MÄRKTE AM MORGEN | DAX im Bilanz-Check: Konzerne auf Rekordkurs


 

DAX im Bilanz-Check: Konzerne auf Rekordkurs
 

Weiter im Fokus bleibt zunächst der Euro: Das gestern veröffentlichte Protokoll der Juli-Sitzung der amerikanischen Notenbank zeigte deutlich, dass der aktuell größte Streitpunkt unter den Währungshütern die Inflationsentwicklung ist. Offenbar herrscht eine gewisse Ratlosigkeit, warum die Teuerung trotz der guten Arbeitsmarktdaten nicht anzieht. Dies bremst die Zinserhöhungserwartungen und damit auch das Aufwertungspotenzial des Dollars. Zudem erweist sich US-Präsident Donald Trump zunehmend als Belastungsfaktor. Die beiden aus Wirtschaftsexperten bestehenden Beratergremien werden aufgelöst, damit schwindet auch die Hoffnung auf eine unternehmerfreundliche Politik. Für den Dollar sind dies denkbar schlechte Voraussetzungen.

Auch die heutigen Konjunkturdaten dürften kaum die Dollar-Bullen aus der Reserve locken. Um 14.30 Uhr erscheint der Einkaufsmanagerindex der Notenbank von Philadelphia. Der Markt erwartet einen Rückgang von 19,5 auf 19 Punkte. Anschließend folgen die Zahlen zur Industrieproduktion (15.15 Uhr), hier wird ein Anstieg um 0,3 Prozent erwartet. Der Index der Frühindikatoren um 16 Uhr soll um 0,3 Prozent zulegen.

DAX-Unternehmen sind gut im Geschäft

Die anhaltende Euro-Stärke bremst den DAX zu Handelsbeginn. Nach Kursgewinnen von rund 2,5 Prozent in den vergangenen vier Tagen ist eine Atempause allerdings auch nicht überraschend. Besonders aus fundamentaler Sicht wären weiter steigende Kurse aber möglich. Den Schwung des ersten Quartals konnten die DAX-Unternehmen in das zweite Jahresviertel mitnehmen: Während der operative Gewinn der 30 Konzerne um fast ein Drittel auf gut 39 Mrd. Euro zulegte, kletterten die Umsätze um sechs Prozent auf 344 Mrd. Euro – beides sind neue Rekordwerte. Auch die zweite Jahreshälfte dürfte gut angelaufen sein: Neun Unternehmen erhöhten ihre Umsatz- und Gewinnprognose für das Gesamtjahr nach oben, nur zwei Konzerne blickten skeptischer in die Zukunft. Unter dem Strich sind dies beste Voraussetzungen für ein Rekordjahr.

Mit den starken Bilanzen im Rücken ist auch das Bewertungsniveau am Gesamtmarkt noch nicht ausgereizt. Auf Basis der 2017er-Schätzungen wird für den DAX ein KGV von 13,4 verlangt. Damit ist der Index günstiger als der Euro Stoxx 50 (KGV: 14,8) und wesentlich attraktiver als der S&P 500 mit einem Faktor von 18,9. Auch die Dividendenrendite von 2,8 Prozent kann sich im internationalen Vergleich sehen lassen.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR040D)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.054,0798
Hebel 10,04
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB5E7B)
Basispreis/
KO-Schwelle
13.462,8864
Hebel 9,99
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

20.01.2018BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
19.01.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Der DAX müsste 225 Punkte tiefer stehen
19.01.2018dailyUS - Tyson Foods - Interessante Kursniveaus. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
19.01.2018Trends vom Parkett | HEUTE mit Atakan Sahin
19.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Zinsentwicklung wird zur Gefahr für US-Aktien
19.01.2018dailyDAX - Ziele im Blick. Tendenz: Seitwärts
19.01.2018dailyÖL - Ausdehnung der Zwischenkorrektur. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
19.01.2018dailyFX - EUR/USD - Kurzfristiger Aufwärtstrend. Tendenz: Aufwärts
19.01.2018dailyAKTIEN - BASF - Allzeithoch in Sicht. Tendenz: Aufwärts
19.01.2018dailyEDELMETALL - Silber - Weiter bullisch. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.01.2018Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
18.01.2018Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
18.01.2018dailyUS - Biogen - Zwischenhoch. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX mit angezogener Handbremse
18.01.2018dailyFX - EUR/USD - Korrektur möglich. Tendenz: Abwärts
18.01.2018dailyDAX - Mindestziel erreicht. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyÖL - Chance vorhanden. Tendenz: Seitwärts
18.01.2018dailyAKTIEN - Vonovia - Neue Kaufwelle. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyEDELMETALL - Palladium - Weiterer Anstieg. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
17.01.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
17.01.2018dailyUS - Blackrock - Kurslücken. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018dailyDAX - Pullbacktiefs. Tendenz: Abwärts
17.01.2018dailyFX - EUR/USD - Erkennbare Schwierigkeiten. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyÖL - Konsolidierung der Rally. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyEDELMETALL - Gold - Leichte Korrektur. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
17.01.2018dailyAKTIEN - Deutsche Börse - Gewinne möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018Euer Egmond | Heute Abend um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.01.2018dailyUS - Ford - Neue Chancen. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Euro-Stärke sorgt für frischen Schwung
16.01.2018dailyDAX - Anstiegsspielraum. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyFX - EUR/USD - Rücksetzer möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyÖL - Pullback möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyEDELMETALL - Platin - Trend noch intakt. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyAKTIEN - SAP - Chartbild verschlechtert. Tendenz: Abwärts
15.01.2018dailyDAX - Zunächst neutral. Tendenz: Seitwärts
15.01.2018Rendezvous mit Harry | HEUTE Abend live
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr