LBBW Kapitalmärkte Daily: ZEW-Index heute im Fokus


Industrieproduktion in der Eurozone gefallen


Die Produktion in den Industrieunternehmen der Eurozone ist im März kräftig gesunken. Wie das Statistikamt Eurostat gestern mitteilte, ging die Gesamtherstellung um 4,1 % zurück und lag somit deutlich unter der Konsensschätzung der zuvor befragten Ökonomen. Diese hatten im Schnitt mit einem Rückgang von 2,8 % gerechnet. In den beiden ersten Monaten des Jahres war die Produktion noch jeweils gestiegen. Im Februar hatte sie um 1,5 %, im Januar um 0,6 % zulegen können. Besonders deutlich schrumpfte die Produktion von Investitionsgütern. Gegenüber dem Vormonat wurde hier ein Einbruch von 15,4 % vermeldet. Rückläufig war auch die Herstellung von Vorleistungs- und Verbrauchsgütern sowie von Energie. Die Herstellung von langlebigen Konsumgütern hingegen konnte nur einen Anstieg um 2,8 % verzeichnen.

ZEW-Konjunkturerwartungen rückläufig erwartet


Die anhaltende Unsicherheit mit Blick auf den Bankensektor sowie „Abstrahleffekte“ des Konflikts um die US-Schuldenobergrenze und die sich zuletzt eintrübenden Konjunkturdaten lassen einen Rücksetzer der ZEW-Konjunkturerwartungen für den Monat Mai erwarten. Diese stehen heute um 11:00 Uhr auf der Agenda. Wir erwarten einen Rückgang auf minus 5,0 nach einem Plus von 4,1 im April und einer Serie von fünf Monaten in Folge im positiven Terrain.

Chinas Wirtschaft erholt sich nur langsam


Bereits heute früh standen eine Reihe von wichtigen Konjunkturdaten aus China zur Veröffentlichung an. Die Einzelhandelsumsätze kletterten im Monat April um 18,4 % konnten aber die Erwartungen der Ökonomen, die mit einem Plus von 21,0 % gerechnet hatten, nicht erfüllen. Die Industrieproduktion stieg von 3,9 % im März auf 5,6 % im April. Die Erwartung lag hier bei 10,9 %. Die Anlageinvestitionen konnten den März-Wert von 5,1 % nicht übertreffen und lagen mit 4,7 % ebenfalls unter den Erwartungen. Diese Wirtschaftsdaten zeigen, dass die zweitgrößte Volkswirtschaft nach Aufhebung der Pandemie-Beschränkungen auf Erholungskurs ist, aber auch, dass China von seiner alten Wachstumsdynamik weiterhin ein gutes Stück entfernt bleibt und in diesem Jahr zum Wachstum der Weltwirtschaft weniger als erwartet beitragen kann. Für 2023 gehen wir in unserer Prognoseschätzung für Chinas Volkswirtschaft von einer BIP-Steigerung um 4,5 % aus.

Heute auf der Agenda


Um 14:30 Uhr erwarten wir die neuesten Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen sowie zur US-Industrieproduktion für den Monat April. Bei den Einzelhandelsumsätzen erwarten wir eine Steigerung auf 1,2 %, bei der Industrieproduktion gehen wir von einem Rückgang auf 0,1 % nach 0,4 % im Vormonat aus. Den Blick in die Geschäftsbücher (Q1-Zahlen) gewähren heute unter anderem Baidu, AT&S, Bouygues, Euronext, Home Depot, Imperial Brands, KBC Group und Vodafone Group.


Wichtige Hinweise

Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfängerinnen und Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihre Anlageberaterin bzw. Ihren Anlageberater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

12.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
12.06.2024Warten auf die Fed
12.06.2024Warten auf die Fed
12.06.2024Warten auf die Fed
11.06.2024Unsicherheit nach Europawahl
11.06.2024Unsicherheit nach Europawahl
10.06.2024Paukenschlag in Paris
07.06.2024EZB vollzieht Leitzinswende
07.06.2024EZB vollzieht Leitzinswende
06.06.2024Nach der Zinssenkung ist vor der Zinssenkung
05.06.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
05.06.2024Ölpreisentwicklung macht Sorgen
04.06.2024US-Wirtschaft enttäuscht derzeit
04.06.2024US-Wirtschaft enttäuscht derzeit
04.06.2024US-Wirtschaft enttäuscht derzeit
31.05.2024Inflationsdaten heute im Fokus
31.05.2024Inflationsdaten heute im Fokus
31.05.2024Inflationsdaten heute im Fokus
29.05.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
29.05.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
29.05.2024Nur Mut zum Konsum
29.05.2024Nur Mut zum Konsum
28.05.2024DAX wieder auf Rekordkurs
27.05.2024Optimismus vs.higher for longer
24.05.2024Rohstoffe auf Jahreshoch
24.05.2024Rohstoffe auf Jahreshoch
23.05.2024Das Superwahljahr und Superzahlenjahr
22.05.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
22.05.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
22.05.2024Euroraum – Der Weg scheint vorgezeichnet
21.05.2024Dow Jones testet die 40.000
17.05.2024Zögerliche Zinswende
17.05.2024Zögerliche Zinswende
16.05.2024Märkte erleichtert über US-Inflation
15.05.2024Im Überblick: Beliebte Discount-Zertifikate der LBBW
15.05.2024Es droht erneut Ungemach von der Inflation
14.05.2024Anleger gehen vor Preisdaten in Deckung
13.05.2024Geldpolitische Zinssignale im Fokus
10.05.2024DAX hebt zu Himmelfahrt ab
08.05.2024Europas Dividendenstars




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr