Tagesausblick für 22.12.: DAX hält sich über 13.000 Punkte. Kion und SAP im Fokus!


Heute haben es die Anleger erneut ruhig angehen lassen. Schließlich kann sich die Jahresperformance sehen lassen. Einer Meldung auf Thomson Reuters zufolge bremsten der festere Euro und die bevorstehende Wahl in Katalonien die Kauflaune. Der Euro/US-Dollar verbesserte sich in den zurückliegenden fünf Handelstagen von 1,750 auf 1,189 US-Dollar und peilt nun das Novemberhoch von 1,194 US-Dollar an. Am Anleihenmarkt war die Lage nach den Kurssprüngen der zurückliegenden Tage eher ruhig. Ebenso bei den Edelmetallen.

Morgen stehen noch ein paar Wirtschaftsdaten an. Bei den Einzelwerten liegt der Fokus unter anderem auf Kion, ElringKlinger und SAP.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Kion schickt sich an das Mitte Oktober gerissene Gap schrittweise zu schließen. Der Spezialchemiehersteller Lanxess ist verschiedenen Meldungen zufolge an der Spezialchemiesparte von Akzo Nobel interessiert. Die Nachricht gab dem Titel heute etwas Auftrieb. Nordex kann nach einem Auftrag aus Schweden überdurchschnittlich zulegen. Die Marke von EUR 9 bildet jedoch noch einen harten Widerstand. SAP kann sich nach den deutlichen Verlusten der zurückliegenden beiden Handelstage wieder etwas stabilisieren. Einen Gang höher schalteten heute erneut Autozulieferer wie ElringKlinger und Schäffler. ElringKlinger profitierte bereits gestern von einer positiven Analystenstudie.

Wirtschaftsdaten

  • Deutschland – Gfk-Konsumklimaindex für Januar
  • USA – Auftragseingang Langlebige Güter, November
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Dezember

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.140/13.320/13.360 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.830/12.900/13.000/13.02013.070 Punkte

Nach einem schwachen Start zog der DAX® im Tagesverlauf über die 50%-Retracementlinie bei 13.070 Punkten und nimmt Kurs auf die nächste Hürde bei 13.140 Punkten. Gelingt es diese Hürde zu überwinden besteht die Chance auf eine Erholung bis in den Bereich von 13.300/13.360 Punkte. Kippt der Index jedoch unter 13.000 Punkte droht eine Konsolidierung bis 12.900 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 04.12.2017 – 21.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 22.12.2010 – 21.12.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 6,02 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,54 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 6,14 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.12.2017; 17:29 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 22.12.: DAX hält sich über 13.000 Punkte. Kion und SAP im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

17.01.2018Dow Jones – Was folgt nach dem bärischen Reversal?
17.01.2018DAX – Scheitert am 13.335er Widerstand
16.01.2018Tagesausblick für 17.1.: Euro hält DAX in Schach. Hugo Boss und Immoaktien im Fokus!
16.01.2018Nasdaq-100 – Ohne Worte
16.01.2018Deutsche Wohnen – Immobilienaktie profitiert vom Berlin-Boom!
16.01.2018DAX – Bullen kehren zurück
15.01.2018Tagesausblick für 16.1.: DAX erneut schwächer als Europa. ProSieben und Schaeffler im Fokus!
15.01.2018DAX – Starker Euro belastet
12.01.2018Wochenausblick: DAX-Pause nach der Rally. Banken und Berichtssaison im Fokus!
12.01.2018Dow Jones – Das ging flott!
12.01.2018DAX – Minimalziel erreicht!
11.01.2018Tagesausblick für 12.1.: DAX gibt weiter nach. Commerzbank, GE und Ölaktien im Fokus!
11.01.2018Nasdaq-100 – Ein kleiner Dämpfer
11.01.2018ATX läuft DAX & Co. davon!
11.01.2018DAX – Schneller Rutsch am Mittag
10.01.2018Tagesausblick für 11.1.: DAX – Renditen drücken. Banken und Nordex heben ab!
10.01.2018Dow Jones – Chance auf eine Verschnaufpause
10.01.2018DAX – Entscheidung im Bereich 13.335/50 Punkte
09.01.2018Tagesausblick für 10.1.: DAX pausiert. Continental und Adidas im Fokus!
09.01.2018Nasdaq-100 – Die Luft wird dünner
09.01.2018DAX – Wird das ein Doppeltop im Stundenchart?
08.01.2018Tagesausblick für 9.1.: DAX nimmt Kurs auf Allzeithoch. Autobauer und Biotechs im Fokus!
08.01.2018Dow Jones – Das könnte es kurzfristig gewesen sein
08.01.2018DAX – Erneutes Gap gen Norden
05.01.2018Wochenausblick: DAX in Rallylaune. Banken- und Techwerte im Fokus!
05.01.2018Nasdaq-100 – Etappenziel erreicht
05.01.2018Commerzbank – Starke Vorstellung der Bullen
05.01.2018DAX – Macht Nägel mit Köpfen
04.01.2018Tagesausblick für 05.01.: Banken befeuern Europas Indizes. ADVA und GEA im Fokus!
04.01.2018Dow Jones – Da ist die 25.000!
04.01.2018DAX – Starker Bullenkonter
03.01.2018Tagesausblick für 04.01.: DAX mit Rebound. Auto- und Chipwerte im Fokus!
03.01.2018Nasdaq-100 – Das ist explosiv!
03.01.2018Mergers & Acquisitions Index auf Allzeithoch!
03.01.2018DAX – Technische Erholung nach überverkaufter Situation
02.01.2018Tagesausblick für 03.01.: DAX mit schwachem Jahresstart. Alphabet und Lufthansa im Fokus!
02.01.2018Dow Jones – Eine Range bestimmt das Kursgeschehen
02.01.2018DAX – Mit Fehlstart ins neue Jahr
22.12.2017Das HVB onemarkets Team wünscht Ihnen ein frohes Fest und einen guten Rutsch!!
22.12.2017Nasdaq-100 – Frohe Weihnachten!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr