MÄRKTE AM MORGEN | Euro hält den DAX in Schach


 

Euro hält den DAX in Schach
 

Beste Stimmung an den US-Börsen und große Skepsis in Europa – an diesem Bild wird sich wohl kurzfristig wenig ändern. Während die amerikanischen Unternehmen von der Dollar-Abwertung profitieren, stellt der starke Euro vor allem für die stark auf den Export ausgerichtete deutsche Industrie einen Dämpfer dar.

Zinserhöhung noch kein Thema

Selbst die besser als erwarteten US-Arbeitsmarktdaten am Freitag haben die Euro-Bullen nicht beeindruckt. Die Erwartungen des Marktes bezüglich der weiteren Fed-Politik sind seit dem Bericht nahezu unverändert, ähnlich wie vor vier Wochen rechnen nur 47 Prozent der Anleger mit einer Zinserhöhung auf der letzten Fed-Sitzung Mitte Dezember. Fundamental gerechtfertigt ist die EUR/USD-Bewegung nicht mehr, gerade die jüngste Dynamikverschärfung erinnert an eine kleine Blase. Je weiter sie aufgepumpt wird, desto größer das Risiko. Kurzfristig sind auch keine Katalysatoren mehr in Sicht: Fed, EZB und US-Präsident Trump genießen die Sommerferien, erst auf dem Notenbanktreffen in Jackson Hole (24. bis 26. August) könnte es wieder spannend werden.

Dow mit seltener Gewinnserie

Damit bleiben auch die Perspektiven für den DAX vorerst limitiert. Nur bei einer stärkeren Euro-Schwäche dürften deutsche Aktien ihr Nachholpotenzial gegenüber den US-Börsen ausspielen. Gerade beim Dow Jones wird die Luft aber langsam dünn. Zu Wochenbeginn kletterte der Index den zehnten Tag in Folge, neun Tage waren zudem neue Rekordhochs. Ähnliche Erfolgsserien sind selten, seit 1901 legte der Dow nur 21 Mal zehn Tage oder mehr in Folge zu. Im Durchschnitt kletterten die Kurse anschließend weiter, allerdings deutlich langsamer.

Zum heutigen Auftakt zeigt sich der DAX hingegen erneut lustlos. Chinas Exporte lagen im Juli deutlich unter den Erwartungen, auch die Importe enttäuschten. Rund läuft es hingegen bei der Deutschen Post, der Logistiker profitierte in den vergangenen Monaten erneut vom boomenden Online-Handel und der regen Nachfrage nach Express-Sendungen. Die Jahresprognose wurde bestätigt. In der zweiten Reihe fällt der Blick auf Uniper, nachdem der Energiekonzern die Prognose für das laufende Jahr und auch die Dividende erhöhte. Auch die Aktien von Rational könnten nach guten Quartalszahlen zu den Gewinnern zählen.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den Dow Jones

LONG (WKN: PR3CC0)
Basispreis/
KO-Schwelle
19.899,9656
Hebel 10,06
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PR7HF4)
Basispreis/
KO-Schwelle
24.238,3811
Hebel 9,92
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

10.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
09.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
09.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
09.12.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
09.12.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
08.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
08.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Advent, Advent, die Zinsen steigen
08.12.2017dailyUS - Delta Airlines - Verschnaufpause scheint beendet. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
08.12.2017Trends vom Parkett | HEUTE mit Markus Königer
08.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Bitcoin überholt den DAX
08.12.2017dailyFX - EUR/USD - Noch kein Ende der Abwärtsbewegung. Tendenz: Abwärts
08.12.2017dailyÖL - Chance auf Wiederaufnahme der Rally. Tendenz: Seitwärts
08.12.2017dailyDAX - Start am Kardinalwiderstand. Tendenz: Aufwärts
08.12.2017dailyEDELMETALL - Gold - Chance auf Erholung vergeben. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
08.12.2017dailyAKTIEN - RWE - Neue Rally denkbar. Tendenz: Aufwärts
07.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
07.12.2017Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
07.12.2017dailyUS - AMD - Erholungen machbar. Tendenz: Seitwärts
07.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
07.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
07.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Die Würfel sind noch nicht gefallen
07.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Die Würfel sind noch nicht gefallen
07.12.2017dailyFX - EUR/USD - Kurzfristiger Abwärtstrend. Tendenz: Abwärts
07.12.2017dailyDAX - Anstiegschancen vorhanden. Tendenz: Aufwärts
07.12.2017dailyÖL - Stabilisierung. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
07.12.2017dailyEDELMETALL - Silber - Verluste sind einzuplanen. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
07.12.2017dailyAKTIEN - Deutsche Börse - Neues Kaufsignal. Tendenz: Aufwärts
06.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
06.12.2017BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
06.12.2017dailyUS - Tyson Foods - Erste Schwächesignale. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
06.12.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
06.12.2017MÄRKTE AM MORGEN | Branchenrotation spült neue Favoriten nach oben
06.12.2017dailyDAX - Korrekturtiefs möglich. Tendenz: Abwärts
06.12.2017dailyFX - EUR/USD - ADP-Report im Fokus. Tendenz: Seitwärts
06.12.2017dailyÖL - Neue Abgaben möglich. Tendenz: Seitwärts
06.12.2017dailyAKTIEN - Commerzbank - Fortsetzung der Rally. Tendenz: Aufwärts
06.12.2017dailyEDELMETALL - Platin - Abgaben denkbar. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
05.12.2017Viermal klicken und GEWINNEN im Dezember
05.12.2017BORN Akademie | MORGEN Abend live
05.12.2017BORN Akademie | MORGEN Abend live




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr