MÄRKTE AM MORGEN | US-Aktien: Gut ist nicht gut genug


 

US-Aktien: Gut ist nicht gut genug
 

An der Konjunkturfront gibt es in Europa derzeit nur wenig zu meckern. Nach den robusten BIP-Zahlen aus Deutschland am Dienstag dürfte auch die zweite Schätzung zum Wirtschaftswachstum der Euro-Zone solide ausfallen (11 Uhr). Für das zweite Quartal wird mit einem Anstieg von 0,6 Prozent gerechnet. Auch in den USA sehen die Perspektiven wieder besser aus, die jüngsten Konjunkturdaten überraschten mehrheitlich auf der Oberseite. Am Nachmittag stehen einige Zahlen vom Immobilienmarkt an, die allerdings kaum größere Reaktionen auslösen sollten. Um 20 Uhr folgt schließlich die Mitschrift der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank. Hinweise zur künftigen Geldpolitik dürfte das Statement kaum enthalten. Neue Impulse wird wahrscheinlich erst das Treffen der Notenbanken in Jackson Hole Ende kommender Woche liefern.

Kursbewegende Unternehmensmeldungen sind ebenfalls Mangelware. Nach der gestrigen Insolvenzmeldung der krisengeschüttelten Fluglinie Air Berlin bringt sich der Touristikkonzern Thomas Cook bei der bevorstehenden Rettung ins Spiel. Nach Börsenschluss in den USA werden noch die Zahlen von Cisco Systems erwartet.

Keine Belohnung für gute Bilanzen

Damit stellt sich wie so oft in der Sommerzeit die Frage, welche Kaufargumente die Kurse noch weiter nach oben treiben sollen. Die US-Berichtssaison läuft aus und war rückblickend richtig gut: 73 Prozent der Unternehmen übertrafen beim Gewinn die Erwartungen, der langjährige Durchschnitt liegt bei etwa 68 Prozent. Ähnlich hoch lag die Quote bei den Umsätzen. Das Gewinnwachstum erreichte gut zehn Prozent, Ende Juni lagen die Konsensschätzungen bei 6,4 Prozent.

Dennoch hielt sich die Begeisterung an der Börse meist in Grenzen, der Aktienmarkt honorierte nicht die starken Bilanzen. Die Kurse der Unternehmen, die bei den Umsätzen und Gewinnen überraschten, entwickelten sich kurzfristig ähnlich wie der Gesamtmarkt. Lagen die Zahlen unter den Prognosen, sackten die Notierungen um durchschnittlich drei Prozent ab. Gute Ergebnisse waren also zum Großteil bereits eingepreist, schlechte Meldungen wurden mit deutlichen Verlusten quittiert. Kurzfristig sind derzeit kaum neue Impulse zu erwarten, die positiv ausfallen könnten und neue Käufer in den Markt locken. In diesem Umfeld dürften es nicht nur die US-Märkte schwer haben, weiter zu steigen.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den Dow Jones

LONG (WKN: PR3CC0)
Basispreis/
KO-Schwelle
19.879,38517
Hebel 10,01
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PR7HF4)
Basispreis/
KO-Schwelle
24.190,0521
Hebel 10,15
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

18.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX mit angezogener Handbremse
18.01.2018dailyFX - EUR/USD - Korrektur möglich. Tendenz: Abwärts
18.01.2018dailyDAX - Mindestziel erreicht. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyÖL - Chance vorhanden. Tendenz: Seitwärts
18.01.2018dailyAKTIEN - Vonovia - Neue Kaufwelle. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyEDELMETALL - Palladium - Weiterer Anstieg. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
17.01.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
17.01.2018dailyUS - Blackrock - Kurslücken. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018dailyDAX - Pullbacktiefs. Tendenz: Abwärts
17.01.2018dailyFX - EUR/USD - Erkennbare Schwierigkeiten. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyÖL - Konsolidierung der Rally. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyEDELMETALL - Gold - Leichte Korrektur. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
17.01.2018dailyAKTIEN - Deutsche Börse - Gewinne möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018Euer Egmond | Heute Abend um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.01.2018dailyUS - Ford - Neue Chancen. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Euro-Stärke sorgt für frischen Schwung
16.01.2018dailyDAX - Anstiegsspielraum. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyFX - EUR/USD - Rücksetzer möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyÖL - Pullback möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyEDELMETALL - Platin - Trend noch intakt. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyAKTIEN - SAP - Chartbild verschlechtert. Tendenz: Abwärts
15.01.2018dailyDAX - Zunächst neutral. Tendenz: Seitwärts
15.01.2018Rendezvous mit Harry | HEUTE Abend live
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament
15.01.2018dailyFX - EUR/USD - Technische Korrektur. Tendenz: Aufwärts
15.01.2018dailyÖL - Chance vorhanden. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
15.01.2018dailyAKTIEN - BMW - Weiteres Kaufsignal. Tendenz: Aufwärts
15.01.2018dailyEDELMETALL - Silber - Leichte Korrektur. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
12.01.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Der Januar-Effekt
12.01.2018dailyUS - 3D Systems - Zwischenhoch im Fokus. Tendenz: Aufwärts
12.01.2018Trends vom Parkett | HEUTE mit Markus Königer
12.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | US-Aktien: Rally auf dem Prüfstand
12.01.2018dailyFX - EUR/USD - Neues Jahreshoch im Visier. Tendenz: Aufwärts
12.01.2018dailyÖL - Aufwärtstrend noch intakt. Tendenz: Seitwärts
12.01.2018dailyDAX - Weiterer Anstieg möglich. Tendenz: Aufwärts
12.01.2018dailyEDELMETALL - Palladium - Bullen gönnen sich Pause. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
12.01.2018dailyAKTIEN - Aareal Bank - Weiteres Kaufsignal generiert. Tendenz: Aufwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr