Tagesausblick für 19.1.: DAX erholt sich. Infineon und Thyssenkrupp im Fokus!


Die Hoffnung auf starke Firmenbilanzen gab den europäischen Aktienbarometern heute wieder etwas Auftrieb. Zudem stimmten starke Wirtschaftszahlen aus China die Anleger positive. China meldete für 2017 – erstmals seit sieben Jahren – ein beschleunigtes Wachstum. Die weiterhin starke Wall Street erweist sich ebenfalls als wichtige Stütze.

Morgen ist der kleine Verfallstag. Zudem lädt Thyssenkrupp zur Hauptversammlung. Die Blicke werden sich derweil schon auf die nächste Woche richten. Dann kommt die Berichtssaison langsam in Fahrt.

Trader und Anleger aufgepasst.

Am kommenden Samstag findet der Dresdner Börsentag statt. Unsere Experten stehen Ihnen dort rund um das Thema Anlage- und Hebelprodukte gern Rede und Antwort. Zudem findet um 11:15 Uhr der Vortrag „Mit Sektorstrategien auch volatile Marktphasen abwettern“ von Christian Stocker, Aktienstratege der UniCredit statt.

Unternehmen im Fokus

Die Produktion des Riesenfliegers A380 ist bis auf weiteres gesichert. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge sicherte sich Airbus einen Auftrag des Großkunden Emirates über bis zu 36 Flugzeuge. Heute spielte die Musik unter anderem im Halbleitersektor. Eine positive Analystenstudie schob die Aktie von Infineon kräftig nach oben. Inzwischen notiert das Papier auf Höhe des Novemberhochs. ASML übertraf 2017 die eigene Prognose und erhöht die Dividende. Dem Manager Magazin zufolge könnte Continental bereits 2018 den Börsengang einer Tochter planen. Morgen lädt ThyssenKrupp zur Hauptversammlung.

Wirtschaftsdaten

Kleiner Verfallstag an der Börse

  • Europa – Leistungsbilanz Euro-Zone, November
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Januar

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.200/13.260/13.340/13.420/13.530 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.000/13.090/13.170 Punkte

Der DAX® hangelte sich heute an der Widerstandsmarke von 13.260 Punkten entlang. Ein kurzer Ausbruch zum US-Handelsstart wurde umgehend wieder abverkauft. Damit bleibt das charttechnische Bild wie gehabt. Auf der Unterseite besteht weiteres Korrekturrisiko bis 13.150/13.170 Punkte. In diesem Bereich könnten sich für Swing-Trader wieder interessante Chancen bieten. Kippt der Index jedoch unter 13.140 Punkte droht eine Konsolidierung bis 13.000/13.090 Punkte. Bei einem erneuten Ausbruch über 13.260 Punkte besteht wieder die Chance auf eine Erholung bis 13.340 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 27.12.2017 – 18.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 19.01.2013 – 18.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

 

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 5,46 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,44 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 7,35 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.01.2017; 16:38 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 19.1.: DAX erholt sich. Infineon und Thyssenkrupp im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.02.2018Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. Autos, Versorger und Italien im Fokus!
23.02.2018NASDAQ100 – Rounding-Top im Stundenchart?
23.02.2018DAX – Ist bei 12.500 erneut Schluss?
22.02.2018Tagesausblick für 23.2: DAX mit später Erholung. Innogy und Ströer im Fokus!
22.02.2018DOW JONES – Technische Korrektur gestartet
22.02.2018DAX – Bullenkonter im Zielbereich
21.02.2018Tagesausblick für 22.2: DAX richtungslos. AXA, Medigene und ProSiebenSat.1 im Fokus!
21.02.2018NASDAQ100 – Warten auf die FED-Protokolle
21.02.2018DAX – 12.500 war eine Nummer zu groß
20.02.2018Tagesausblick für 21.2: DAX – Bullen am Drücker. Auto- und Maschinenbauer im Fokus!
20.02.2018DOW JONES – Erholungsziel erreicht
20.02.2018DAX – Abwärtsrisiken dominant
19.02.2018Tagesausblick für 20.2: DAX mit Ladehemmungen!
19.02.2018DAX – Positiver Start wird abverkauft
16.02.2018Wochenausblick: DAX mit zaghafter Erholung. Ifo, Fed und Bilanzzahlen im Fokus!
16.02.2018Euro/US-Dollar – Mittelfristige Entscheidung
16.02.2018RWE – Versorger im Umbau!
16.02.2018DAX – Die Bullen bleiben am Drücker
16.02.2018Tagesausblick für 16.2.: DAX ohne Inspiration. Airbus, Allianz und Renault im Fokus!
15.02.2018DOW JONES – Ein wilder Ritt zur Wochenmitte
15.02.2018DAX – Wunden lecken bei den Bären
14.02.2018Tagesausblick für 15.2.: DAX – Bullen zeigen sich! Airbus, Aixtron und Nestlé im Fokus!
14.02.2018Wirecard auf Wachstumskurs!
14.02.2018DAX – Geht den Bullen hier schon die Puste aus?
13.02.2018Tagesausblick für 14.2.: DAX pausiert. Inflation- und BIP-Daten im Fokus!
13.02.2018DAX – Kommt eine zweite Erholungswelle?
12.02.2018Tagesausblick für 13.2.: DAX erholt sich. Deutsche Bank und Evotec im Fokus
12.02.2018Dow Jones – Bullisches Reversal zum Wochenausklang
12.02.2018DAX – Bullenkonter zum Wochenstart
09.02.2018Wochenausblick: DAX taucht auf 12.000 Punkte ab. Finanz- und Autowerte im Fokus!
09.02.2018Nasdaq-100 – Im freien Fall
09.02.2018Nestlé – Stabilisierung vor Bekanntgabe der Geschäftszahlen!
09.02.2018DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2018Dow Jones – Erste Stabilisierungsversuche
08.02.2018DAX – Verkaufsinteresse am Gap-Widerstand
08.02.2018Tagesausblick für 09.02.: DAX bricht ein. Allianz, Swiss Re und Twitter im Blick.
07.02.2018Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung
07.02.2018DAX – Die Kuh ist noch nicht vom Eis
07.02.2018Discounter – vom Volasprung profitieren!
07.02.2018Tagesausblick für 08.02.: DAX erholt sich. L’Oreal und Heidelberger Druck im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr