Tagesausblick für 5.10.: Zinsen setzen DAX unter Druck. RWE und Immobilienaktien auffällig!
04.10.2018Nasdaq-100 – Abverkauf zum Handelsstart!
04.10.2018DAX – Bullisches Reversal als Sprungbrett?
03.10.2018Tagesausblick für 4.10.: DAX stabil. Autowerte und Öl im Fokus!
02.10.2018Nasdaq-100 – Neues Allzeithoch wird verkauft
02.10.2018DAX – Komplett veräppelt
02.10.2018Comeback der Inliner
01.10.2018Tagesausblick für 2.10.: Linde und Fresenius beflügeln DAX.
01.10.2018Fresenius SE – US-Urteil treibt Aktie an!
01.10.2018Dow Jones – Upgap zum Wochenstart
01.10.2018DAX – Schwungvolle Bewegungen
28.09.2018Wochenausblick: DAX mit Wochenminus. Autobauer und Goldminen im Fokus!
28.09.2018Nasdaq-100 – Diese Kursmuster helfen niemandem weiter




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr