Tagesausblick für 18.1.: DAX weiter schwach. Medigene und IBM im Fokus!


Während die US-Aktienindizes weiter nach oben ziehen, schwächeln die Indizes in Europa. Einige Investoren nutzten den jüngsten Kursanstieg zu Gewinnmitnahmen. Andere schreckte der starke Euro und die Angst vor einem baldigen Kurswechsel der Europäischen Notenbank ab. Von aktuter Angst oder gar aufkommender Panik kann jedoch keine Rede sein, denn der Volatilitätsindex des DAX®, der VDAX® new notiert mit rund 13 Prozent immer noch auf einem außerordentlich niedrigen Niveau. Zudem kommt der Datenreigen gerade erst auf Touren und es besteht durchaus die Chance positive Überraschungen.

Morgen stehen wichtige Wirtschaftsdaten aus China und den USA an, welche DAX®, Dow & Co nachhaltig bewegen können.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Die Aktie von Medigene zählte zu den stärksten Titeln im TecDAX®. Stimuliert hat einem Bericht der dpa zufolge die geplante Übernahme des Spezialisten für Immuntherapien Juno Therapeutics durch Celegene. Dies sorgte auch bei Medigene für Fantasie. Die Aktie des Windanlagenbauers Nordex hat in den zurückliegenden sechs Wochen rund 50 Prozent zugelegt. Nun droht etwas Gegenwind. Unterstützung findet das Papier bei EUR 10,36. Gegen den allgemeinen Trend konnten heute erneut Immobilienaktien wie Deutsche Wohnen und Vonovia zulegen.

Morgen melden American Express, IBM und Morgan Stanley Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Wirtschaftsdaten

  • China – BIP Q4
  • China – Industrieproduktion, Dezember
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 13. Januar
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Januar

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.200/13.260/13.340/13.420/13.530 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.000/13.090/13.170 Punkte

Der DAX® pendelte lange Zeit um die 13.200 Punktemarke. Am Nachmittag sackte der Index jedoch deutlich unter dieses Level und sank auf die 38,2%-Retracementlinie bei 13.170 Punkte. Dort findet der Index zunächst eine Unterstützung. Solange das Level hält ist eine technische Gegenbewegung bis 13.260 Punkte möglich. Der Trend ist jedoch abwärtsgerichtet. Bricht der Index unter 13.170 Punkte droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 13.000/13.090 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 27.12.2017 – 17.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 18.01.2013 – 17.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

 

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 6,13 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,95 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 7,42 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.01.2017; 17:39 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 18.1.: DAX weiter schwach. Medigene und IBM im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

23.02.2018Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. Autos, Versorger und Italien im Fokus!
23.02.2018NASDAQ100 – Rounding-Top im Stundenchart?
23.02.2018DAX – Ist bei 12.500 erneut Schluss?
22.02.2018Tagesausblick für 23.2: DAX mit später Erholung. Innogy und Ströer im Fokus!
22.02.2018DOW JONES – Technische Korrektur gestartet
22.02.2018DAX – Bullenkonter im Zielbereich
21.02.2018Tagesausblick für 22.2: DAX richtungslos. AXA, Medigene und ProSiebenSat.1 im Fokus!
21.02.2018NASDAQ100 – Warten auf die FED-Protokolle
21.02.2018DAX – 12.500 war eine Nummer zu groß
20.02.2018Tagesausblick für 21.2: DAX – Bullen am Drücker. Auto- und Maschinenbauer im Fokus!
20.02.2018DOW JONES – Erholungsziel erreicht
20.02.2018DAX – Abwärtsrisiken dominant
19.02.2018Tagesausblick für 20.2: DAX mit Ladehemmungen!
19.02.2018DAX – Positiver Start wird abverkauft
16.02.2018Wochenausblick: DAX mit zaghafter Erholung. Ifo, Fed und Bilanzzahlen im Fokus!
16.02.2018Euro/US-Dollar – Mittelfristige Entscheidung
16.02.2018RWE – Versorger im Umbau!
16.02.2018DAX – Die Bullen bleiben am Drücker
16.02.2018Tagesausblick für 16.2.: DAX ohne Inspiration. Airbus, Allianz und Renault im Fokus!
15.02.2018DOW JONES – Ein wilder Ritt zur Wochenmitte
15.02.2018DAX – Wunden lecken bei den Bären
14.02.2018Tagesausblick für 15.2.: DAX – Bullen zeigen sich! Airbus, Aixtron und Nestlé im Fokus!
14.02.2018Wirecard auf Wachstumskurs!
14.02.2018DAX – Geht den Bullen hier schon die Puste aus?
13.02.2018Tagesausblick für 14.2.: DAX pausiert. Inflation- und BIP-Daten im Fokus!
13.02.2018DAX – Kommt eine zweite Erholungswelle?
12.02.2018Tagesausblick für 13.2.: DAX erholt sich. Deutsche Bank und Evotec im Fokus
12.02.2018Dow Jones – Bullisches Reversal zum Wochenausklang
12.02.2018DAX – Bullenkonter zum Wochenstart
09.02.2018Wochenausblick: DAX taucht auf 12.000 Punkte ab. Finanz- und Autowerte im Fokus!
09.02.2018Nasdaq-100 – Im freien Fall
09.02.2018Nestlé – Stabilisierung vor Bekanntgabe der Geschäftszahlen!
09.02.2018DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2018Dow Jones – Erste Stabilisierungsversuche
08.02.2018DAX – Verkaufsinteresse am Gap-Widerstand
08.02.2018Tagesausblick für 09.02.: DAX bricht ein. Allianz, Swiss Re und Twitter im Blick.
07.02.2018Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung
07.02.2018DAX – Die Kuh ist noch nicht vom Eis
07.02.2018Discounter – vom Volasprung profitieren!
07.02.2018Tagesausblick für 08.02.: DAX erholt sich. L’Oreal und Heidelberger Druck im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr