MÄRKTE AM MORGEN | Die Bewährungsprobe steht erst noch bevor


 

Die Bewährungsprobe steht erst noch bevor
 

Auch im Börsenjahr 2017 scheinen sich die Aktienmärkte recht eng an das saisonale Drehbuch zu halten. August und September sind eher schlechte Monate, dies trifft verstärkt auf Nachwahljahre zu. Oft erreichen die US-Indizes Anfang August ein Hoch, von dem aus die Kurse bis weit in den Oktober hinein nachgeben. Ähnlich ist das Verlaufsmuster in „7er-Jahren“ wie 1997, 2007 und eben 2017. Nicht selten werden im Spätsommer und Herbst die Gewinne des ersten Halbjahres komplett ausradiert. Die Trefferquote in „7er-Jahren“ im Oktober liegt sogar nur bei 17 Prozent. Vor dem Hintergrund der langfristig steigenden Börsen eine erschreckend schlechte Quote. Im Durchschnitt büßte der Dow Jones rund 7,5 Prozent ein.

S&P 500 bricht aus

Angesichts der weiter zunehmenden geopolitischen Spannungen überrascht es nicht, dass sich die Perspektiven am Aktienmarkt eintrüben. Als sicher geltende Anlagen wie Gold, Silber, Anleihen, der Schweizer Franken und der japanische Yen sind gesucht. Auch zum Wochenschluss werden sich Anleger zurückhalten. Nachdem der S&P 500 in den vergangenen 15 Handelstagen die schwankungsärmste Bewegung seiner Geschichte zeigte, dürfte sich nun die aufgebaute Spannung entladen. Im späten Geschäft bauten die US-Indizes am Donnerstag ihre Verluste aus, der Nasdaq 100 verlor gut zwei Prozent. Die asiatischen Leitindizes fielen ebenfalls um 1,5 bis zwei Prozent.

Inflationsdaten im Fokus

Rote Vorzeichen dominieren daher auch zum Handelsauftakt in Frankfurt, der DAX startet unter der 12.000er-Marke. Vor dem Wochenende ist angesichts der Nordkorea-Krise kaum mit einer nachhaltigen Erholung zu rechnen. Für etwas Abwechslung könnten die US-Inflationsdaten um 14.30 Uhr sorgen. In den vergangenen Monaten hat sich die Preisdynamik in den USA deutlich abgeschwächt. Die Inflationserwartungen sind kräftig gesunken und sorgten für fallende Renditen von US-Staatsanleihen. Schätzungen zufolge sind die Verbraucherpreise im Juli um 1,8 Prozent gestiegen, in der Kernrate ohne Nahrungsmittel und Energie wird ein Anstieg um 1,7 Prozent erwartet.

Bei Einzelwerten sorgt die laufende Berichtssaison weiter für Schwung. Gute Nachrichten kommen von TLG Immobilien und Deutsche Wohnungen. Dank des anhaltenden Immobilienbooms in Deutschland präsentierten beide Unternehmen solide Zahlen. Auch die RWE-Ökostromtochter Innogy präsentierte überwiegend gute Daten.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR02UD)
Basispreis/
KO-Schwelle
10.767,3269
Hebel 9,99
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PR6CD3)
Basispreis/
KO-Schwelle
13.114,6809
Hebel 10,01
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

20.01.2018BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
19.01.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Der DAX müsste 225 Punkte tiefer stehen
19.01.2018dailyUS - Tyson Foods - Interessante Kursniveaus. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
19.01.2018Trends vom Parkett | HEUTE mit Atakan Sahin
19.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Zinsentwicklung wird zur Gefahr für US-Aktien
19.01.2018dailyDAX - Ziele im Blick. Tendenz: Seitwärts
19.01.2018dailyÖL - Ausdehnung der Zwischenkorrektur. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
19.01.2018dailyFX - EUR/USD - Kurzfristiger Aufwärtstrend. Tendenz: Aufwärts
19.01.2018dailyAKTIEN - BASF - Allzeithoch in Sicht. Tendenz: Aufwärts
19.01.2018dailyEDELMETALL - Silber - Weiter bullisch. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.01.2018Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
18.01.2018Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
18.01.2018dailyUS - Biogen - Zwischenhoch. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX mit angezogener Handbremse
18.01.2018dailyFX - EUR/USD - Korrektur möglich. Tendenz: Abwärts
18.01.2018dailyDAX - Mindestziel erreicht. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyÖL - Chance vorhanden. Tendenz: Seitwärts
18.01.2018dailyAKTIEN - Vonovia - Neue Kaufwelle. Tendenz: Aufwärts
18.01.2018dailyEDELMETALL - Palladium - Weiterer Anstieg. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
17.01.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
17.01.2018dailyUS - Blackrock - Kurslücken. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Optimisten bewegen sich auf dünnem Eis
17.01.2018dailyDAX - Pullbacktiefs. Tendenz: Abwärts
17.01.2018dailyFX - EUR/USD - Erkennbare Schwierigkeiten. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyÖL - Konsolidierung der Rally. Tendenz: Seitwärts
17.01.2018dailyEDELMETALL - Gold - Leichte Korrektur. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
17.01.2018dailyAKTIEN - Deutsche Börse - Gewinne möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018Euer Egmond | Heute Abend um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
16.01.2018dailyUS - Ford - Neue Chancen. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Euro-Stärke sorgt für frischen Schwung
16.01.2018dailyDAX - Anstiegsspielraum. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyFX - EUR/USD - Rücksetzer möglich. Tendenz: Aufwärts
16.01.2018dailyÖL - Pullback möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyEDELMETALL - Platin - Trend noch intakt. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.01.2018dailyAKTIEN - SAP - Chartbild verschlechtert. Tendenz: Abwärts
15.01.2018dailyDAX - Zunächst neutral. Tendenz: Seitwärts
15.01.2018Rendezvous mit Harry | HEUTE Abend live
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament
15.01.2018MÄRKTE AM MORGEN | Fragiles Fundament




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr