MÄRKTE AM MORGEN | Euro bereitet DAX-Anlegern Sorgen


 

Euro bereitet DAX-Anlegern Sorgen
 

Am deutschen Aktienmarkt trauen sich Investoren nicht mehr so richtig aus der Deckung. Während Dow Jones und S&P 500 am Freitag ihre Bestmarken verbesserten, fehlen dem DAX rund drei Prozent. Grund dafür ist besonders der unverändert starke Euro.


US-Wachstum kühlt sich ab
Auch wenn die EZB vor einer neuen geldpolitischen Weichenstellung erst noch die Inflationsdaten für Juli und August abwarten wird, scheint der weitere Weg klar. Die überraschend robusten Wirtschaftsdaten verbunden mit der Auflösung politischer Risiken lassen den Euro wieder glänzen. Der Zinsunterschied zwischen Europa und den USA wird wohl nicht mehr viel größer werden, zumal die EZB-Notenbanker bereits ankündigten haben, künftig eine weniger expansive Geldpolitik zu verfolgen. Mit der Euro-Aufwertung verschlechtern sich allerdings die Wettbewerbschancen der europäischen Unternehmen auf den Weltmärkten.

In den USA stehen die Zeichen hingegen auf Abschwung. Ende Mai prognostizierte das Konjunkturmodell der Atlanta-Fed für das zweite Quartal ein Wachstum von vier Prozent, aktuell sind es nur noch 2,4 Prozent. Die US-Währungshüter gehen derzeit noch davon aus, im kommenden Jahr die Zinsen im gleichen Tempo zu erhöhen wie in diesem Jahr. Dieser Optimismus wird vom Markt nicht geteilt. Hier dominiert Skepsis, entsprechend steht der Dollar unter Druck.

Rohstoffe bleiben gefragt
Sichere Häfen stehen daher im Fokus, dazu reicht in Blick auf den Goldpreis. Zuletzt löste sich die Feinunze vom jüngsten Tief und eroberte auch die fallende 200-Tage-Linie zurück. Auf Erholungskurs bleiben auch die Ölpreise, Brent steht knapp unter der Marke von 50 Dollar.

Der DAX beginnt die Woche bei rund 12.650 Punkten. Neben den guten Vorgaben aus den USA kommen auch aus Asien erfreuliche Nachrichten. Die chinesische Volkswirtschaft ist im zweiten Quartal mit 6,9 Prozent etwas stärker gewachsen als erwartet.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den Dax

LONG (WKN: PR1CH1)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.404,6795
Hebel 9,99
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB5E7Y)
Basispreis/
KO-Schwelle
13.901,1175
Hebel 10,00
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

23.05.2018MÄRKTE AM MORGEN | Warten auf das Fed-Protokoll
23.05.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
23.05.2018dailyUS: Dow Jones könnte sinken.
23.05.2018dailyFX: Erholung bei EUR/USD möglich
23.05.2018dailyÖL: Konsolidierung denkbar.
23.05.2018dailyDAX: Bei neuem Wochenhoch.
23.05.2018dailyEDELMETALL: Platin nach oben gezogen.
23.05.2018Aktien 23.05.2018
22.05.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
22.05.2018dailyUS: Denkbare Ziele bei Dow Jones.
22.05.2018MÄRKTE AM MORGEN | Deeskalation im Handelskrieg beflügelt Aktienmärkte
22.05.2018dailyFX: Erholungsphase bei EUR/USD
22.05.2018dailyÖL: Weiterer Anstieg möglich.
22.05.2018dailyAKTIEN: Commerzbank könnte steigen.
22.05.2018dailyEDELMETALL: Chancen bei Palladium.
22.05.2018dailyDAX: Kleine Schwächephasen denkbar.
21.05.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
20.05.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
18.05.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly - Im Extremfall invers
18.05.2018dailyUS: Abschläge im Dow Jones möglich
18.05.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
18.05.2018MÄRKTE AM MORGEN | Ölpreis und Zinsen ziehen durch
18.05.2018dailyFX: Erholung denkbar bei EUR/USD.
18.05.2018dailyÖL: Aufnahme der Rally denkbar.
18.05.2018dailyDAX: Erneute Pullbackphasen denkbar.
18.05.2018dailyEDELMETALL: Erholung bei Silber möglich.
18.05.2018dailyAKTIEN: Aufwärtsschub bei Sap denkbar.
17.05.2018Trader´s Box® App | Diese Kurse sind schneller als ihr eigener Schatten
17.05.2018dailyUS: Alles offen im Dow Jones
17.05.2018MÄRKTE AM MORGEN | Schwacher Euro und steigende Zinsen
17.05.2018dailyFX: EUR/USD in Erholungsphase.
17.05.2018dailyDAX: Mögliche Kaufsignale.
17.05.2018dailyEDELMETALL: Gold bietet Chance.
17.05.2018dailyAKTIEN: Netflix könnte Ausbrechen.
17.05.2018dailyÖL: Ausdehnung der Rally möglich.
16.05.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
16.05.2018dailyUS: Abgaben im Dow Jones möglich
16.05.2018MÄRKTE AM MORGEN | Zinsspread erreicht 30-Jahres-Hoch
16.05.2018dailyFX: Steigung bei EUR/USD denkbar.
16.05.2018dailyEDELMETALL: Stabilisierung denkbar.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr